Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

VHC Hoherodskopf im Vulkaneum Schotten - Vorstand in Hauptversammlung bestätigt

Die VHC-Gruppe im Vulkaneum Schotten
Die VHC-Gruppe im Vulkaneum Schotten
Gießen | Der Vogelsberger Höhenclub, Zweigverein Hoherodskopf, begab sich unter der sachkundigen Führung von Herrn Schaab in eine vulkanische Vergangenheit. Vor knapp 15 Millionen Jahren ging es heiß her im Vogelsberg. Zahlreiche Vulkanschlote schleuderten glühende Lava an die Oberfläche und machten den Vogelsberg zum größten Vulkangebiet weit und breit.
Im Vulkaneum wird diese Zeit des Vulkanismus in all seinen Ausprägungen erlebbar gemacht. Auf mehreren Etagen, ein Aufzug steht auch zur Verfügung, macht man eine Reise durch die Vergangenheit bis in die Gegenwart. Die Reise beginnt im Erdgeschoss mit der Entstehung der Erde und des Vulkanismus. Über 12 Stationen bis in die Gegenwart erfährt man einiges über das Reich der Mythen und Legenden. Wer etwas zum komplexen Thema Vulkanismus in phantasievoller Form erfahren möchte, für den ist das Vulkaneum in Schotten der richtige Ort.
Nach dieser erkenntnisreichen Museumsbesichtigung traf man sich im Landgasthof Kupferschmiede in Schotten-Rainrod zum gemeinsamen Mittagessen, dem die Jahreshauptversammlung folgte. Vorsitzender und Schriftführer Werner Döring (Gießen-Rödgen) wurde in seinen Ämtern ebenso einstimmig bestätigt wie die Kassenführerin Annemarie Dietz (Schotten). Unterstützt werden diese beiden von Prof. Dieter Kraushaar (Gießen-Rödgen) und Werner Dietz (Schotten). Die Kasse wird von Reinhold Rüsche und Renate Seifert-Rüsche (Ulrichstein) geprüft.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.263
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SPD-Landtagskandidat Tilo Becher diskutierte mit AG 60 plus
Auf seiner Tour durch die SPD-Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften...
Die Fundamentreste der Flugabwehrkanone. Frank-Tilo Becher (2.v.l.) und Prof. Dieter Kraushaar (in weißer Jacke)
SPD-Grenzgang zu historischen Relikten des Udersbergs - Abschluss mit Ausstellung im Bürgerhaus - Dank an die Professoren Dieter Kraushaar und Wolfgang Franke
Gießen-Rödgen Er ist geographisch so nah und im Bewußtsein der...

Weitere Beiträge aus der Region

Wasserretter üben Deichverteidigung
DLRG, DRK und THW üben gemeinsam Am vergangenen Sonntag trafen...
Wie junge Schüler der BGS am Tag des Baumes zu stinknormalen Superhelden werden konnten
Der internationale Tag des Baumes wird in Deutschland seit 1952...
Paige Bradley (am Ball) spielt mit dem Pharmaserv-Team zum Saisonfinale zwei Mal gegen den Herner TC um Katlyn Bussey. Foto: Peter Voeth
Letztes Saisonheimspiel: Freitag um Platz 3
Bitte nachmachen! Planet-Photo-DBBL: Hinspiel im Bronze: BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.