Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Protest gegen Glyphosat

Gießen | Protest gegen Glyphosatan der CDU-Geschäftsstelle Gießen im Spenerweg:
18 Bürgerinnen und Bürger aus Gießen haben am 21.11.2017 für ein Verbot des Ackergifts Glyphosat an der CDU-Geschäftsstelle demonstriert, ein Plagiatsgutachten von Dr. Stefan Weber übergeben und im Gespräch mit Markus Schmidt ihre Bedenken geäußert.

Das Ackergift steht laut Internationaler Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation ( IARC ) im Verdacht, Krebs auszulösen und durch die Vernichtung vieler Pflanzenarten zum Artensterben beizutragen.

Das Gutachten des Bundesinstitutes für Risikobewertung ( BfR ) - Bewertungsgrundlage der EU - spricht Glyphosat von der Krebsgefahr scheinbar frei.

Doch kürzlich wurde bekannt, dass das BfR in weiten Teilen bei Monsanto abgeschrieben hat und offensichtlich in wesentlichen Teilen keine eigenständige Bewertung vorgenommen hat.

Die EU-weite Zulassung von Glyphosat läuft Mitte Dezember aus - doch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) / Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) befürwortet eine erneute Genehmigung.

Unsere lokalen CDU-Vertreter müssen sich in Berlin dafür einsetzen dass Deutschland für den Glyphosat-Ausstieg stimmt.

1. wegen der Gesundheit

Wir verlangen von der CDU, dass Sie den Schutz unserer Gesundheit höher wertet als die Profite von Monsanto.

2. wegen der Artenvielfalt

Wenn alle unerwünschten Pflanzen getötet werden, so finden auch Insekten nichts mehr zu fressen.
Vögel finden keine Nahrung, Schmetterlingen und Bienen werden weniger.

Mehr als 1,3 Millionen Menschen aus ganz Europa haben eine Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat unterschrieben.

Achtung Redaktionen:

Für Rückfragen steht Ihnen Hans Wichert, Tel.:0163 8424378, Mail: h_wichert@aol.com zur Verfügung.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Renate Majcher

von:  Renate Majcher

offline
Interessensgebiet: Gießen
Renate Majcher
139
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
erfolgreichen Tänzer/innen mit den Prüfern
Zum 1. Mal: Erwerb des Tanzsportabzeichens im Orientalischen Tanz im Rot Weiß Club Gießen e.V.
Zum 1. Mal richtete der Rot Weiß Club Gießen e.V. die Abnahme des...
TanzSportClub Niddatal e.V. - Tribal Style Bellydance - Bauchtanz in Butzbach
Am 18.08 und den drei darauffolgenden Freitagen bietet der...

Weitere Beiträge aus der Region

Armin Mueller-Stahl
Die Galerie auf dem Schiffenberg lädt ein zur "Großen Sommerausstellung"
Der Galerist Rudolf Lotz und sein Kreativ-Team haben sich unter dem...
Pfingsten im Garten
Dieses Jahr auf den Punkt. Die Pfingstrosen. Dazu all die vielen...
Days of Thunder US Car & Oldtimer Treffen Nr. 2
Das Treffen fand an zwei Tagen statt. Gestern sah man Fahrzeuge, die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.