Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bilderwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg in Butzbach

Gießen | Butzbach | Am Samstag den 24. März findet im REWE-Center Butzbach ab 10:00 Uhr die jährliche Bilderausstellung des Teams für die Öffentlichkeitsarbeit im DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg statt. Ziel der Ausstellung ist es, die Siegerfotos im aktuellen Wettbewerb zu ermitteln. Unterstützt wird die Aktion durch die DLRG Ortsgruppe Butzbach und dem REWE-Center Butzbach.

Die im Wettbewerb vertretenen Bilder stammen aus den verschiedenen Ortsgruppen und der Kreisgruppe im heimischen DLRG Bezirk und zeigen die breit gefächerte Arbeit in der DLRG.
Die Besucher des REWE-Centers werden um eine Bewertung der Bilder gebeten, d.h. sie sollen ihre bis zu drei Favoriten auswählen. Entsprechende Vordrucke dafür sind vorhanden. Jeder, der an der Abstimmung teilnimmt, erhält eine kleine Aufmerksamkeit für seine Bewertung. Das Ergebnis der Bilderbewertung wird auf der Jahreshauptversammlung des DLRG Bezirkes im April in Nidda bekanntgegeben. Dort werden auch die entsprechenden Preise an die Gliederungen der Siegerbilder verteilt. Sobald die Sieger auf der Bezirkstagung offiziell verkündet wurden, wird das Ergebnis - wie auch schon in den Vorjahren - hier in der Gießener Zeitung veröffentlicht.

Bei der Aktion im REWE-Center werden jedoch nicht nur die Bilder des Fotowettbewerbs gezeigt und wird um eine Bewertung derselben gebeten, sondern es wird auch eines der zwei Motorrettungsboote der DLRG Butzbach im Center ausgestellt. Das Boot ist unter anderen mit einem 40 PS Außenbordmotor ausgestattet und kann von den Besuchern näher besichtigt werden. Zudem werden DLRG Mitglieder aus Butzbach vor Ort sein, um bei Bedarf Fragen zum Boot bzw. zur Arbeit der DLRG und den Kursangeboten DLRG Butzbach zu erläutern und beantworten.

Einen herzlichen Dank spricht das Team für die Öffentlichkeitsarbeit im DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg dem Marktleiter des REWE-Center Butzbach Günter Fritsch aus, der uns den Platz in seinem Markt für diese Aktion zur Verfügung stellt. Durch dieses Entgegenkommen können wir den Bilderwettbewerb in trockenen Räumen durchführen und sind somit wetterunabhängig, so Dieter Schulz vom Oeka-Team im Bezirk.
Das Oeka-Team hofft auf viele Besucher, die ihre Stimme bei der Bilderbewertung abgeben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die alte und neue Jugendvorsitzende Leoni Korspeter (m.) mit einem Teil des Jugendvorstandes (v.l.): Raphael Schlich, Pit Fügert, Arthur Höck: rechts der Vorsitzende der DLRG Gießen Alexander Sack
Leoni Korspeter weiter an der Spitze der DLRG Jugend Kreisgruppe Gießen
Jugendversammlung mit Rückblick auf 2017 und Vorstandwahlen -...
Vorsitzender Alexander Sack (3. v.l.) und sein Stellvertreter Karsten Göbel (2. v.r.) ehrten (v.l.) Sebastian Even, Mathis Oswald (10 Jahre), Reiner Krüger (40 Jahre) und Karlheinz Jung (65 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft
75 Jahre DLRG-Mitglied: Adolf Deibel zum Ehrenmitglied ernannt
Mitgliederversammlung der DLRG Kreisgruppe diskutiert über...
Interpretin Ingi Fett
PalliativPro: Emotionen und Highlights zum Frühlingsanfang - Benefizkonzert mit einer bra­vou­rösen Ingi Fett
Gießen/Butzbach. „Wunderbar, fantastisch, phänomenal“, darüber waren...
Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Spannende Wettkämpfe beim Laubacher DLRG, Carina Schultheis und Philipp Dortmann Punktbeste der Vereinsmeisterschaft
Am Samstag Vormittag gab Dieter Lind im Laubacher Hallenbad den Ton...
Jahreshauptversammlung der DLRG Lollar
Die Mitglieder der DLRG OG Lollar e. V. werden hiermit zur...
Mit einem kleinen Hoffest und einer Spendenaktion zugunsten der DLRG Gießen feierte die Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani ihren 15. Geburtstag
Massagegutscheine und Rettungsbrot zugunsten der DLRG
Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani feierte 15. Geburtstag...

Kommentare zum Beitrag

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christian Momberger

von:  Christian Momberger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christian Momberger
11.049
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Regatta-Verein Gießen e.V.
106. Gießener Pfingstregatta verspricht drei Tage Action auf der Lahn
Das Wettkampfprogramm der 106. Gießener Pfingstregatta vom 19. bis...
Sperrung der Bundeswasserstraße Lahn anlässlich der 106. Gießener Pfingst-Regatta
Anlässlich der 106. Gießen Pfingst-Regatta ist die Lahn im Bereich...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mit einem kleinen Hoffest und einer Spendenaktion zugunsten der DLRG Gießen feierte die Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani ihren 15. Geburtstag
Massagegutscheine und Rettungsbrot zugunsten der DLRG
Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani feierte 15. Geburtstag...
Ferienspiele der DLRG Lollar – 25 Kinder nahmen teil
Am 30. Juni 2018 veranstaltete die DLRG Lollar ihre diesjährigen...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...
v.l.: Peter Michael Seibert, ehrenamtlicher Landesjagdberater der Oberen Jagdbehörde für Hessen, Landrätin Anita Schneider und Dieter Mackenrodt, Vorsitzender des Jagdvereins Hubertus Gießen und Umgebung e.V. Bild: LKGI
In Sachen Jagd gut aufgestellt – Jagdgespräch mit Landrätin Anita Schneider
Am Ortsausgang von Königsberg erscheint nach einer kurzen Fahrt durch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.