Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Star auf dem Dammer Kirchenhahn

Auf dem Kirchenhahn von der kleinen Dorfkirche in Damm, konnte ich ihn so aufnehmen, diesen Star, sie sind seit einigen Tagen wieder da, der Vogel des Jahres 2018!
Auf dem Kirchenhahn von der kleinen Dorfkirche in Damm, konnte ich ihn so aufnehmen, diesen Star, sie sind seit einigen Tagen wieder da, der Vogel des Jahres 2018!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Blick von der Staustufe in die Richtung Lohra
Der erste große Hochwasserstau seit der Inbetriebnahme!
Im Jahre 2013 wurde diese Staustufe an der Salzböde bei Lohra-Damm in...
weiblicher Dompfaff oder Gimpel
Mehr Vielfalt und generell mehr Vögel an der Futterstelle
Ich weiß nicht, welchen Eindruck ihr gewonnen habt, aber ich habe das...
Ich bin ein Star von vielen
und vor uns ist nichts, aber auch gar nichts sicher. Wir mögen auch...
Die Buchfinken kommen immer wenn es kalt wird
Die ,,Russische Peitsche", ein Kälteeinbruch im März
Wieder einmal hat es ein Kälteeinbruch im März und Spätwinter 2018,...
Valentinsgrüße mit Hilfe eines Starenschwarms verschicken und Frühlingsgefühle wecken
Pünktlich zum Valentinstag kann jeder mit dem NABU unter...
Am Neujahrstag strahlte für kurze Zeit die Sonne und ließ das Gefieder des Stars strahlen
Prächtiger Star

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
6.970
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 08.03.2018 um 08:21 Uhr
Jedesmal wenn ich im Dammer Bereich bin, konnte ich die schon beobachten, auch im Gelände waren sie schon unterwegs!
Otmar Busse
529
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 08.03.2018 um 13:56 Uhr
In einem alten, recht hohen Weidenbaum, waren Spechthöhlen und in denen brüteten in den letzten jahren Stare. Beim letzten Herbststurm hat es diesen Baum und damit die Wohnungen der Stare allerdings zum Teil zerlegt. Daraufhin habe ich vor 2 Wochen 3 Starenkästen an den verbliebenen Stämmen der Weide angebracht und heute Morgen konnte ich zum ersten Mal beobachten, dass das Interesse bei Familie Star zumindest zu einer Besichtigung reichte.
Wolfgang Heuser
6.970
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 08.03.2018 um 16:27 Uhr
Sehr schön, das geht ganz schnell mit diesen Staren, heute konnte ich auch einige Stare und Wacholderdrossel in den Dammer Wiesen sehen! Wir haben vom Verein in diesen Bereichen ein paar Nistkästen aus Holz hängen, die sind immer gut belegt, Danke zur Info und Kommentar!
Peter Herold
26.704
Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.03.2018 um 16:39 Uhr
Ein STAR der hoch hinaus will. Gut beobachtet.
Wolfgang Heuser
6.970
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.03.2018 um 16:46 Uhr
Peter, zwar ist die Dorfkirche in Damm nicht so hoch, aber es ist ein beliebter Platz für solche Starenvögel! Auch am Martinsweiher war heute einiges mit den Zugvögel los. Zugvögel beobachten und mit dem Obst- und Gartenbauverein in Lohra Obstbäume beschneiden, das war wieder ein guter Tag! Ich Danke dir zum netten Kommentar.
Peter Herold
26.704
Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.03.2018 um 16:49 Uhr
Meine erste Eingebung war. Der schaut etwas gerupft aus :))
Wolfgang Heuser
6.970
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.03.2018 um 16:51 Uhr
Der hatte da schön geträllert und gelockt, es ist eben schon bald Nistzeit bei diesen Staren, da sind die bei so einem Wetter ganz schnell dabei!
Jutta Skroch
12.914
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.03.2018 um 23:52 Uhr
Diese Gesellschaft hatte ich die ganze Futtersaison über im Garten. Die sind erst gar nicht weg.
Wolfgang Heuser
6.970
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 12.03.2018 um 10:53 Uhr
Bei dem guten Futterangebot ist das kein Wunder gewesen :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
6.970
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das vernebelte Foto von Gladenbach
Der Koppeturm und seine Umgebung
Am frühen Sonntagmorgen hatte es noch teilweise Regen und etwas...
Am 9. April kam sie mir vor die Kamera, diese männliche Mönchsgrasmücke, bei uns im Salzbödetal. Dazu die Vogeluhr vom NABU:https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/vogelkunde/voegel-bestimmen/20663.html
Ist auch schon wieder da, die Mönchsgrasmücke!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
20. Garten & Pflanzenmarkt Biedenkopf
www.gartenmarkt-biedenkopf.de Kommen Sie vorbei und gehen Sie auf...
Bei mir im Garten...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Das Pharmaserv-Team baut für das Halbfinal-Heimspiel auf die Unterstützung seiner Anhänger. Foto: Melanie Weiershäuser
Playoffs: Freitag Halbfinal-Heimspiel
Nur gute Gedanken Planet-Photo-DBBL: Playoff-Halbfinale, Spiel 2:...
Die neue Broschüre „Klima schützen – Zukunft gestalten“ mit den wesentlichen Inhalte des Masterplans steht jetzt zum Download zur Verfügung.
Österreichisches Konzept für Speiseöl-Verwertung beeindruckt Klimaschutz- und Energiebeirat
Alltag in vielen Küchen: Speiseöl und Bratfett wird über den Abfluss...
Katerbrüder Shadie und Sammy
Die Brüder Sammy und Shadie kamen ins Tierheim, da ihr Herrchen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.