Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ideenwerkstatt: Partner fürs Hobby gesucht

Gießen | „Ich würde gerne mal …– aber mit wem?“ Viele Menschen haben freie Zeit, die sie gerne mit anderen verbringen möchten, die ähnliche Interessen haben. Sie kennen aber niemand, mit dem sie sich treffen und gemeinsam dieses Hobby ausüben können. Der Caritasverband Gießen bietet darum am 21. Oktober eine Ideenwerkstatt an.

Die Teilnehmer – egal welchen Alters – können sich an diesem Tag darüber austauschen, was sie gerne mit anderen unternehmen möchten. Den Ideen sind dabei erst einmal keine Grenzen gesetzt. So können sich Menschen kennenlernen, die sich für dieselben Dinge interessieren. Es können Gruppen entstehen, in denen die Teilnehmer dem gemeinsamen Hobby oder Interesse zusammen nachgehen.

Organisiert und begleitet wird die Ideenwerkstatt von Gundula Breyer-Keil, Gisela Lich und Christine Wissel, die beim Caritasverband Gießen in der Offenen Seniorenarbeit, der Gemeindecaritas und dem Projekt SoNa (Sozialraumorientierte Netzwerke für das Alter) tätig sind. Die Gründung der Gruppen wird zunächst von ihnen begleitet, auf Dauer sollen sich diese aber selbst organisieren und alle Gruppenmitglieder können die Treffen mitgestalten.
Wer neugierig geworden ist und sich auf diese Werkstatt einlassen möchte, ist eingeladen, am Samstag, 21. Oktober, von 14.30 bis 17 Uhr ins Pflege- und Förderzentrum St. Anna, Hermann-Levi-Straße 2, zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen beantwortet Christine Wissel, Telefon 0641 7948-121, E-Mail: christine.wissel@caritas-giessen.de.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Gesprächskreis Junge Demenz trifft sich im Bootshaus
Zum dritten Treffen, das diesmal am Mittwoch, den 06. Juni 2018 ab...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Caritasverband Gießen

von:  Caritasverband Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Caritasverband Gießen
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Gruppe für Kinder psychisch erkrankter Eltern
Mit einer neuen Gruppe für Kinder psychisch erkrankter Eltern startet...
Nachbarschaftliche Netzwerke in der Altenhilfe tragen
Gießen. Die Caritas in Gießen hat zum Abschluss ihres Projektes...

Weitere Beiträge aus der Region

Am Freitag dem 28.09.2018 spielt wieder die Band Papa Legba´s Blues Lounge im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Am Freitag dem 28.09.2018 spielt...
Ideal ist der Samen wohl für solche Grünfinken
Bei dem Regenwetter gibt es Nahrung in den Lebensbäumen!
Dieses Jahr haben diese Lebensbäume in Nachbars garten, wieder gut...
Rezension: Auge um Auge – Jürgen Hövelmann
Inhalt : MARBURGVIRUS Kaum ist Kommissar Nau mit seinem Hund...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.