Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zurück in den Beruf: Workshop für Frauen nach Familien- oder Pflegezeit ab 5. März 2018 in Linden

Gießen | Wie kann der Wiedereinstieg in den Beruf reibungslos gelingen? Diesem Problem stellt sich jetzt bereits im zehnten Jahr in Folge das Projekt „Region stärkt Frauen und Beruf – Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf“ der ZAUG gGmbH, dem Zentrum für Arbeit und Umwelt Gießen. Das ZAUG bietet auch im Frühjahr wieder einen sechswöchigen und kostenfreien Intensiv-Workshops für Wiedereinsteigerinnen an. Das Angebot ist unabhängig von einem Kontakt zu Arbeitsagentur oder anderen Unterstützungsmöglichkeiten.

Angesprochen sind Frauen im Landkreis und der Stadt Gießen, die nach Familien- oder Pflegezeit wieder beruflich aktiv werden möchten und für sich ansonsten keine Förderungsmöglichkeit sehen. Trotz zunehmendem Fachkräftemangel sind die Hürden vor allem für Frauen hoch, den Wiedereinstieg erfolgreich zu gestalten, genau hier setzt das Angebot an.

So verschieden wie die Teilnehmerinnen, so vielfältig sind auch ihre Motive zur Teilnahme: Lässt sich an früher erworbene Qualifikationen anknüpfen? Oder steht die berufliche Neuorientierung mit entsprechender Weiterbildung im Vordergrund? Welche Kompetenzen wurden
Mehr über...
überhaupt in der Familienzeit genutzt und gestärkt? Wie lassen sich potentielle Arbeitgeber davon überzeugen? Wie sehen zeitgemäße Bewerbungsunterlagen aus? Welche modernen Bewerbungswege gilt es zu nutzen? Wie läuft heutzutage ein Bewerbungsprozess ab? Auch die Vereinbarkeit der Berufstätigkeit mit den familiären Verpflichtungen wird thematisiert.

Der Workshop setzt genau an diesen Motiven und Herausforderungen an. Er bietet lösungsorientierte Unterstützung zur beruflichen Orientierung und Berufswegplanung, Kompetenzanalyse und intensives Bewerbungstraining. Ergänzt wird der Workshop durch ein anschließendes und individuelles Wiedereinstiegscoaching als Begleitung in den Berufseinstieg. Das Wiedereinstiegscoaching kann auch individuell und unabhängig vom Workshop-Angebot in Anspruch genommen werden.

Start für den nächsten Workshop ist der 5. März 2018. Die Teilnahme kostenfrei. Der Workshop findet jeweils montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Leihgestern, Kirchstraße 15 in 35440 Linden statt. Termine für das Wiedereinstiegscoaching werden individuell vereinbart.

Das Projekt wird aus Mitteln des Landkreises Gießen gefördert.

Für Rückfragen dazu stehen Ihnen zur Verfügung:
Dr. Sabine Reichhold
ZAUG gGmbH, Kiesweg 31, 35396 Gießen
Telefon: 06 41 / 95 225 - 23
Mobil: 01 76 / 83 71 75 70
E-Mail: FrauUndBeruf@zaug.de

Bildquelle: StartupStockPhotos/Pixabay

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Workshop „Frauen und Digitalisierung“
„Frauen und Digitalisierung“ nennt sich ein Workshop, den die...
Nach drei Jahren Arbeitslosigkeit: Erfolgreiche Jobsuche mit Hilfe des Inklusionsprojektes "LOTUS-Jobakademie"
Catherine Müller-Friebel strahlt über das ganze Gesicht. "Endlich...
Workshop "Singen kann jede(r)"
Limburg (kmp). Singen kann jede(r)! Workshop zum Thema – Singen,...
Goldische übergeben an das Autonome Frauenhaus Gießen
Von Frauen für Frauen
Die "Goldische", der 1965 Frauen-Jahrgang der Gießener Fünfziger...
Ausbildungsmesse „Next step“ zweitägig in der Galerie Neustädter Tor
Synergien nutzen, um gemeinsam junge Menschen bei der Suche nach dem...
Unabhängige Beratung auf Augenhöhe - EUTB Beratungsstelle Gießen hat eröffnet
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kurz EUTB, unterstützt...
Für ein Recht auf Information -- Jusos und ASF laden zu Podiumsdiskussion mit Kristina Hänel ein
Wenn eine Frau einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen will, gelten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Norman Ciezki

von:  Dr. Norman Ciezki

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dr. Norman Ciezki
16
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nach drei Jahren Arbeitslosigkeit: Erfolgreiche Jobsuche mit Hilfe des Inklusionsprojektes "LOTUS-Jobakademie"
Catherine Müller-Friebel strahlt über das ganze Gesicht. "Endlich...

Weitere Beiträge aus der Region

Zwiebelzöpfe auf dem Zwiebelmarkt
Sonderfahrt zum Zwiebelmarkt und Eisenbahnfest nach Weimar
Nach dem der neue Eisenbahnverein „Historisches Bahnbetriebswerk...
Harfe und Flöte – wie im Himmel
Wunderschöne Harfen- und Flötenklänge waren am Sonntag in der...
Blick aus der Neustadt
Trotz Neubau und Straßensanierung steht der Perlschnurbaum noch.
Bei der Straßensanierung wurde die Mauer direkt vorm Baum entfernt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.