Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Heizöltanks nach 30 Jahren austauschen - Alte Kunststoffbehälter bergen Gefahren

Gießen | PE-Tanks zur Lagerung von Heizöl sind auf einen sicheren Betrieb von 30 Jahren ausgelegt, darauf weist der Fachdienst Wasser- und Bodenschutz des Landkreises Gießen hin. Die Hersteller empfehlen daher, Kunststofftanks nach Ablauf dieses Zeitraumes auszutauschen.

Behälter müssen auch – unabhängig vom Alter – ausgetauscht werden, wenn sich ein sogenannter Elefantenfuß (Verformung) ausbildet, oder sich das Tankdach absenkt (Sattelbildung). Auch eine beginnende Versprödung, starke Verfärbung oder Rissbildung der Behälterwand, Unregelmäßigkeiten in der Geometrie der Tankanlage sowie übermässige Dehnung an exponierten Stellen sind Zeichen, dass es Zeit für einen Austausch ist. Der sichere Betrieb der Tanks kann in diesen Fällen nicht gewährleistet werden und es besteht die Gefahr, dass Heizöl austritt und eine akute Gewässergefährdung entsteht.

Betreiber von Kunststofftanks müssen diese regelmäßig eigenverantwortlich auf Dichtheit und Funktionsfähigkeit der Sicherheitseinrichtungen kontrollieren. Sollen dabei Auffälligkeiten festgestellt werden, empfiehlt der Fachdienst Wasser- und Bodenschutz, sich mit einem zertifizierten Heizungsfachbetrieb, einer zertifizierten Fachfirma für Behältertechnik oder einer sachverständigen Stelle in Verbindung zu setzen.

Eine Liste der in Hessen zugelassenen Sachverständigenorganisationen ist auf der Internetseite des Landkreises Gießen zu finden unter http://www.lkgi.de/umwelt-bauen-und-entsorgung/wasser-und-bodenschutz/wassergefaehrdende-stoffe/833-auswahl-sachverstaendiger-stellen

Für Rückfragen steht der Fachdienst Wasser- und Bodenschutz zur Verfügung unter den Telefonnummern 0641 9390-1214 oder -1226 sowie per Email an uwb@lkgi.de.

Mehr über

Landkreis Gießen (1690)heizöltanks (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Kreisfinanzen weiter auf Konsolidierungskurs
„Die erste Hälfte des Haushaltsjahres 2017 lässt hoffen, dass sich...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
Ingo Schmalz (2.v.r.) zeigt (v.l.) Dezernent Hans-Peter Stock, Amtstierärztin Dr. Stefanie Graff und Tiergesundheitsaufseher Karlheinz Hahn eines seiner Hühnermobile. Bild: Landkreis Gießen
Auf Hofbesuch zur Tierseuchenkontrolle mit den Tierärzten und Tiergesundheitsaufsehern des Veterinäramts
„Das sind ja fast so viele Papiere wie Tiere“, scherzt der zuständige...
Ab 2. August ist das Schadstoffmobil in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs. Bild: Landkreis Gießen
Schadstoffmobil demnächst wieder in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs
„Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Es wird in jedem Ort im...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.755
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In den Auen der Wetterau wie hier bei Lich findet seit Jahren eine vorbildliche Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz statt. Nun soll der Auenverbund auf hohem Niveau weiterentwickelt werden. Foto: Dietrich Wirk
Drei Landkreise für den Auenverbund Wetterau: Gießen, Wetterau und Main-Kinzig unterzeichnen gemeinsamen Projektvorschlag
Der Auenverbund Wetterau ist einer der Hotspots der biologischen...
Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...

Weitere Beiträge aus der Region

Alle sind Sieger: Nur strahlende Gesichter beim Kinderturnier des Karate Gießen e.V.  / Foto: Ina Batz
Kinderturnier beim Karate Gießen e.V.
Medaillen, Pokale - und strahlende Gesichter! Richtig spannend...
Alles zugeschneit: Trotzdem schafften es die Besucher am Sonntag rechtzeitig zur Orgelvesper nach St. Thomas Morus
Schnee, Glühwein und ein Weltkulturerbe
Trotz Schneechaos: Dr. Anita Kolbus meistert Orgelvesper am zweiten...
Arbeitsloseninitiative Gießen präsentiert Handgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt
Eine Vielzahl handgemachter Produkte stellt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.