Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Cuba no está sola- Cuba ist nicht allein

Gießen | Die Vernissage am 13.4.2018 im Bistro „Da Vinci“ in der Gießener Innenstadt war ein voller Erfolg.

Neben den Kunstwerken in beiden Stockwerken von Martina Lennartz hingen Fotografien aus Kuba im Din A3 Format an den Fensterscheiben und kubanische Flaggen im Lokal.

Über 70 Gäste interessierten sich für die 40 Exponate von Lennartz. Sie begrüßte die Anwesenden herzlich und freute sich über das zahlreiche Erscheinen Die Besucher lauschten anschließend den – auch sehr heiteren und lebhaften -Ausführungen des bekannten Künstler Hans Michael Kirstein: „ In ihren besten, eher gestalterisch aufgelösten Malereien gelingt es ihr, Stimmungsbefindlichkeiten zu definieren. Die Bilder sind bewusst vage figurativ, so dass Farbwirklichkeiten- jenseits platter Pointierung- beim Betrachter bestimmte Assoziationen erzeugen und das ohne rigides Erzählkorsett.“
Die Exponate sind mit unterschiedlichen Materialien in unterschiedlichen Stilrichtungen gestaltet. Der große Anteil wurde in Acryl und einige in Aquarell geschaffen.

Petra Wegener, vom Bundesvorstand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, stellte die Gesellschaft und damit den Anlass der Vernissage vor. An einem kleinen Informationstand lagen Prospekte, Sticker, Kubanische Zigarren und weiteres Anschauungsmaterial aus.

Mehr über...
Vernissage (72)Spende (190)Kuba (33)Kirstein (4)Hurrikan (2)Gießen (2371)
Sie berichtete auch von dem starken Wirbelsturm „Irma“, der am Freitag, den 8.09.2017 das Land getroffen hat. Durch die Embargos und dem nicht eingelösten Versprechens Obamas hat das Land weiterhin wirtschaftliche Probleme. Der Erlös der heutigen Veranstaltung wird deshalb auf das Spendenkonto „Hurrikanhilfe“ überwiesen.

Die Inhaber des Bistros „Da Vinci“ haben sich ebenso auf einen kubanischen Abend eingestellt und boten verschiedene bekannte Cocktails wie Cuba Libre mit dem originalen Havanna Club und sehr leckere kubanische Gerichte an.

Im Hintergrund lief den ganzen Abend kubanische Musik. Nach der ersten kleinen Pause, in der jeder zu einem Glas Sekt und Häppchen eingeladen wurde, wurden 3 Bilder auf die amerikanische Art versteigert. http://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Versteigerung. Die Form der Versteigerung machte das ganze Procedere sehr lebhaft, unterhaltsam und zielführend. Der Erlös liegt aktuell (noch) bei 1100.-€
Die Bilder werden noch 4 Wochen im Bistro hängen und können gekauft werden, Rückmeldungen sind auch hier möglich.

Das Bistro "Da Vinci" hatte selbst große Freude als Veranstalter mit aufzutreten, so dass die Inhaber auch in Zukunft für weitere Künstlerinnen und Künstler gerne ihre Lokalität zur Verfügung stellen möchten.

Hier der Link: http://www.davinci-giessen.de/



Cuba no está sola- Cuba ist nicht allein


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
• Infoveranstaltung am 19.10 ab 10 Uhr im BiZ...
Sind Sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?
• Filmreihe zum 20-jährigen Jubiläum der Beauftragten für...
Einladung zu einer Kuba Veranstaltung
mit Lisset Gonzales von der kubanischen Botschaft. Am:...
Das Abi in der Tasche: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums mit ihren Lehrkräften.
Hälfte aller Abschlüsse mit Note 1: Abendschule Gießen entlässt 15 Abiturienten
Die Abendschule Gießen entlässt in diesem Semester 15 erfolgreiche...
v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
Der schönste Schlammbeiser von Gießen
Liebe Leser, bitte geht unbedingt auf die Seltersweg Seite und...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.191
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.04.2018 um 19:00 Uhr
War ein guter Abend für einen guten Zweck.
Martina Lennartz
5.567
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 17.04.2018 um 21:19 Uhr
Danke auch an dich !!!!
Christian Momberger
11.115
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 18.04.2018 um 00:53 Uhr
Danke für den Bericht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
5.567
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Schauspieler Rolf Becker liest aus dem kommunistischen Manifest
Rolf Becker liest aus "Das Kommunistische Manifest"...
FRIEDENSCHLUSS ÄTHIOPIEN/ERITREA - Chance für eine bessere Zukunft am Horn von Afrika? -
EINLADUNG Vortrag und Diskussion mit der DEUTSCH- ERITREISCHEN...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 50
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
hier wird nicht gebaut sondern gepflegt
Der Heßler in der Lahnaue ist europäisches Schutzgebiet
Nach dem Kiesabbau wurde die Fläche renaturiert. Hier hat man über...
Gießener Bands rocken gegen Rechts
Mit dem „No Borders“-Benefiz-Festival am 23. November im Scarabée...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Weiße und rote Christrosen, Minialpenveilchen
Aus meinem Garten
Es ist kalt geworden, die Gartentätigkeit beendet. Nun hoffe ich auf...
Stadtpark hinter meinem Haus im Abendrot
Abendstimmung in Friesoythe
Es wird dämmerig und Ruhe kehrt ein. Ich fühle mich hier schon so,...
Julia (Esra Schreier) schwebt über die Bühne während des Festes bei den Capulets.
Stadttheater Gießen zeigt nicht traditionelle Darstellung von „Romeo und Julia“
Wenn man an Shakespeares „Romeo und Julia“ denkt, stellt man sich das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.