Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche

Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Gießen | Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“ unter Leitung von Bonita Hyman den Gottesdienst um 10:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche musikalisch. Unter dem Motto „International Christmas“ erklingen Weihnachtslieder aus Portugal, Norwegen und Südafrika.

Ein letztes Mal leuchtet der Christbaum, zeugt die Krippe von der Geburt des Weltenretters, bevor der Alltag das neue Jahr endgültig eingeholt hat.

„Kaleidoskop“ ist ein Projektchor im Rahmen des Kursangebots der Volkshochschule Gießen. Er richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die schon immer mal gerne in einem Chor unter Anleitung einer erfahrenen Chorleiterin singen wollten. Der Chor besteht schon seit einigen Jahren und hat viele Stammsängerinnen und -sänger, die sich immer auf neue talentierte Sänger und Sängerinnen freuen. Die Auswahl der Lieder richtet sich nach den Fähigkeiten und Wünschen der Chormitglieder, u.a. Volkslieder, Popsongs und Evergreens. Proben finden immer donnerstags von 18:30 Uhr bis 20 Uhr ab dem 25. Januar 2018 statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Bonita Hyman ist gelernte Gesangslehrerin und Opernsängerin. Geboren in New York City, ist Gast an zahlreichen Bühnen der USA und Europas, u.a. am Teatro alla Scala di Milano, der Metropolitan Opera New York und den Bregenzer Festspielen.
Ihre Gesangsausbildung erhielt sie am Conservatory of Music des Oberlin College Ohio/USA, an der Yale University und am Lyric Opera Center for American Artists in Chicago.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Förderverein St. Thomas Morus zu einem gemütlichen Zusammensein in die Gemeinderäume.

Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas: Der Chor... 
Ein Hauch von Weltruhm: Opernsängerin Bonity Hyman (New York City)
Ein Hauch von Weltruhm:... 

Mehr über

Weihnachten (474)St. Thomas Morus (57)Kirche (704)Kaleidoskop (1)Hyman (1)Förderverein (135)Chor (376)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
TeuTonia Nordeck: neues Jahr mit vielen Highlights
„Kurz und knackig“ war die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins...
Cantiamo beim Hessischen Chorfestival
Meisterchor-Titel für Cantiamo Staufenberg beim Hessischen Chorfestival
Premiere in der Vereinsgeschichte der Sängervereinigung...
Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda)
Die Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda) feiert am 9. Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und blickt auf erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen zurück.
Die Schule hat ihr Ohr am Puls der Zeit und präsentiert sich mit...
37. Orgelvesper am 22. April 2018 St. Thomas Morus
Kathedralenklänge im "Dom" St. Thomas Morus - Virtuose 37. Orgelvesper zur Osterzeit mit Kantor Michael H. Poths und Sopranistin Karola Reuter
Eine durchschnittlich besuchte Orgelvesper am vergangenen Sonntag...
Kurz Kommentiert: Diktat in Namen des Herrn oder "Wo versteckt sich das Arbeitsrecht in der Kirche"
Beim durchblättern der wöchentlichen Gratiszeitungen entdeckte ich...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.472
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 12.01.2018 um 01:59 Uhr
Weihnachtlieder im Januar??? Aber wehe ein Weihnachtmarkt geht bis zum 25.12.
Jakob Handrack
743
Jakob Handrack aus Gießen schrieb am 12.01.2018 um 13:26 Uhr
Wieso nicht? Die Weihnachtszeit geht lt. kirchlichen Kalender bis zum 6. Januar (Erscheinung des Herrn) und schwingt darüberhinaus in den folgenden Sonntagen des Monats ebenso nach. Früher ging die Weihnachtszeit sogar noch länger, nämlich bis zum 2. Februar (Darstellung des Herrn, Maria Lichtmess). Aus traditionellen Gründen bleibt daher oft auch die Krippe in der Kirche solange stehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
743
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hammond live heute abend um 20 Uhr in St. Thomas Morus, Grünberger Straße 80
Nicht vergessen! Heute abend: Hammond live um 20 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Heute abend um 20 Uhr spielen Kirchenmusiker Peter Groß und...
"Mensch, Nachbar - bald gehts los! Kennenlernen, Spaß-Haben und Entdecken am 11.8.18 ab 12 Uhr
"Mensch, Nachbar! Lass(t) uns feiern" am 11. August in St. Thomas Morus
#Förderverein und Kindertagesstätte St. Thomas Morus feiern...

Weitere Beiträge aus der Region

Klasse 1a mit Merrit Stahl
Einschulung an der August-Hermann-Francke-Schule
Unter reger Beteiligung der gesamten Grundschule konnten an der...
Quer durch die Beete
Bei der Wärme in der letzten Woche fand man im Botanischen Garten ...
Traditionelles muslimisches Opferfest beginnt - Kreisveterinäramt erinnert an Verbot des „Schächtens“ und kündigt Kontrollen an
Anlässlich des am Dienstag, 21. August, beginnenden traditionellen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.