Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Praktikum gesucht? Das Deutsch-Russische Zentrum „Integration, Bildung, Sozial, Kultur“ e.V. in Gießen lädt ein!

Gießen | Gießen. Eine Möglichkeit zur Entfaltung eigener Ideen, Freiraum für die Kreativität, ein begeistertes Team und zudem eine Menge Verantwortung - klingt wie der Beginn einer interessanten Stellenanzeige. Und tatsächlich können Sie all das und noch einiges mehr während eines Praktikums in dem Deutsch-Russischen Zentrum in Gießen erleben. Unabhängig von dem Studiengang, wird hier ein breites und vor allem vielseitiges Spektrum an Tätigkeiten angeboten - so habe ich viele Erfahrungen in Bereichen wie Sprachdidaktik, Veranstaltungsmanagement sowie im Verlagswesen machen können.
Seit neuester Zeit bietet das Zentrum gebührenfreie deutsche Sprachkurse für Senioren aus dem Osteuropa und Russland an, den Fortschritt dieser Veranstaltung kann man anhand der zuwachsenden Anzahl der Teilnehmer zweifellos feststellen und das Zentrum freut sich darüber. Die entsprechende Zunahme des allgemeinen Interesses an der deutschen Literatur und Kultur und vor allem an dem Deutsch-Russischen Kontakt lassen mich immer wieder die im Studium erworbene Informationen und das geistige Eigentum aufgreifen ferner weitergeben. Mein Wissen zu
Mehr über...
nutzen sowie dank anderer diversen Aufgabenfelder dieses zu erweitern beziehungsweise in der Praxis umzusetzen, all diese Möglichkeiten erscheinen mir persönlich an meinem Praktikum äußerst wichtig zu sein. Die Chance, meine eigenen Kompetenzen zu verbessern und neuen, spannenden Tätigkeiten nachzugehen, hat mir in meiner beruflichen Orientierung sehr weit geholfen.
In dem kommenden Monat steht das große Weihnachtsfest bevor und in unserem Zentrum wird es freilich wieder mit vielen umwerfenden Veranstaltungen gefeiert, wie man es bereits aus den vergangenen Jahren kennt. Und auch dieses Jahr können Sie mit mannigfaltigen Tanzaufführungen, einem musikalischen und theatralischen Vergnügen sowie einer enormen Beteiligung der Kinder und Jugendlicher unseres Kulturzentrums, von klein bis groß. Die Organisation und wiederholte Durchführung einzelner Auftritte, die Planung der gesamten Veranstaltung innigerem Ablauf, das Anfertigen und Anbringen von Dekorationen, die Schneiderei der Kleider und Kostüme der Kinder: noch viele weitere Aufgaben können Sie während eines Praktikums in dem Deutsch-Russischen Zentrum „Integration, Bildung, Sozial, Kultur“ e.V. annehmen und gemeinsam mit allen anderen Mitarbeiter, Besucher und Eltern in einen gelungenen Abend und in eine große Freude für alle Beteiligten verwandeln.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Roberto Bates läuft weiter ...
„Lauf, Forest, lauf“ ist sicherlich eines der bekanntesten Filmzitate...
"Giftgasangriff" ist eine Fake- News
und dient der weiteren Kriegsführung, die zu einem 3. Weltkrieg...
Kriegsgefahr - am Montag, 26. Februar Diskussion mit Will van Ooyen
In den Räumen der Evangelischen Studierenden Gemeinde (ESG) findet...
Seit 10 Jahren Organist von St. Thomas Morus: Jakob Ch. Handrack
Wohin am Sonntagnachmittag? Orgelvesper zum Jahresschluss am 31.12.2017 16 Uhr in St. Thomas Morus
Organist Jakob Ch. Handrack spielt Meditatives und Überraschendes -...
Um die Zukunft der Land-Kinos zu stärken, überreichte Anita Schneider (2.v.li.) symbolische Schecks über insgesamt 6120 Euro. Edith Weber (Grünberg) erhält 2040 Euro, während sich Hans Gsänger und Edgar Langer (Lich) über 4080 Euro freuen.
Landkreis fördert Land-Kinos mit 6120 Euro. Landrätin Schneider: Regionale Kinokultur verbindet niveauvolle Unterhaltung mit gesellschaftlicher Bildungsarbeit
Die Kinos in Grünberg und Lich sind wesentliche Standortfaktoren für...
Konzert mit Vokal- und Orgelwerken
Wetzlar (kmp/kr). Im Sommer 2017 wurde die Orgel der Katholischen...
Otto-Wels-Preis 2018
SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus Die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Maria Shabanova

von:  Maria Shabanova

offline
Interessensgebiet: Gießen
Maria Shabanova
32
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dynamische Ausstellung „Kinder malen 2018“ in der Innenstadt
Eine Kinderkunstausstellung der besonderen Art findet in diesem...
Das neue Projekt der hessischen Märchensammler
Die geborenen Hanauer Jacob und Wilhelm Grimm gelten als bekannte...

Weitere Beiträge aus der Region

„Sie haben fertig“: Die Studierenden der Abendschule Gießen mit den besten Abschlüssen der Abendhauptschule, Abendrealschule und des Abendgymnasiums.
Das Finale geschafft: Abendschule Gießen entlässt 53 Absolventen
„Unsere Fußballer würden Sie beneiden - denn Sie haben nicht nur die...
„Jazz am Grill“ im Sporthotel Grünberg am Samstag, den 30. Juni 2018 ab 19Uhr
1.Jazz-Club Grünberg e.V. „Jazz am Grill“ im Sporthotel...
Tolles spielfreudiges Vitaliy Baran Quartett spielte wieder erfolgreich am Freitagabend im gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Tolles spielfreudiges Vitaliy Baran...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.