Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dieses Wochenende 4. Gießener 24-Stunden-Schwimmen im Westbad

Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
Gießen | DLRG Kreisgruppe Gießen lädt wieder alle von jung bis alt zum Mitschwimmen ein

Auch in diesem Jahr veranstaltet die DLRG-Kreisgruppe Gießen wieder ein Sportevent für Jedermann: Das Vierte Gießener 24-Stunden-Schwimmen zugunsten der ehrenamtlichen Arbeit der Rettungsschwimmer an diesem Wochenende (07/08.10.2017) im Westbad. Hierzu ist wieder die ganze Bevölkerung und sind alle Unternehmen, Schulen und Vereine zum Mitschwimmen eingeladen. Es kann wirklich jeder mitmachen der schwimmen kann.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag um 14.00 Uhr mit dem ersten Startsprung ins Becken des Gießener Westbades. Anschließend hat das Schwimmbad bis Sonntag 14.00 Uhr durchgehend offen und jeder kann - je nach Lust und Kondition - beliebig viele Bahnen schwimmen. Entgegen vielfacher Annahme bedeutet 24-Stunden-Schwimmen nicht, dass man 24 Stunden Dauerschwimmen muss, sondern jeder kann innerhalb der 24 Stunden kommen und gehen, seine Schwimmleistung beginnen, unterbrechen, fortsetzen und/oder beenden, wann er oder sie will. So sind z. B. auch alle Frühschwimmer oder Nachteulen herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Und gerade für Letztere gibt es einen besonderen Anreiz mitzumachen, den Nachtpokal für die größte geschwommene Strecke zwischen zwei und sechs Uhr, welcher auch in diesem Jahr wieder vom Sportkreis Gießen gespendet und persönlich überreicht wird. Dank zahlreicher weiterer Sponsoren, wie der Universitätsstadt Gießen, der Fahrschule Demir, dem Landkreis Gießen, der Firma „Gestaltung in Stein“ aus Rabenau-Londorf, dem SPD Stadtverband Gießen, dem FDP-Landtagsabgeordneten Wolfgang Greilich, der Stadtwerke Gießen und dem Anhänger-Großmarkt Wolf aus Bierbertal gibt es darüber hinaus noch 14 weitere hochwertige Pokale und Auszeichnungen zu gewinnen. Ohne deren Unterstützung wäre dieses Event so nicht möglich. Erneut gibt es auch diesmal wieder eine spezielle Kinder- und Jugendwertung für alle Schwimmer/innen von fünf bis 14 Jahren, bei der diese eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille aufgrund vorgegebener Längen erschwimmen können. Zudem erhalten auch die Sieger aller anderen Altersklassen eine Medaille.
Jedoch geht es bei dem Event nicht nur um sportliche Höchstleistungen, dabei sein für den guten Zweck ist alles. Denn der Reinerlös des 24-Stunden-Schwimmens kommt der DLRG Gießen und damit der ausschließlich ehrenamtlichen Arbeit der Gießener Lebensretter zu Gute.

Einige der 345 Teilnehmer bei der dritten Auflage des Gießener 24-Stunden-Schwimmen in 2016
Einige der 345 Teilnehmer bei der dritten Auflage des Gießener 24-Stunden-Schwimmen in 2016
Die Startgebühr beträgt 7,- €/Person, der Eintritt in das Hallenbad ist inkludiert. Für die nummerierten Badekappen wird ein Pfand in Höhe von 5,- € erhoben, welches bei Abgabe der Badekappe wieder erstattet wird. Gestartet werden kann sowohl als Einzelschwimmer, wie auch als Mannschaft, wobei jeder Mannschaftsschwimmer zugleich als Einzelschwimmer gewertet wird. Jede/r Teilnehmer/in erhält auf Wunsch eine Urkunde.

Seitens der DLRG Gießen werden vor Ort Kaffee und Kuchen, alkoholfreie Getränke und auch warme Speisen angeboten. Nach Voranmeldung online über die Eventseite (s. u.) oder Samstag bis 18.00 Uhr an der Schwimmbadkasse kann am Sonntagmorgen auch vor Ort gefrühstückt werden. Zum Ausruhen sind - sofern benötigt - in der angrenzenden Turnhalle entsprechende Plätze vorhanden.

