Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in der St.-Thomas-Morus-Kirche in Gießen

ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in St. Thomas Morus
ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in St. Thomas Morus
Gießen | Orgelvesper im Doppelpack - am 10. und 31. Dezember 2017 um 16 Uhr in der St.-Thomas-Morus-Kirche in Gießen.

Nach über 34 Veranstaltungen in sieben Jahren und einer einjährigen Schaffenspause ist es wieder soweit: die musikalisch ansprechende Reihe der Orgelvespern an der St.-Thomas-Morus-Kirche im Gießener Osten wird fortgesetzt.

Geistige und Irdische Genüsse

Am kommenden zweiten Adventssonntag, den 10. Dezember 2017, gestaltet Kirchenmusikerin Anita Kolbus die 35. Orgelvesper mit Werken des Altmeisters Bach und französischer Komponisteninnen des 19. und 20. Jahrhunderts. Kolbus hat Ahnung und literarisches Gespür. Sie ist promovierte Musikwissenschaftlerin. "Vergessenen" Komponisten haucht sie neues Leben ein. Ergänzt wird das musikalische Programm durch hilfreiche Erläuterungen zu den Werken. Wer Kolbus kennt, weiß, dass sie viel zu erzählen weiß.

Nach so viel intellektuell-geistiger Kost sorgt der Förderverein im Anschluss für irdische Genüsse - mit Glühwein und Selbstgebackenem!

Überraschendes und Mediatives zum Jahresschluss

Am 31. Dezember übernimmt Organist Jakob Ch. Handrack den musikalischen Kehraus des Jahres. Ein Feuerwerk der kreativen Energie - wird es die Orgel überstehen?

Mit einer Mischung aus bekannten Gassenhauern und einfühlsamen Momenten verabschiedet Handrack das Jahr auf seine Art.

Der Förderverein lädt zum anschließenden Sekt - auf gute Gesundheit und ein Neues Jahr!

Der Eintritt ist wie immer frei. Spenden werden nicht erbeten, werden aber akzeptiert.

ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in St. Thomas Morus
ORGASTIC ORGELVESPER² am... 
Ein "Händchen" für "vergessene" Komponistinnen: Dr. Anita Kolbus
Ein "Händchen" für... 
Bleibt die Orgel stehen? Jakob Ch. Handrack an der Orgel
Bleibt die Orgel stehen?... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus
Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image...
Buchrezension: Philipp Möller "Gottlos Glücklich - Warum wir ohne Religion besser dran wären"
Phillipp Möller „Gottlos Glücklich – Warum wir ohne Religion besser...
Kantor und A-Kirchenmusiker Michael Klein spielt 38. Orgelvesper in St. Thomas Morus am 18.11. um 16 Uhr
"November Blues mal anders" - 38. Orgelvesper mit Texten und Liedern von Paul Gerhardt am 18.11. in St Thomas Morus
Zur 38. Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus e.V. an...
"Northern Lights" erstrahlen im Dom der Rabenau
Save the Date! Ein besonderes Konzerterlebnis rückt...
"Chor doch mal" - Aktionswoche Kirchenmusik
Biebertal / Lahnaus-Dorlar (kmp). Am Montag, dem 3. September lädt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
787
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
"Prost Neujahr!" - kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v. - auch 2019 mit frischen Schwung.
Das alte Jahr vergangen, das neue kaum angefangen, doch auch 2019...
Kulturkirche St. Thomas Morus - powered by förderverein | www.morusfreunde.de
KulturKirche St. Thomas Morus: Das Fliegende Klassenzimmer (D, 2002) und eine Orgelvesper zum Advent
+++Am Freitag, den 7. Dezember 2018, präsentiert der Förderverein St....

Weitere Beiträge aus der Region

KONZERTABSAGE: DAS KONZERT MIT ESTHER BEJARANO MUSS LEIDER AUFALLEN.
Das für Sonntag, 2o Januar 2019, geplante Konzert mit der 94jährigen...
TSV Klein-Linden richtet Mädchen Futsal-Regionalmeisterschaft aus
Am letzten Ferientag gab es in der Sporthalle in Lützellinden ein...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
"Prost Neujahr!" - kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v. - auch 2019 mit frischen Schwung.
Das alte Jahr vergangen, das neue kaum angefangen, doch auch 2019...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.