Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Arbeitsloseninitiative Gießen präsentiert Handgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt

Gießen | Eine Vielzahl handgemachter Produkte stellt die Arbeitsloseninitiative Gießen am 11. und 12. Dezember auf dem Gießener Weihnachtsmarkt vor. Am Stand auf dem Kirchenplatz links neben der Eisbahn gibt es bedruckte Taschen, gestrickte Socken, gehäkelte Topflappen und Engel, Futterglocken, Holzarbeiten, Nesteldecken, ein Fotomemory und vieles mehr, was sich wunderbar als Weihnachtsgeschenk eignet. Ein Großteil der Produkte wurde während der Selbsthilfeangebote im Nachmittagsbereich von ehrenamtlichen Erwerbslosen oder Senior*innen erstellt. Sie kommen hier zusammen um kreativ ihre freie Zeit zu verbringen und sich auszutauschen. Größtenteils wurden für die Produkte Restmaterialien weiterverwendet, die sonst auf den Müll gelandet wären. Die Teilnehmer*innen verstehen ihre Bastel- und Handarbeiten daher auch als einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. So kann man die Produkte nicht nur am Stand erwerben, sondern auch in den Selbsthilfeprojekten der ALI selbst herstellen, gerne auch unter Anleitung. Der Standplatz wird der ALI dankenswerter Weise von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau zur Verfügung gestellt.

 
 

Mehr über

Weihnachtsmarkt (194)Weihnachten (474)Selbstgemachtes (1)Nachhaltigkeit (40)Handgemachtes (1)Arbeitsloseninitiative (10)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Statt Weihnachtsgeschenke: Anja Bieber spendet 1000 Euro an PalliativPro: Möchte die wichtige Arbeit des Fördervereins unterstützen. Dank an Patienten
Anstelle von Weihnachtsgeschenken bat Anja Bieber, Inhaberin der...
Wie junge Schüler der BGS am Tag des Baumes zu stinknormalen Superhelden werden konnten
Der internationale Tag des Baumes wird in Deutschland seit 1952...
Beirat und Mitarbeiter/innen des Holz- u. Technikmuseums am 19. Feb. 2018 im Wißmarer Holzerlebnishaus.
Holz- u. Technikmuseum setzt auf Fortführung aller engen Kooperationen
Wettenberg. Für die nahe und ferne Zukunft gibt das Holz- u....
Filmfestival Globale Mittelhessen ab heute auch in Gießen
Gestern startete das Filmfestival Globale Mittelhessen mit der...
Das Holz- u. Technikmuseum in Wettenberg-Wißmar
Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz im Mittelpunkt des Dampf- und Gattertages
Wettenberg-Wißmar. Wenn das Holz- u. Technikmuseum am Sonntag (15....
Imbissstand der Arbeitsloseninitiative beim Filmabend "Die Stadt als Beute"
„Die Stadt als Beute“ - Globale-Filmvorführung im Gewerkschaftshaus ausverkauft
Im vollbesetzten Dachsaal des Gießener Gewerkschafts-Hauses zeigte...
Hessische Staatsministerin sprach im TTZ Marburg
Am Mittwoch den 18.4. besuchte die Ministerin Priska Hinz Marburg und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
123
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
STADTGESTALTEN - Kunstaktion am Kirchenplatz
STADTGESTALTEN – Kunst und Begegnung auf dem Kirchenplatz
Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr am 16. und 17. Mai die...
Imbissstand der Arbeitsloseninitiative beim Filmabend "Die Stadt als Beute"
„Die Stadt als Beute“ - Globale-Filmvorführung im Gewerkschaftshaus ausverkauft
Im vollbesetzten Dachsaal des Gießener Gewerkschafts-Hauses zeigte...

Weitere Beiträge aus der Region

Geschafft!
Zweihundert Linedancer auf dem Sportplatz in Oberkleen. Das war das...
Hanna Reeh (links) und Kim Winterhoff stehen in der Saison 2018/19 wieder im Bundesliga-Kader des Pharmaserv-Teams. Fotos: Melanie Weiershäuser
Hanna kommt dazu, Kim bleibt dabei
Der BC Pharmaserv Marburg biegt bei der Zusammenstellung seines...
24 Jugendliche aus ganz Europa reinigen im Rahmen eines von dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. organisierten Workcamps die Kriegsgräberstätte im Kloster Arnsburg. Bild: Landkreis Gießen
Jugendliche reinigen Kriegsgräber in Kloster Arnsburg
In diesen Tagen erstrahlt die Kriegsgräberstätte im Kloster Arnsburg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.