Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Adventszeit in der Nordstadt eingeläutet

Jeremias, Ferhat, Leon und Yilmaz übernahmen den Ausschank der Getränke beim Tannenzauber. Hier ahnen sie noch nicht, dass es gleich stressige zwei Stunden werden. Hunderte Gäste wollen bedient werden.
Jeremias, Ferhat, Leon und Yilmaz übernahmen den Ausschank der Getränke beim Tannenzauber. Hier ahnen sie noch nicht, dass es gleich stressige zwei Stunden werden. Hunderte Gäste wollen bedient werden.
Gießen | Posaunenchor der Michaelsgemeinde unterstützt Nordstadt-Tannenzauber

Am letzten Donnerstag im November war es wieder soweit. Wie in jedem Jahr, so wurde auch 2017 die Adventszeit in der Nordstadt durch den Tannenzauber eingeläutet. Das Gartenamt hatte einen besonders attraktiven Tannenbaum auf dem Marktplatz zwischen Alevitischem Kulturverein, Nordstadtzentrum und Turhan-Supermarkt aufgestellt. Das Schmücken des Weihnachtsbaumes konnte somit beginnen. Hauptakteure: Die Kinder der Kindertagesstätten und Familienzentren des Stadtteils. Leider spielte das Wetter nur sehr bedingt mit, der Nordstadtverein hatte aus diesem Grunde zum Aufwärmen spontan die großen Säle und den Eingangsbereich des Stadtteilzentrums geöffnet. So minderten Schneeregen und Werte knapp über dem Gefrierpunkt die Freude kaum und mit dem Eintreffen der letzten Gruppen gegen halb fünf konnte das Programm starten.
Die Kinder sangen mehrere Weihnachtslieder. Dabei wurden sie erstmals ehrenamtlich unterstützt durch den Posaunenchor der Michaelsgemeinde. Ein voller Erfolg, wie die Leitungen der Kindertagesstätten fanden, denn den Posaunenchor hört man auch bei diesem großen Andrang und die Kinder haben ihre Freude beim Singen der Lieder.
Chorleiter Andreas Gramm zeigte sich ebenfalls zufrieden, wünschte sich allerdings fürs nächste Jahr trockene Witterung. Zugleich erhofft er sich durch die Veranstaltung neue Interessenten am Chor.

Abschließend konnten die Kindergartenkinder endlich den in den letzten Wochen gebastelten Christbaumschmuck aufhängen. „Ich bin froh, dass es endlich soweit ist, meine Tochter fragt mich jeden Tag: Mama, wann kann ich den Tannenbaum schmücken“, so eine durchfrorene Mutter lachend. „Ich bin aber auch froh, wenn wir jetzt heimgehen, denn wir frieren trotz Kinderpunsch doch sehr.“
Für das leiblich Wohl war bei der Veranstaltung, wie gewohnt, bestens gesorgt. Zum Aufwärmen standen Kaffee, Glühwein und Kinderpunsch, sowie zur Stärkung Kuchen und Muffins parat.
Mit Hereinbrechen der Dunkelheit brannten dann noch die Lichter am geschmückten Baum, glückliche Gesichter bei den Kleinsten - und auch manch einem Erwachsenen - inklusive.

Jeremias, Ferhat, Leon und Yilmaz übernahmen den Ausschank der Getränke beim Tannenzauber. Hier ahnen sie noch nicht, dass es gleich stressige zwei Stunden werden. Hunderte Gäste wollen bedient werden.
Jeremias, Ferhat, Leon... 
Flussstraßenviertel-Quartiersmanagerin Frauke Kühn hat tatkräftige Unterstützung beim Wertmärkchenverkauf.
Flussstraßenviertel-Quart... 
Der Tannenzauber startet und mit ihm der Schneeregen. Die Flucht nach drinnen beginnt.
Der Tannenzauber startet... 
Im Nordstadtzentrum wirds langsam eng.
Im Nordstadtzentrum... 
Einige Gäste lassen sich von draußen auch durch die feuchte Kälte nicht vertreiben.
Einige Gäste lassen sich... 
Der Posaunenchor, die Kinder und die Weihnachtslieder.
Der Posaunenchor, die... 
Der durch Kinder, Eltern und Stadtteilmanagement des Nordstadtvereins geschmückte Weihnachtsbaum am nächsten Morgen.
Der durch Kinder, Eltern... 
Der gebastelte Schmuck der Kinder im Detail.
Der gebastelte Schmuck... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vor allem Mütter von schulpflichtigen Kindern zog es zum Nordtalk.
18. Nordtalk: Schulleiterin informiert über die Georg-Büchner-Schule im Ganztag / Unsichere Schulwege in der Nordstadt
Harriet Kühnemann stellte beim letzten Nordtalk am Mittwochabend das...
Das Plakat zum Nordstadtfest 2017.
Nordstadtfest 2017
Der Nordstadtverein lädt am 09. September 2017, von 14:00 – 24:00...
Dicht gefüllte Reihen beim 17. Nordtalk, dem Nordstadt Bürgertisch, im Nordstadtzentrum.
17. Nordtalk – Zahlreiche Ideen für Bildungsangebote in der Nordstadt
Mit rund 40 Personen gut besucht war der Bürgertisch der Nordstadt....
Türkische und iranische Bewohner im Dialog beim Treffen der Kulturen.
Bin ich angekommen?
Treffen der Kulturen im Nordstadtzentrum In Kooperation mit dem...
Gute Nachbarschaft
Freunde sind nicht mit Geld zu bezahlen, Nachbarn schenkt der liebe...
Veranstaltungsreihe "Treffen der Kulturen" im Nordstadtzentrum
"Angekommen" Gerne möchte der Nordstadtverein Gießen e.V. Sie zu...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
497
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zu Veranstaltungsbeginn ahnte keiner der Anwesenden, dass erst die Hälfte der Besucher eingetroffen war.
Veranstaltung zu Nordstadt und Gastarbeit zeigt Lebenslinien auf
Aufgrund des großen Besucherandrangs hatte sich der...
Vor allem Mütter von schulpflichtigen Kindern zog es zum Nordtalk.
18. Nordtalk: Schulleiterin informiert über die Georg-Büchner-Schule im Ganztag / Unsichere Schulwege in der Nordstadt
Harriet Kühnemann stellte beim letzten Nordtalk am Mittwochabend das...

Weitere Beiträge aus der Region

„Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr kann?“ – Betreuungsbehörde des Landkreises Gießen bietet Schulung zu Vorsorgemöglichkeiten an
Die Frage „Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr...
Medienerziehung im digitalen Zeitalter - Fortbildung für Eltern und Fachkräfte am 17. Februar
Kinder und Jugendliche wachsen in komplexen Medienwelten auf. 95...
Rückblick des Gießener Rugby Clubs
Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen und bietet damit einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.