Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

KANGAL - KARABASH - KAUKI

Gießen | KANGAL – KARABASH – KAUKI

Der Kangal, auch Karabash – Schwarzkopf genannt erleidet zunehmend ein trauriges Schicksal. Den Namen Kangal trägt er aufgrund seiner ursprünglichen Heimat der Stadt Kangal in der Region Shivas / Türkei. Am Ortseingang zu Kangal steht eine übergroße Statue dieses Hundes. Nirgendwo sonst gibt es so viele Hunde dieser Rasse. Durch den zunehmenden Tourismus steigt das Interesse an diesem besonderen Hund auch außerhalb der Türkei. So kommt es das dieser Arbeitshund, Nationalhund der Türkei und Maskottchen namens „Kauki“ der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Türkei 2013 den traurigen Weg in zahlreiche deutsche Tierheime gegangen ist. Denn Herdenschutzhunde bringen ein besonderes Potential mit sich. Selbstständiges Arbeiten und Entscheiden, territoriales Verhalten zeichnet diese Tiere aus. Durch diese Charakterarten sind sie in der Regel keine Anfängerhunde. Aber auch hier hat jedes Tier natürlich seinen eigenen Charakter. So eignet sich Dschinis, der vermutlich wegen eines Hodentumors ausgesetzt wurde, gut für Herdenschutzhundanfänger. Er ist freundlich mit Mensch und Hund und bei klarer Führung gut leinenführig.

Mehr über...
Herdenschutzhunde brauchen grundsätzlich eine gute Anleitung und sollten nicht das Regiment übernehmen dürfen. Hier sind Hundeerfahrung und erzieherisches Know How notwendig. Zur Zeit werden die Tiere auf den Wesenstest vorbereitet.
Wir suchen erfahrene Menschen, die ein Herz für dieses wunderbaren Tiere haben und Ihnen ein in ländlicher Umgebung ein neues Hause bieten wollen. Ein großer eingezäunter Garten ist unabdingbar.
Da es nicht viele Interessenten für diese außergewöhnlichen Tiere gibt, würden wir uns darüber freuen, wenn wir durch Patenschaften unterstützt würden.

Weiteres erfahren Sie auf unserer Homepage oder im persönlichen Gespräch.

Tierschutzverein Gießen und Umgebung e.V
Vixröder Straße 16
35396 Gießen
Telefon: 0641/5 22 51
http://www.tsv-giessen.de
E-mail: info@tsv-giessen.de.

1
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleine Mila muss raus // Vermittelt !
Mila sucht das richtige Zuhause. Die kleine Bichon-Havaneser-Hündin...
WISSENSWERTES - Bundestagsentscheidung (29.11.2018) über die betäubungslose Ferkelkastration - JEDE STIMME ZÄHLT -
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Fabian
Der Herbst wird kuschelig
Mit den Katzenkindern vom Tier- und Naturschutzverein TierfreundLich...
Erleben Sie mit uns das Sommerfest 2018 im Tierheim Gießen
Am Sonntag, den 12. August findet von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr das...
Wer gibt dem Schäferhundmann HERR SCHÄFER eine Chance auf ein Familienleben ?
Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geboren circa Anfang 2011,...
Wann darf Brownie endlich in sein neues Zuhause umziehen?
Brownie kam ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seiner neuen...
COOPER und CHESTER möchten endlich ein richtiges Hundeleben führen! -- vermittelt
Die beiden Brüder Cooper und Chester sind im Dezember 2017 geboren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tierheim Gießen

von:  Tierheim Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Tierheim Gießen
567
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
NICHT VERGESSEN - Adventsbasar im Tierheim Gießen
Am kommenden Samstag, den 08.12.2018 (ab 15.00 Uhr) feiern wir im...
Kein Tier unterm Weihnachtsbaum!

Weitere Beiträge aus der Region

Die Netze für die Zukunft fit machen
Kohleausstieg, Netzausbau, Elektromobilität – die Energiewende...
Von links: Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen), Dr. Christiane Schmahl (erste Kreisbeigeordnete) sowie Magnus Schneider (Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH) halten die Förderzusage für das Turnhallendach der Gießener Sophie-Scholl-Schul
„Dankbar für die Unterstützung“ - Sophie-Scholl-Schule erhält Förderzusage in Höhe von 255.000 Euro zur Sanierung des Sporthallendachs
Über die Überreichung einer Förderzusage von insgesamt 255.000 Euro...
Weihnachtsmarkt
Ich beglückwünsche alle Radfahrer, die es doch schaffen in einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.