Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Amselnest direkt vorm Fenster - ein echter Vertrauensbeweis :-) -


Mehr über

Vögel (377)Vogelnest (5)Natur (748)Amseln (9)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Igel im Tiefschlaf unter der Mülltonne
Hoppla, das war eine Überraschung!!! Da hat sich doch der Igel unter...
Lahnpegel weiter steigend?
Gestern Mittag hatte die Feuerwehr am oberen Wehr in Gießen auch...
Foto: Georg Pimeisl - Teilnehmer der Sagenwanderung mit Leserin Britta Schwarz (2. v. r.) am Tiergärtner Teich
1. Laubacher Sagenwanderung
Laubach. Zur ersten Laubacher Sagenwanderung trafen sich kürzlich...
eingescanntes Dia aus 1992
Schneestruktur auf der Wasserkuppe
Wahnsinn ohne Ende
Gestützt durch die Stimmen von SPD und CDU wurde im Umweltausschuß...
Notfall TWIX - VERMITTELT
Rußköpfchen Twix kam mit mehreren anderen Vögeln aus schlechter...
Warum eigentlich nicht?
Machen Sie ihren Sonntagsspaziergang doch mal mit uns! Am Sonntag...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.385
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.03.2018 um 22:51 Uhr
Wie toll. Ich habe als Kind im 2. Stock gewohnt und vorm Küchenfenster war ein Nussbaum, da konnte ich die Amseln auch immer live beobachten.
Heike Bitzer
697
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 30.03.2018 um 16:18 Uhr
Bei mir ist das Nest mal gerade auf ca. 2,20m vom Boden. Dann ist auch noch ein Geländer seitlich davor, sodaß die Katze, die regelmäßig durch den Garten schleicht eigentlich ein leichtes Spiel hat, ins Nest zu springen, wenn sichs dann lohnt. Ganz schoen mutig vom Amselpaar!!!
Elke Jandrasits
1.057
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 01.04.2018 um 09:38 Uhr
Das ist toll, hoffentlich geht alles gut!

Unser Amselnest wurde im letzten Jahr leider kurz nach dem Schlüpfen der Jungen ausgeräubert.
Heike Bitzer
697
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 01.04.2018 um 10:53 Uhr
Oh wie schade! Die Megaräuber sind ja hier am Wald auch die Eichhörnchen, da hab ich hier eine ganze Menge rumsausen. Das ist richtig Streß für die Vögel. Von unten die Katzen und von oben die Eichhörnchen!!! Wünsche schoene Ostern!!!
Heike Bitzer
697
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 16.04.2018 um 00:43 Uhr
Schade! Seit einer Woche ist das Nest plötzlich unbenutzt. Vorher haben im Wechsel Weibchen und Männchen im Nest gesessen :-(
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Bitzer

von:  Heike Bitzer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Heike Bitzer
697
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
29.6.2019 Ein besonderes Konzertereignis des GV "Jugendfreund" Pohlheim-Watzenborn-Steinberg
Der Gesangverein "Jugendfreund" Pohlheim-Watzenborn-Steinberg möchte...
Igel im Tiefschlaf unter der Mülltonne
Hoppla, das war eine Überraschung!!! Da hat sich doch der Igel unter...

Weitere Beiträge aus der Region

Alles ist Schwingung, alles ist Klang – Fredrik Vahle und Freunde am 21.06.2019 um 20:00 Uhr in der Vitos Kapelle Gießen
Ein schönes Konzert, auch zum Mitsingen. Eine bunte Schar von...
Hellas Drachen sind Nordhessischer Meister
Spannende Wettkämpfe erlebten die Zuschauer bei der Nordhessischen...
Volontäre unternehmen im Rahmen eines Tagesseminars eine kulinarische Tour über den Shuk (Markt) von Tel Aviv.
„Das wahre Leben in Israel kennenlernen“ - Deutsch-Israelischer Verein für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung hilft bei der Vermittlung von Freiwilligendiensten
Bereits seit 25 Jahren existiert der Deutsch-Israelische Verein für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.