Wie die DLRG Gießen aktuell vermeldet, liegen bereits einige Anmeldungen vor, nicht nur von Einzelschwimmern, sondern auch von Vereinen und Jugendgruppen. Wer sich vorab bereits online für das Event anmelden möchte - dies ist jedoch kein Muss -, kann dies unter http://giessen.dlrg.de/24 tun. Dort findet man in verschiedenen Sprachen auch alle weiteren Informationen zum Gießener 24-Stunden-Schwimmen. Neben möglichst vielen Mitschwimmern werden auch noch Helfer für das Sportevent gesucht. Wer z.B. nicht schwimmen aber die Aktion trotzdem unterstützen möchte, in dem er z. B. für zwei Stunden die Bahnen der teilnehmenden Schwimmer am Beckenrand zählt oder aber die Kosten für einen der Pokale übernehmen möchte, kann sich ab sofort beim Vorsitzenden der DLRG Kreisgruppe Gießen Alexander Sack unter der Mailadresse 24stunden@giessen.dlrg.de oder der Telefonnummer 0641-9845887) melden.

Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
Das Veranstaltungsplakat... 
Einige der 345 Teilnehmer bei der dritten Auflage des Gießener 24-Stunden-Schwimmen in 2016
Einige der 345... 
Schwimmer durch das Bullauge fotgrafiert beim Dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2016
Schwimmer durch das... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kinderanfängerschwimmkurs in Rekordzeit ausgebucht
Am Dienstag den 17.10.2017 um 23:07 stand es fest. Die DLRG...
Alexander Sack (hinten, Vorsitzender der DLRG Kreisgruppe Gießen) überreicht dem langjährigen Mitglied Adolf Deibel (links) zum 90. ein Geschenk
Mit 90 Jahren noch ein Schwimmer
DLRG Kreisgruppe Gießen überreicht langjährigem Mitglied Adolf Deibel...
DLRG Vereinsheim wird nur teilweise abgerissen
Planungen für Wiederaufbau laufen In der letzten Zeit war...
Die erfolgreichen Teilnehmer /-mannschaften
35. Grünberger Stadt-Pokal-Kegeln ein voller Erfolg
SC Bender Power verdienter Pokalsieger – Teilnehmerfeld...
Saisonende im Freibad Ringallee
Am Sonntag, den 10. September schließt das Freibad Ringallee seine...
v.l. Fabian Grün, Dr. Peter Böhm, Steffen Dommermuth, Christian Meißner
Einzel-und Staffel-Gold für MSVler Masters bei Deutschen Meisterschaften
Bremen. Zum dritten Mal war das Sportbad der Universität in Bremen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.

von:  DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DLRG Kreisgruppe Gießen e.V.
259
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
DLRG Gießen präsentierte sich beim Infotag in der Friedrich-Ebert-Schule
Am vergangenen Montag haben sich Betriebe und Organisationen den...
Alexander Sack (hinten, Vorsitzender der DLRG Kreisgruppe Gießen) überreicht dem langjährigen Mitglied Adolf Deibel (links) zum 90. ein Geschenk
Mit 90 Jahren noch ein Schwimmer
DLRG Kreisgruppe Gießen überreicht langjährigem Mitglied Adolf Deibel...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
DLRG Gießen präsentierte sich beim Infotag in der Friedrich-Ebert-Schule
Am vergangenen Montag haben sich Betriebe und Organisationen den...
Spannende Titelkämpfe bei den Vereinsmeisterschaften der DLRG OG Lich
Gelungene Einleitung des Wettkampfjahres 2018 der DLRG OG Lich. 50...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

BO sucht eine geduldige Familie die Ihm ein sicheres Zuhause geben kann.
Das ist BO! Bo ist ein im Januar 2016 auf Kreta geborener,...
Kretischer Straßenhund Honey verliert nach 3 Jahren ihre Familie und sucht jetzt ein neues Zuhause!
Hallo ich heiße Honey bin 3 1/2 Jahre alt, kastriert, habe eine...
Vielfältiges Programm beim Tag der offenen Tür
Von neun bis dreizehn Uhr öffnete das Landgraf-Ludwigs-Gymnasium am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.