Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„KommPost“ liegt am Sonntag im Briefkasten

Gießen | Die aktuelle Ausgabe der „KommPost“ wird am Sonntag, 4 November, an alle Haushalte im Kreisgebiet verteilt. Das kostenlose Abfallmagazin des Landkreises Gießen ist diesmal dem Thema Verpackungsmüll gewidmet.

Im Alltag begegnen einem oft übermäßig und überflüssig aufwändig verpackte Dinge – von Lebensmitteln bis zu Konsumgütern und Hygieneartikeln. „Die Vorweihnachtszeit beginnt bald und eine schöne Verpackung gehört bei einem liebevoll gemachten Geschenk für viele Menschen einfach dazu“, sagt Abfalldezernent Hans-Peter Stock. „Mit unserer Titelgeschichte wollen wir den Blick schärfen für einen möglichst verpackungsarmen und damit ökologisch sinnvollen Einkauf.“ Denn jährlich fallen fast 18 Millionen Tonnen Verpackungsmüll in Deutschland an – eine unrühmliche Spitzenposition in Europa.

Außerdem stellt die aktuelle „KommPost“ unter anderem sieben goldene Regeln zum Umgang mit Altglas vor. Ein Blick am Sonntag in den Briefkasten lohnt sich also, wenn das Abfallmagazin zusammen mit dem Sonntag Morgenmagazin an alle Haushalte verteilt wird.

Die aktuelle „KommPost“ ist auch auf der Internetseite des Landkreises zu finden unter http://www.landkreis-giessen.de, Rubrik „Umwelt, Bauen, Abfall“, dann weiter zu „Abfall und Entsorgung“ und auf „KommPost“ klicken.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
„Deutschlandtakt“ des Bundesverkehrsministeriums nennt erste Fahrplandaten für die Lumdatalbahn
Ziel ist der Stundentakt mit regelmäßigem Anschluss nach...
RTL vor Ort beim Verein Lumdatalbahn
Am Freitagmittag wunderten sich so manche Bürger, die in Allendorf...
Präsident vom CV-1956 "Die Mollys" Watzenborn-Steinberg e. V.
6-stündige Klausurtagung erfolgreich abgeschlossen
(sh) Die Verantwortlichen des Carnevalsverein-1956 "Die Mollys"...
Kata-Team: v. l. Janne Launhardt, Julia Schmidt, Charlotte Wurm
Starke Leistungen der Licher Karateka beim 13. Westerwald Cup
Wenn in Lich an einem Samstagmorgen der Wecker um 04.30 Uhr klinget,...
Gewaltpräventionskurse im Karate Dojo Lich e.V.
Nach erfolgreicher Durchführung des Gewaltpräventionskurses im März...
HFV-Vereinsdialog: Spvgg. Blau-Weiß Giessen hofft auf Kunstrasenplatz
Ein Knackpunkt des Abends wurde direkt bei der Ankunft der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
Neues Angebot des Hospiz-Verein Gießen e.V.:“ Letzte Hilfe Kurs“
Seit etwa 1970 setzen sich viele Bürger*innen in Deutschland in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.