Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Geschenke für die Tafel-Kinder im Landkreis: Unternehmer erfüllt Wünsche zu Weihnachten

Ralf Wilms, Tafel-Mitarbeiterin Anna Conrad und Ellen Wilms bei der Übergabe.
Ralf Wilms, Tafel-Mitarbeiterin Anna Conrad und Ellen Wilms bei der Übergabe.
Gießen | Schuhe, eine ­Jacke, Spielzeug oder ein besonderer Taschenwärmer – die Wünsche der Kinder sind vielfältig und so manchmal einzigartig. Doch Ellen und Ralf Wilms haben sich der großen Aufgabe gestellt, zahlreiche kleine und große Wünsche zu erfüllen. Bereits im vergangenen Jahr sorgte das Ehepaar Wilms vom Blumengroßhandel Neuser & Wilms in Wettenberg dafür, dass die Kleinen der Tafel-Außenstellen in Lollar, Reiskirchen, Pohlheim und Allendorf/Lumda ein Geschenk bekamen. In diesem Jahr konnten die ­Kinder sogar ihre Herzenswünsche auf ­einen Wunschzettel schreiben. Mit den Wunschzetteln machten sich dann die beiden auf den Weg in zahlreiche Bekleidungs-, Schuh-, Multimedia- und Spielwarengeschäfte, um jedes Geschenk persönlich auszuwählen. Am vergangenen Montag konnten dann die knapp 150 Geschenke an die Tafel übergeben werden.
Auch im zweiten Geschäft des Blumen- und Pflanzengroßhandels in Siegen wurden in diesem Jahr 2 000 Euro an gemeinnützige Organisationen gespendet.
„Es ist mir eine Herzensangelegenheit“, so der Inhaber des Großhandels. Die Idee für die Aktion entstand im Jahr 2015, als sie nach der Christkind-Aktion der GIEßENER ZEITUNG erfuhren, welche bescheidenen Wünsche die Kinder haben – vor allem in sozial schwachen Regionen.
Mehr über...
Wilms (1)Tafel (49)Geschenke (39)
Kurzerhand wurde in Kooperation mit der GIEßENER ZEITUNG und der Tafel Gießen die Aktion geplant und in die Tat umgesetzt. Mit den Geschenken im Wert von rund 2 000 Euro wird das Ehepaar Wilms sicherlich auch in diesem Jahr so manchem Kind ein Strahlen ins Gesicht zaubern.
„Die Zusammenarbeit hat wie im vergangenen Jahr wieder bestens funktioniert. Die Organisation war vorbildlich und das Team der Tafel Gießen leistet tolle Arbeit“, lobt das Ehepaar Wilms die Arbeit von Koordinatorin Anna Conrad und ihrem Team.
Als Überraschung brachte Ralf Wilms auch noch zahlreiche Paletten mit Weihnachtssternen sowie bepflanzte Rentiere und Weihnachtsmänner mit, die sicherlich ebenfalls so manches Lächeln ins Gesicht zaubern werden.


Lollar sucht Helfer

Vor allem in der Außenstelle Lollar werden derzeit ehrenamtliche Helfer für die Ausgabe gesucht. Die Ausgabe findet immer mittwochnachmittags statt. Auch sonst können Sie die Tafel unterstützen. Als ehrenamtliche Helferin, als ehrenamtlicher Helfer...

» ...im Fahrdienst:
Bei Supermärkten, Bäckereien usw. sind Lebensmittel mit dem Lieferwagen der Gießener Tafel abzuholen und zum ­Tafel-Laden zu bringen.

» ...im Tafel-Laden:
Die Lebensmittel müssen sortiert und in Ausgabekörbe verteilt werden. Oder wollen Sie lieber bei der Ausgabe an die Nutzer/Nutzerinnen mitwirken.

» ...bei der Planung:
Projekte sind zu planen und umzusetzen, Lebensmittel zu ­beschaffen.

» ...im Büro
Die Gießener Tafel freut sich über jeden Menschen, der Zeit und Lust hat, stundenweise ehrenamtlich zu helfen!

» Kontaktieren Sie uns!
Anna Conrad (Verwaltung Gießener Tafel) Telefon: 0641-9322836, Email:
giessener.tafel@diakonie-giessen.de
Erich Gelzenleuchter unter Telefon: 0151-12734461,
Email: erich.gelzenleuchter@t-online.de

www.tafel-giessen.de

Ralf Wilms, Tafel-Mitarbeiterin Anna Conrad und Ellen Wilms bei der Übergabe.
Ralf Wilms,... 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Symbolfoto - A. Dreher bei pixelio.de
"Zweiter Anlauf: Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechtes in der Jauchegrube der Gnade!" *
Normalerweise ist es nicht meine Sache auf einem Thema rum zu reiten....
Dezember ist Weihnachtszeit
Dezember ist Weihnachtszeit... Wie die Zeit der Gummibärchen ist...
Tafelchef Holger Claes (2.v.r.) freut sich gemeinsam mit weiteren Tafel-Mitarbeitern über den Spendenscheck von E.ON Vertriebsleiter Hans-Peter Wittich (3.v.r.) und seiner Mitarbeiterin Claudia Moser (4.v.r.)
E.ON unterstützt die Tafel Gießen mit 5.000 Euro
Gemeinsam mit weiteren Tafel-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Dellner GZ-Redaktion

von:  Sandra Dellner GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sandra Dellner GZ-Redaktion
906
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Pikanter Cheesecake mit Tomatenmarmelade.
Leser besuchen Backshow: Leckeres Fingerfood bei Tortissimo
Bereits nach kurzer Zeit zog der Duft von pikantem Käsekuchen durch...
Mit großem Interesse nahm die Besuchergruppe aus Gießen an der Führung durch das Druck- und Pressehaus Naumann teil.
So wird die GIEßENER ZEITUNG gedruckt: Leser besichtigen Druck- und Pressehaus Naumann in Gelnhausen
Wo wird die GIEßENER ZEITUNG gedruckt? Wie kommen die Beilagen in die...

Weitere Beiträge aus der Region

Barbara Wolters (3.v.l.) nimmt den Spendenscheck von Bernd Sprankel, Angelika Wagner, Gerhard Paul, Doris Ihle und Franz Kuchar (v.l.) entgegen.
1.100 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst
Über eine Spende von 1.100 Euro der Gießener Sparkassen-Senioren...
"Fridayforkirchentag" ist offiziell schulfrei
ACHTUNG- Leider keine Satire Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,...
VdK Wieseck Veranstaltungen im 1. Quartal 2019
Großes Interesse fand im Februar das diesjährige "Heringsessen" in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.