Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neue Gruppe für Trennungskinder

Gießen | Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes Gießen e.V. bietet ab Mitte Februar 2018 eine neue, zeitlich begrenzte Kindergruppe für Trennungskinder unter Leitung einer erfahrenen Familienberaterin an.

Es sind noch Plätze frei für Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis neun Jahren. Die Gruppe trifft sich 15 Mal wöchentlich dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr im Spielzimmer der Beratungsstelle, Frankfurter Straße 44, Gießen. Das Angebot ist kostenfrei.

Bei Interesse sollten Mütter oder Väter so bald wie möglich Kontakt mit der Beratungsstelle aufnehmen unter der Telefonnummer 0641/7948-132.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Weizhong, Jan, Tim, Jonas (von links)
Francke-Schule stellt nationale Spitze in Mathematik
Eine Reise nach Budapest! Mit diesem Ergebnis hätten hatten zunächst...
Sortierter Flohmarkt „Rund ums Kind“ in Lich – Langsdorf
Am Sonntag, den 11. März, findet ein sortierter Flohmarkt „Rund ums...
Marius Reusch: "Waldkindergartengruppe schließt eine Lücke und ergänzt die bereits sehr guten Einrichtungen in Langgöns um ein attraktives Profil".
"Wir möchten uns für die Verwirklichung einer Waldkindergartengruppe...
v. l. Horst Raßmann und Jürgen Schäfer  sind bereits im „Wonderfuhl-Outfit“	  des Weißbierfestes!
24. Weißbierfest an Himmelfahrt
Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die...
Stärke ohne Fäuste – Selbstbehauptung und Konfliktlösungen für Jungen von 9 bis 12 Jahren
Das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen veranstaltet auch...
Eine eindrucksvolle Tanzszene
Maria auf der Francke-Bühne
Nein – es war kein Versehen, dass das Musical „Maria, ein Mädchen aus...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.450
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 12.01.2018 um 12:17 Uhr
Da können die Kinder schonmal darauf vorbereitet werden das Mami oder Papi gegebenenfalls ihren Job verlieren sollten sie bei der Caritas oder einem anderen kirchlichen Träger arbeiten und sich neu verheiraten.
Caritasverband Gießen
48
Caritasverband Gießen aus Gießen schrieb am 12.01.2018 um 13:46 Uhr
Sehr geehrter Herr Schmidt,
beim Caritasverband Gießen arbeiten grundsätzlich auch wiederverheiratete Geschiedene. Wir haben damit kein Problem und sind dankbar für die Mitarbeit dieser Frauen und Männer. Die Regelung, die Sie ansprechen, wurde von den deutschen Bischöfen 2015 geändert und gilt nur noch in schwerwiegenden Einzelfällen etwa in der Seelsorge.
Freundliche Grüße
Eva Hofmann
Caritasdirektorin des Caritasverbandes Gießen e.V.
Florian Schmidt
4.450
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 12.01.2018 um 15:06 Uhr
Schwerwiegender Einzelfall ist eine drollige Umschreibung für eine derartige Diskriminierung.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Caritasverband Gießen

von:  Caritasverband Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Caritasverband Gießen
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Gruppe für Kinder psychisch erkrankter Eltern
Mit einer neuen Gruppe für Kinder psychisch erkrankter Eltern startet...
Nachbarschaftliche Netzwerke in der Altenhilfe tragen
Gießen. Die Caritas in Gießen hat zum Abschluss ihres Projektes...

Weitere Beiträge aus der Region

Geschafft!
Zweihundert Linedancer auf dem Sportplatz in Oberkleen. Das war das...
Hanna Reeh (links) und Kim Winterhoff stehen in der Saison 2018/19 wieder im Bundesliga-Kader des Pharmaserv-Teams. Fotos: Melanie Weiershäuser
Hanna kommt dazu, Kim bleibt dabei
Der BC Pharmaserv Marburg biegt bei der Zusammenstellung seines...
24 Jugendliche aus ganz Europa reinigen im Rahmen eines von dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. organisierten Workcamps die Kriegsgräberstätte im Kloster Arnsburg. Bild: Landkreis Gießen
Jugendliche reinigen Kriegsgräber in Kloster Arnsburg
In diesen Tagen erstrahlt die Kriegsgräberstätte im Kloster Arnsburg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.