Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Die Welt ist eine Bühne“ in der Talstraße

Gießen | Das Deutsch-Russische Zentrum „Integration, Bildung, Sozial, Kultur“ e.V., welches sich seit dem Jahr 2006 in Gießen erfolgreich etablierte, führt uns diesen Sonntag, den 28. in ihren traditionellen Theatertag im Januar ein.
Alle Kinder im Alter von sechs bis sechzehn nehmen an diesem spektakulären Ereignis in Gießener Talstraße teil und stellen den Zuschauern viele verschiedene Theaterstücke vor. Darunter befinden sich sagenhafte Vorführungen wie „Pinocchio“, „Wie der Onkel Frost fast das Silvester verschlafen hat“ , „Dornröschen“, „Der Schneemann hat wieder nichts verstanden“ , „Doktor Aibolit“ sowie „Die feuerrote Blume“. Besonders interessant sind die Aufführungen für diejenigen, die ihre Muttersprache auch in Deutschland nicht vergessen wollen. Alle Beteiligten, die Zuschauer und das Team von dem Kulturzentrum applaudierten mit großer Bewunderung für die Tapferkeit und Leistungsstärke der kleinen und großen Schauspieler. Und wie das Brauchtum es fordert, sind alle Interessenten zu dem zweiten Theatertag des Deutsch-Russischen Zentrums am 10. Juni herzlich eingeladen.

 
 
 
 

Mehr über

Verein (416)Theater (395)Soziales (48)Russland (24)kulturzentrum (28)Kultur (579)Kontakt (5)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
Alassa Mfouapon (mit Mikro) auf der Pressekonferenz der Ellwanger Flüchtlinge (rf-foto)
Solidarität statt Seehofers Masterplan! Alassa Mfouapon muss sofort zurückgeholt werden!
Ellwangen-Appell Nach einer brutalen, politisch motivierten...
Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Katrin Troendle & Bert Callenbach
„Nächstes Jahr wird alles besser!“ - Sachsendiva Katrin Troendle & Bert Callenbach kommen nach Reiskirchen
Der Reiskirchener Kulturverein KulturPUR veranstaltet erneut zum...
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke Kinder Gießen e. V.
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...
22. Afrikanisch-Karibisches Kulturfest
Wer afrikanische und/oder karibische Kultur liebt, für den ist das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Maria Shabanova

von:  Maria Shabanova

offline
Interessensgebiet: Gießen
Maria Shabanova
43
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der russische Musikabend im Rathaus
Gestern, am 10. November fand der spektakuläre russische Musikabend...
Bahn frei für Kinder- und Jugendmusical „Applaus“
Am ersten August des Jahres 2018 startet ein neues Jugendprojekt in...

Weitere Beiträge aus der Region

Alex Wilke erzielte im Pokalspiel in Hannover 13 Punkte für das Pharmaserv-Team.
Marburg erreicht Pokal-Viertelfinale
Wecker klingelt in der Halbzeit Deutscher Basketball-Pokal,...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Lambertikirche
Freitag vor zweitem Advent ....
... auf dem Parkdeck 4. Etage in den Schlosshöfen in Oldenburg....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.