Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Amselnest direkt vorm Fenster - ein echter Vertrauensbeweis :-) -


Mehr über

Vögel (380)Vogelnest (5)Natur (719)Amseln (9)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vortragsreihe: Dreimal voll besetzter Seminarraum im Holz- und Technikmuseum
„Der Klimawandel betrifft und als Menschen. Um das Leben auf der Erde...
Hochwasserdeko ;-)
Währen meiner Fahrradtour heute mußte ich einfach absteigen und ein...
Graue Tage
Winterblüher 2018
Es ist alles etwas eigenartig und anders als in den anderen...
v. l. Horst Raßmann und Jürgen Schäfer  sind bereits im „Wonderfuhl-Outfit“	  des Weißbierfestes!
24. Weißbierfest an Himmelfahrt
Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die...
Frühlingsboten

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.973
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.03.2018 um 22:51 Uhr
Wie toll. Ich habe als Kind im 2. Stock gewohnt und vorm Küchenfenster war ein Nussbaum, da konnte ich die Amseln auch immer live beobachten.
Heike Bitzer
509
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 30.03.2018 um 16:18 Uhr
Bei mir ist das Nest mal gerade auf ca. 2,20m vom Boden. Dann ist auch noch ein Geländer seitlich davor, sodaß die Katze, die regelmäßig durch den Garten schleicht eigentlich ein leichtes Spiel hat, ins Nest zu springen, wenn sichs dann lohnt. Ganz schoen mutig vom Amselpaar!!!
Elke Jandrasits
755
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 01.04.2018 um 09:38 Uhr
Das ist toll, hoffentlich geht alles gut!

Unser Amselnest wurde im letzten Jahr leider kurz nach dem Schlüpfen der Jungen ausgeräubert.
Heike Bitzer
509
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 01.04.2018 um 10:53 Uhr
Oh wie schade! Die Megaräuber sind ja hier am Wald auch die Eichhörnchen, da hab ich hier eine ganze Menge rumsausen. Das ist richtig Streß für die Vögel. Von unten die Katzen und von oben die Eichhörnchen!!! Wünsche schoene Ostern!!!
Heike Bitzer
509
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 16.04.2018 um 00:43 Uhr
Schade! Seit einer Woche ist das Nest plötzlich unbenutzt. Vorher haben im Wechsel Weibchen und Männchen im Nest gesessen :-(
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Bitzer

Weitere Beiträge aus der Region

Kunst am Kirchenplatz
Bereits zweimal verwandelte sich der Kirchenplatz zum Kunstatelier....
Der Kernbeißer ist im Moment ein häufiger und gern gesehener Gast
Kernbeißer, Finken und Co., im eigenen Gartenbereich
Der eigene Gartenbereich kann für die Pflanzen, Insekten und...
Zusätzliche Fahrten zu den Basilika-Konzerten auf dem Schiffenberg
Gießen. Freunde klassischer Musik können sich auch in diesem Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.