Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dieser Holzweg ist nicht das Ende

Gießen | Er führt uns an einen ruhigen Fleck an dem man träumen, seinen Gedanken nachhängen kann. Gute Seeluft atmen, ein leichter Wind weht. Schön ruhig ist es, kein Alltagsstress, kein Menschengewühl, Balsam für die Seele. In der Ferne höre ich die Möwen kreischen. An dieser Stelle kann ich Energie tanken um für den Alltag gewappnet zu sein.

Das Sprichwort „Auf dem Holzweg sein „ hat eine andere Bedeutung als meine obigen Worte.
Sich irren, am Ende sein, sich in einer Sackgasse befinden.

„ Dieser Ausdruck kommt von den Holzfällern. Hatten sie einen Baum gefällt, wurde der Stamm mit dem Pferd weggeschafft. Dabei entstand auf dem Waldboden natürlich eine kräftige Schleifspur, die manchmal wie ein richtiger Weg aussah. Folgte man einem solchen Weg, landete man aber meist in einer Sackgasse beim Sägewerk oder beim Baumstumpf.“

http://www.schule-und-familie.de/wissen-redewendungen/kategorie/woher-kommt-auf-dem-holzweg-sein.html

Mehr über

Seeluft (2)Ostsee (104)Holzweg (2)Gedanken (49)Freiheit (32)Alltag (16)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alassa Mfouapon (mit Mikro) auf der Pressekonferenz der Ellwanger Flüchtlinge (rf-foto)
Solidarität statt Seehofers Masterplan! Alassa Mfouapon muss sofort zurückgeholt werden!
Ellwangen-Appell Nach einer brutalen, politisch motivierten...
Ein halbes Jahr EUTB in Gießen - Kostenfreie und unabhängige Beratung
Gießen. Wer Leistungen wie Hilfsmittel, Assistenz oder eine...
Ein kleines Naturschauspiel....
bekam ich am heutigen Abend vor die Linse. Wie rosa Wattebällchen im...
Seniorenfrühstück am 7. November 2018
Mehr als 80 Seniorinnen und Senioren hatten sich im Saal der Ev....
Ich mache Urlaub
Eine Fahrt im Auto ist für mich schlimm, jedoch im Wohnmobil geht es...
Mein Kinobesuch: Die Frau, die vorausgeht
Dieser Film wurde nach der Biografie von Catherine Weldon gedreht,...
Foto: Bärbel B.
Morgenstimmung

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
6.960
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
St. Knut Tag
Nein, es ist keine Erfindung eines Möbelhauses, es gibt ihn wirklich...
Die verlorene Kindheit
Mit acht Jahren zusammen mit den Schweinen aus dem Trog essen um...

Weitere Beiträge aus der Region

Übergabe der Baugenehmigung, von links: Roger Schneider (Architekturbüro shb), Stefanie Neumann (DLRG), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Alexander Sack (DLRG)
DLRG-Vereinsheim: Baugenehmigung übergeben
Der Wiederaufbau des abgebrannten DLRG-Vereinsheims an der Lahn rückt...
Meldefrist für Arbeitgeber
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...
Johanna Klug empfängt am Sonntag mit dem Pharmaserv-Team die Chemcats Chemnitz.
Sonntag: Heimspiel gegen Chemnitz
Erholungspause ohne Wirkung Damen-Basketball-Bundesliga: BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.