Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt

Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Gießen | Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24 Leser der GIEßENER ZEITUNG hinter die Kulissen von „Leica“.
Bei der zweistündigen Reise durch die „Leica“-Welt bekamen sie spannende Einblicke in die Produktion der Objektivherstellung, konnten zahlreiche „Leice“-Fotoapperate bestaunen und freuten sich über die historische Galerie „36 aus 100“ mit weltbekannten Fotografien, die mit einer „Leica“-Kamera entstanden sind.
Für Präzision und Qualität „Made in Germany“ steht die Marke „Leica“. Der Siegeszug von „Leica“ begann 1914 mit der Erfindung der Kleinbildkamera, der Ur-Leica. Die Büste des „Leica“-Erfinders Oskar Barnack steht in einer Reihe mit Max Berek, der die Serienfertigung der Leica-Objektive vorangetrieben hat und den erfolgreichen Unternehmern der Familie Leitz.
Nicht fehlen durfte der Besuch der aktuellen Ausstellung „Dieter Huber, Jens Umbach und Yvonne von Schweinitz“ in der Leica Galerie, die noch bis zum 20. November zu sehen ist.

Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Die Gruppe informierte... 
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Die Gruppe informierte... 
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Die Gruppe informierte... 
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Die Gruppe informierte... 
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
Die Gruppe informierte... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Ein Doppelstock-Intercity, auch IC 2 genannt, in Hannover Hbf. auf der Fahrt von Leipzig nach Norddeich.
Verbände lehnen Intercity Frankfurt-Wetzlar-Siegen-Münster in der geplanten Form ab - Besser auf diese Fernzugverbindung verzichten und angepasstes Gesamtkonzept Mittelhessen-NRW entwickeln
Ab Ende 2019 soll er eigentlich fahren, der neue weiß-rote...
Meet & Greet in Wetzlar
Martin, mein Mann hatte Karten für die Musikparade in der Rittalarena...
Die DIG-Gruppe mit der 1. Vorsitzenden Rita Schneider-Cartocci (1. v. l., sitzend) und dem 2. Vorsitzenden Fabrizio Cartocci (3. v. l., sitzend) vor dem Sieneser Dom mit dem Vertreter der Stadt Siena Dr. Carlo Infantino (2. v. l., sitzend).
DIG Mittelhessen e.V. besuchte Wetzlars Partnerstadt Siena zum 30. Partnerschaftsjubiläum und genoss die Südtoskana
Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Stephanie Orlik von den Stadtwerken Gießen überreichte die Bälle und Tornetze an die Vertreter von Teutonia Krofdorf-Gleiberg
Material für den Radball-Nachwuchs
Mit ihrem Sponsoringkonzept „Spiel’ Dein Spiel“ engagieren sich die...
Das Pharmaserv-Team baut für das Halbfinal-Heimspiel auf die Unterstützung seiner Anhänger. Foto: Melanie Weiershäuser
Playoffs: Freitag Halbfinal-Heimspiel
Nur gute Gedanken Planet-Photo-DBBL: Playoff-Halbfinale, Spiel 2:...
Die neue Broschüre „Klima schützen – Zukunft gestalten“ mit den wesentlichen Inhalte des Masterplans steht jetzt zum Download zur Verfügung.
Österreichisches Konzept für Speiseöl-Verwertung beeindruckt Klimaschutz- und Energiebeirat
Alltag in vielen Küchen: Speiseöl und Bratfett wird über den Abfluss...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.