Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Meet & Greet in Wetzlar

Gießen | Martin, mein Mann hatte Karten für die Musikparade in der Rittalarena gewonnen. Hinter den Kulissen erlebten wir gestern am 2.3.2018 die Vorbereitungen für den Abend. Björn Gehrmann unser Gastgeber führte uns durch die Räume, die man als Gast sonst nicht betritt. Wir aßen mit Akteuren und unserem Gastgeber zu Abend. In diesem Jahr kamen wieder unterschiedliche Nationalitäten nach Wetzlar. Was die Weltpolitik nicht schafft, Musik verbindet und so saßen Mexikaner, Chinesen und Musiker aus Moldawien zum Essen an einem Tisch. Von der Insel waren tolle Klänge aus den Dudelsäcken zu hören, Amerikan Graze brachte schon Gänsehaut. Mit traditioneller Musik und Tanz erfreuten die Gäste aus Mexiko das Publikum. Musik aus der Oper Carmen von Georges Bizet, Melodien von Udo Jürgens , Highway to Hell von AC/DC und die Filmmusik von Star Wars und vieles mehr spielten Musiker aus Kiew, Moldawien, Holland und auch aus Hessen. Der Fanfarenzug Rückers aus dem Kreis Fulda erfreute auch mit schönen Formationen. Die Gäste aus China glänzten durch die farbenfrohen Tänzerinnen. Sie benötigen einige Stunden zum anlegen der aufwendigen Kleidung. Am Ende des abends gaben sich in der vollbesetzten Rittalarena alle Musiker noch ein Stelldichein. Am 10. Februar 2019 wird die Musikparade wieder zu Gast in Wetzlar sein.

Holland
Moldawien
Fanfarenzug aus Rückers
links der Herr mit der Fliege, Björn Gehrmann

Mehr über

Wetzlar (383)Rittal Arena (11)Musikparade (2)Musik (970)Mexiko (9)Kiew (6)Holland (20)Fulda (25)China (44)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Unser Dorf - unser Leben" - Benefizveranstaltung zugunsten der Grundschule Krofdorf-Gleiberg am Sonntag, 26. August 2018 ab 11 Uhr
In gut zwei Monaten „rückt ein Dorf zusammen“, und nahezu 40 Vereine...
Betroffene Anliegern in Wetzlar, Phönixstraße: Hier liegen die Straßenbeiträge bei 88.300, 83.300, 50.000, 32.500 usw. --> https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-88 300-Euro-fuer-die-Phoenixstrasse-_arid,1243675.html
Straßenbeiträge und Schäden an Häusern in Münchholzhausen --> TV-Sendung Kabel 1 am 14.8.2018 ab 22:20 Uhr
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar/weitere-berichte-re...
15.000 Besucher mit eigenen Instrumenten warten auf den Einsatz von dem Dirigenten Ernst Hutter
Gemeinsamer Ausflug von Musikzug Holzheim und Fernwaldmusikanten
Eine kleine Gruppe Musiker jeweils aus beiden Vereinen besuchten...
Schwarzes Moor
Vom "Schwarzen Moor" zur "Rotlichtbestrahlung mit dem Ackerschnacker im Stoffhund" - Ausflug des OGV Watzenborn-Steinberg in die Rhön
Zum Tagesausflug in die Rhön hatte der Obst- und Gartenbauverein...
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-88 300-Euro-fuer-die-Phoenixstrasse-_arid,1243675.html
Aufruf zur DEMO Abschaffung Straßenbeiträge am 28.8.2018 von 16:30 - 19:00 Stadthalle Wetzlar
Aufruf zur D e m o am 28.8.2018 von 16:30 bis 19:00 Uhr in...
Die Band "Q" aus Hüttenberg
Hopfstockfestival Nummer 9 in Dornholzhausen
Am 07.07.2018 findet das neunte Hopfstockfestival for Love, Peace &...
Deutschland - Mexico 0:1 - - Putin ist schuld
Beweis: Putin hat mit Erdogan abgesprochen, Özil und Gündogan zu...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
6.914
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Weihnachtsmarkt
Ich beglückwünsche alle Radfahrer, die es doch schaffen in einem...
Diego wartet aufs Christkind

Weitere Beiträge aus der Region

Die Netze für die Zukunft fit machen
Kohleausstieg, Netzausbau, Elektromobilität – die Energiewende...
Von links: Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen), Dr. Christiane Schmahl (erste Kreisbeigeordnete) sowie Magnus Schneider (Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH) halten die Förderzusage für das Turnhallendach der Gießener Sophie-Scholl-Schul
„Dankbar für die Unterstützung“ - Sophie-Scholl-Schule erhält Förderzusage in Höhe von 255.000 Euro zur Sanierung des Sporthallendachs
Über die Überreichung einer Förderzusage von insgesamt 255.000 Euro...
Weihnachtsmarkt
Ich beglückwünsche alle Radfahrer, die es doch schaffen in einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.