Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zen am Schwanenteich

Gießen | Wer heute morgen früh genug am Schwanenteich war, konnte die Natur noch einmal wie in sich selbst versunken erleben. Selbst die Tiere schienen zu meditieren. Vielleicht der letzte winterliche Anblick vor dem Frühjahr.

2
 
Gut ausbalanciert
Gut ausbalanciert 
 
1
 
 
 
 
1
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die vier Schollen
Kinder auf "Schollen"
Was hat die Landesgartenschau (LAGA) 2014 für Gießen gebracht? wurde...
Ansichtskarte: Gruß aus Gießen/ La(h)ndesgartenschau
Die Sonne setzte sich nur langsam durch
Vogelkundliche Führung am Schwanenteich
Zu einer vogelkundlichen Führung der HGON mit Diplom-Biologe Dietmar...
Schnappschuss
Er ist da, der Winter.
Streng passt er auf am Beckenrand
Der strenge Bademeister
Streng steht er da am Beckenrand Kaum nimmt der Spaß mal...
Bei der Limeswanderung 2017 hatten Viele das Ohr am Rohr aber nur Christiane Stumpf  (re) hatte alles richtig gehört! Bildmitte Jürgen Schäfer (Eintracht Vorsitzender) bei der Siegerehrung. Mal schauen, was Moderator G. Dickel (li) seinen sechs Gästen am
Sechs Gäste in erster Talkrunde "Häi moan dehoam"
Unter der Heimatüberschrift „Häi moan dehoam“, lädt der GV-Eintracht...
Wintersport

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
680
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 04.03.2018 um 08:39 Uhr
Einfach schön!
Mit dem Frühling wird hier bald wieder Trubel einkehren.
Ingrid Wittich
20.136
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 04.03.2018 um 11:52 Uhr
Ruhe vor - vielleicht - dem nächsten Frühlingssturm.
Bernd Zeun
10.505
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.03.2018 um 21:29 Uhr
Jetzt ist hier der ganze Schnee ja wieder weg, so schön es aussah, ich hoffe er bleibt auch weg, mindestens bis zum nächsten Winter.
Jutta Skroch
12.924
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.03.2018 um 23:57 Uhr
Ich will auch Frühling, wir waren die letzte Woche bei Eiseskälte mal ganz kurz am Schwanenteich, nur um zu schauen, ob evtl. Leute auf dem Eis sind, aber so tragfähig war das Eis nicht, es wurden lediglich jede Menge großer Steine auf die Eisfläche geworden, die blieben natürlich auf der Eisfläche liegen und dürften inzwischen wieder auf dem Grund liegen. Im letzten Jahr waren die Graureiher um diese Zeit schon eifrig mit dem Nestbau beschäftigt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
10.505
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
... war er wohl das Leibgericht!  :-(
Und kam der Osterhase nicht ...
Umsetzerhäuschen Marburg Südviertel
Bunte Mitte

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 43
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Gewitterwolke vom Sonntag Nachmittag
Sonntag 22. April 2018: Unwetter im Raum Biebertal
Ein kurzes heftiges Gewitter mit Starkregen, Hagel und schweren...
Dieser alte Obstbaum hatte eine gewaltige Menge an Blüten an den Ästen!
Eine komplexe Blütenzeit hat es in diesem Frühjahr
Wenn man die letzten Tage in der Natur unterwegs war, hatte man den...

Weitere Beiträge aus der Region

SUPPENFEST in der Nordstadt
8. Auflage des Bewohnerfestes rund um die Suppe in der...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
„Schulabschlüsse nachholen“ ist das Thema einer Infoveranstaltung am...
NICHT VERGESSEN!!! Nach ihren großen Erfolgen bei uns, spielt übermorgen Freitag den 27.04.2018 die Band Jazz-Fabrik wieder im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. NICHT VERGESSEN!!! Nach ihren großen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.