Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Probieren geht vor Studieren – Beratungstests für Abiturienten

Gießen | Angehenden Abiturienten bietet die Agentur für Arbeit Gießen in den Weihnachtsferien einen besonderen Service an. Mit einem „Beratungs-Test“ können Studieninteressenten prüfen, ob ihr Wunschstudium zu ihnen passt. Auch wer zwischen zwei Studienfächern schwankt kann hierdurch sehr nützlichen Rat erhalten. Angeboten werden die Tests vom Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur. Die Teilnahme inklusive der anschließenden Besprechung dauert jeweils etwa drei Stunden und ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Beratungstests finden in der letzten Ferienwoche vom 8. bis zum 11. Januar in der Agentur für Arbeit Gießen statt. Die genauen Termine inklusive Uhrzeit werden bei der Anmeldung vergeben. Unmittelbar im Anschluss werden die Ergebnisse mit einer Psychologin besprochen. Die Teilnehmer erhalten so eine Rückmeldung und können ihre Testergebnisse im Vergleich zu anderen Studieninteressierten einschätzen.
Auf Wunsch kann danach ein Beratungstermin mit dem Berufsberater für akademische Berufe vereinbart werden.
Telefonische Anmeldungen zu den Beratungstests sind aus organisatorischen Gründen nur am 13. Dezember von 9 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0641-9393-149 möglich. Eine schriftliche Bestätigung des Termins erfolgt nicht mehr.
Mehr über...
Test (11)studieren (2)Jugendliche (112)Jobcenter (144)Hochschulteam (3)Hartz (105)Berufswahl (59)Berufspychologischer Service (1)Arbeitsagentur (192)Arbeits (56)Agentur (68)Abitur (36)abi (13)
Ebenfalls ist eine Anmeldung per E-Mail möglich. Interessierte schreiben eine Mail an Giessen.171-Hochschulteam@arbeitsagentur.de mit Angabe einer Telefonnummer, unter der sie gut erreichbar sind. Zudem wird um einen Hinweis zum geplanten Studienfach gebeten. Bei einem Rückruf wird der konkrete Termin für die Testung vergeben.

Die Tests werden in den Studienfeldern Wirtschaftswissenschaften, Philologie, Informatik/Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Naturwissenschaften angeboten. Hier können sich die Abiturienten in fachspezifischen Problemstellungen erproben und durch die Bearbeitung Informationen über typische Anforderungen des jeweiligen Studiums erhalten. Diese Beratungstests wurden speziell für Schülerinnen und Schüler, die in diesem oder im kommenden Jahr Abitur machen sowie sonstige Studieninteressierte entwickelt und bieten eine Entscheidungshilfe bei der Wahl des Studiums. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Personen, die in diesen Tests gut abschneiden, auch gute Studienleistungen in den jeweiligen Fächern erbringen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Die Arbeitslosigkeit ist deutlich gestiegen
Die Zahl der Menschen ohne Arbeit hat sich im Bezirk der...
Unter anderem auf dem Bild zu sehen sind Jobcenter-Geschäftsführerin Monika Kessler (3.v.r.), Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald (4.v.r.), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen (5.v.r.) sowie proLiLo-Geschäftsführer Swen Groß (4.v.r.).
„Wir freuen uns auf einen guten Umgang miteinander“ - Inklusionsfirma proLiLo Gastrowelt gGmbH übernimmt Jobcenter-Kantine
Rund ein halbes Jahr mussten sich die 275 Mitarbeiterinnen des...
Arbeitsagenturen und Jobcenter für den Publikumsverkehr geschlossen
Die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen)...
Veranstaltung für Arbeitgeber: WissensKantine zum Thema Kurzarbeit und Qualifizierung
Durch saisonale Schwankungen aber auch die Auswirkungen des...
Infoveranstaltung zur Berufsrückkehr nach Familienzeit
Eine Infoveranstaltung zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf und...
Arbeitsagenturen und Jobcenter sind weiter für Kunden da
Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen zu...
Online-Kurs für Eltern: Jugendliche bei der Berufswahl unterstützen
Eltern möchten ihre Kinder unterstützen, wenn es darum geht einen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

von:  Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

offline
Interessensgebiet: Gießen
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
1.090
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unbesetzte Ausbildungsstellen für alle noch Suchenden im Landkreis Gießen
Im Landkreis Gießen sind aktuell noch rund 650 unbesetzte Lehrstellen...
Gute Arbeitsmarktzahlen im Juni, kein Hinweis auf überwundene Corona-Krise
Bei der Zahl der Arbeitslosen, die im Bezirk der Arbeitsagentur...

Weitere Beiträge aus der Region

M. Lücke-Schmidt, Erwin Kuhn, Mirjam Weiß-Arzet, Edgar Niebergall
Spendenübergabe durch Edgar Niebergall
Edgar Niebergall spendet Hospiz-Verein 360,00 EURO Schon seit...
Der Deutsch-Rumänische Verein Gießen stellt sich vor
(kk) Alles beginnt in diesem Jahr. Karsten Kopp, Initiator des...
Ersatzschlüssel bei den SWG deponieren
Mit dem SWG-Schlüsseldepot bieten die Stadtwerke Gießen einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.