Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eine Brüder Grimm Schülerin zur Preisverleihung im Hessischen Landtag

Saron bekommt von Alexander Jehn ihre Urkunde
Saron bekommt von Alexander Jehn ihre Urkunde
Gießen | Am 1. Dezember 2016 jährten sich die Annahme der Hessischen Landesverfassung und die Wahl zum ersten Hessischen Landtag zum 70. Mal.

Der Schülerwettbewerb der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und des Hessischen Landtags nahmen dieses Jubiläum zum Anlass, ein Porträt des Landes zu zeichnen. So wurden verschiedene Wettbewerbe im Rahmen „ Hessen- das Land und seine Verfassung“ für hessische Schülerinnen und Schüler ausgeschrieben.

Saron Kidane, Schülerin der 7.Klasse an der Brüder Grimm Schule in Gießen Kleinlinden, hat in der Kategorie „Fragebogen für die Klassen 6-8“ den 1. Platz erzielt.

Sie fuhr mit der betreuenden Lehrkraft, Martina Lennartz, am 19.04.2018 zur Preisverleihung nach Wiesbaden in den Hessischen Landtag. Alle Preisträgerinnen und Preisträger und die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer wurden zu der feierlichen Veranstaltung in die Eingangshalle eingeladen.

Bevor das Programm losging, nutzten die beiden die Zeit und schauten sich den wunderschönen Stadtkern mit Kurpark, Theater, Goldgasse, Kochbrunnenplatz und anderen bekannten Sehenswürdigkeiten an.

Im Landtag begrüßte der Vizepräsident des Landtags Dr. Wolfgang Greilich (FDP) die Gäste.
Der Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, Dr. Alexander Jehn, erklärte den Schülerinnen und Schüler welche Bedeutung die Hessische Verfassung und auch die Weiterentwicklung derselben habe.
Mathias Friedel, der den Wettbewerb ins Leben gerufen hat und Dr. Alexander Jehn übergaben den Schülerinnen und Schülern ihre Urkunden. Gleichzeitig gewannnen die Erstplatzierten tolle Ausflüge in Hessen.

Untermalt wurde das Programm von einer preisgekrönten Schülerband „The Birdys“, die mit zwei tollen Sängerinnen am Mikro eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Auswahl zeigten.

Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeiten wieder mitnehmen und wurden zu einer Erfrischung und einem Imbiss eingeladen.

Für Saron war dies ein beeindruckender Moment. Ein bewegtes Leben- eine ehrgeizige und aufrichtige Schülerin- ein verdienter Preis.

Die Brüder Grimm Schule gratuliert ihr von ganzem Herzen. Saron wird sich im nächsten Jahr erneut anmelden.

(Text und Fotos: Martina Lennartz)

Saron bekommt von Alexander Jehn ihre Urkunde
Die größte Kuckucksuhr der Welt
Der Kochbrunnen
Im schwarzen Bock speiste schon Goethe
Der Hessische Landtag
The Birdys
Wolfgang Greilich
Alexander Jehn
Mathias Friedel

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

1. Besuch der Ausstellung "Eiszeit Safari" 7.10.18 - 21.4.2019 ....
... im Museum Wiesbaden am 21. Oktober 2018 Eine faszinierende...
Theater - im Kleinen und im Großen und überhaupt
Am 26.09.2018 hatten beide Theater- AGs der Brüder Grimm Schule aus...
Nicht nur die Landtagswahl am 28.10.2018
Am Landtag in Wiesbaden kann man lesen was in der hessischen...
Neues Spiel- und Tobegelände
Kinderland Gießen - ein stolzes Ergebnis kann nach einem Jahr Arbeit präsentiert werden
Dank optimaler Teamarbeit und mit Hilfe der Unterstützung zahlreicher...
Therapiehunde machen den Biologieunterricht lebendig
Auch in diesem Jahr nutzen wir den inzwischen vertrauten Kontakt zur...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.116
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 26.04.2018 um 18:50 Uhr
Herzlichen Glückwunsch. Was für eine Arbeit hat sie denn erstellt? Wird der Text ggf. irgendwo eröffentlicht? Oder die Arbeit ausgestellt?
Martina Lennartz
5.596
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 26.04.2018 um 19:04 Uhr
Lieber Christian, die Mappe hat sie wieder zu Hause und wird nicht veröffentlicht. Aber hier ist Link, auf dem du dir anschauen kannst, was jeweils die Aufgaben waren.
http://www.hlz.hessen.de/fileadmin/images/wettbewerbe/swb1718/Schuelerwettbewerb_1718_Fragebogen.pdf
Christian Momberger
11.116
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 26.04.2018 um 19:12 Uhr
Ok, vielen dank für den Link. Durchaus interessant, wer da mit macht, muss sehr vielseitig sein. Nicht nur wissen besitzen, sondern auch Phantasie haben und zeichnen können.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
5.596
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...
Therapiehunde machen den Biologieunterricht lebendig
Auch in diesem Jahr nutzen wir den inzwischen vertrauten Kontakt zur...

Veröffentlicht in der Gruppe

Brüder- Grimm- Schule in Gießen- Kleinlinden

Brüder- Grimm- Schule in Gießen- Kleinlinden
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Therapiehunde machen den Biologieunterricht lebendig
Auch in diesem Jahr nutzen wir den inzwischen vertrauten Kontakt zur...
Theater - im Kleinen und im Großen und überhaupt
Am 26.09.2018 hatten beide Theater- AGs der Brüder Grimm Schule aus...

Weitere Beiträge aus der Region

Sinnend geh’ ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus
Diese Zeile aus dem Gedicht „Markt und Straßen stehn verlassen“ von...
Liebe Blues und Jazzfreunde, am Freitag dem 21.12.2018 ab 20:30 spielt wieder die Band „Miss Zippy & The Blues Wail“ zum Abschluss des Jahres 2018 im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Blues und Jazzfreunde, am...
Der Märchen-Erzähler Olaf Steinl in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar.
„C’era una volta…“ eine märchenhafte Reise durch Italien mit dem Märchen-Erzähler Olaf Steinl
Passend zur magischen Stimmung der Adventszeit veranstaltete die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.