Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ist auch schon wieder da, die Mönchsgrasmücke!

Am 9. April kam sie mir vor die Kamera, diese männliche Mönchsgrasmücke, bei uns im Salzbödetal. Dazu die Vogeluhr vom NABU:https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/vogelkunde/voegel-bestimmen/20663.html
Am 9. April kam sie mir vor die Kamera, diese männliche Mönchsgrasmücke, bei uns im Salzbödetal. Dazu die Vogeluhr vom NABU:https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/vogelkunde/voegel-bestimmen/20663.html

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dieser alte Obstbaum hatte eine gewaltige Menge an Blüten an den Ästen!
Eine komplexe Blütenzeit hat es in diesem Frühjahr
Wenn man die letzten Tage in der Natur unterwegs war, hatte man den...

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
879
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 10.04.2018 um 13:17 Uhr
Gehört haben wir sie auch schon, aber leider nur von Weitem gesehen.

Der Frühling kommt mit Riesenschritten!
Wolfgang Heuser
7.246
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.04.2018 um 23:05 Uhr
Stimmt Elke, die Mönchsgrasmücke konnte ich auch schon hier und da hören. Bei der Kontrolle der Amphibien sprich Kröten, kam der Wildvogel mir vor die Kamera, ich konnte aber nur ein Foto machen! Vielen Dank zum Interesse und Kommentar!
Irmtraut Gottschald
6.632
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 11.04.2018 um 08:37 Uhr
Tolles Foto. Ich habe sie hier noch nie gesehen. Auf Mallorca habe ich mal ein Pärchen fotografiert wie sie in einem Feigenbaum die Früchte genießen.
Wolfgang Heuser
7.246
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.04.2018 um 09:55 Uhr
Danke Irmtraut zu dem Kommentar!

Bei uns ist die Population der Mönchsgrasmücke eigentlich die letzten Jahre immer gut gewesen. Nur das man sie so sieht, ist schon so ein Thema, meist hört man sie, gerade die männlichen sind im Moment sehr aktiv!
Wolfgang Heuser
7.246
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 14.04.2018 um 09:15 Uhr
Die Mönchsgrasmücke ist auch sehr früh mit ihrem Gesang, ich stelle mal die Vogeluhr vom NABU hier rein!

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/vogelkunde/voegel-bestimmen/20663.html
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.246
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was es da so alles in Herborn gibt, ein öffentlicher Bücherschrank, in der Nähe der Altstadt, erstaunlich!
Ein öffentlicher Bücherschrank in Herborn
Ein dreifach Nistplatz mit einer jungen Mehlschwalbe drin
Die zahlreichen Nistplätze der Mehlschwalben in Herborn
Eigentlich waren wir zum Einkaufen in das Herborner Gewerbegebiet zu...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Nighthawks - Nachtschwärmer
Was es da so alles in Herborn gibt, ein öffentlicher Bücherschrank, in der Nähe der Altstadt, erstaunlich!
Ein öffentlicher Bücherschrank in Herborn
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Traditionelles muslimisches Opferfest beginnt - Kreisveterinäramt erinnert an Verbot des „Schächtens“ und kündigt Kontrollen an
Anlässlich des am Dienstag, 21. August, beginnenden traditionellen...
Konzertabsage - „Swedish Pearls“ haben ihre kleine Deutschlandtournee abgesagt
Daher fällt das Konzert am Freitag 24.08.2018, 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle aus. Schade.
Natürlicher Sonnenschirm.
Wer kennt Gießen?
Verschiedene Stellen in Gießen, wer weiß wo!

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.