Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auch ein Spezialist für Sonnenblumenkerne

Was macht dieser Kleiber im Herbst mit diesen Sonnenblumenkernen, er versteckt sie an den Bäumen, oder im Gelände!
Was macht dieser Kleiber im Herbst mit diesen Sonnenblumenkernen, er versteckt sie an den Bäumen, oder im Gelände!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.594
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.09.2017 um 10:53 Uhr
Schlaues Kerlchen.
Klaus Viehmann
1.341
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 29.09.2017 um 13:46 Uhr
Der nächste Winter kommt bestimmt, auch beim Kleiber!
Hans Reinisch
1.649
Hans Reinisch aus Hüttenberg schrieb am 29.09.2017 um 16:48 Uhr
ich muss schon sagen toll erwischt den Kleiber
Wolfgang Heuser
8.077
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.09.2017 um 17:38 Uhr
Vielen Dank zu den Kommentaren!

Die Kleiber sind schon seit einiger Zeit bei uns im Garten aktiv. Die sorgen für den nächsten Winter vor, am Kirschbaum freuen sich dann die Buchfinken, denn die finden diese Kerne.

@Hans, da die Kleiber mich im Garten gewöhnt sind, bekomme ich schon mal die ein oder andere Aufnahme ohne spezielle Hilfsmittel hin. Natürlich muss man ein gutes Zoom haben, denn ganz so dicht komme ich mit der Kamera selten ran!
Friedel Steinmueller
3.743
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 30.09.2017 um 00:25 Uhr
Sehr schön eingefangen! Klasse Aufnahme!
Wolfgang Heuser
8.077
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 30.09.2017 um 09:02 Uhr
Vielen Dank, es ist im Moment im Gartenbereich sehr Interessant was sich da mit den verblieben Wildvögel abspielt. Das Nahrungsangebot ist in diesem Jahr verhältnismäßig gut, mal sehen wie sich das so weiter entwickelt!
H. Peter Herold
28.495
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.10.2017 um 09:25 Uhr
Mein Kleiber hat sich lange nicht sehen gelassen.
Wolfgang Heuser
8.077
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 03.10.2017 um 12:35 Uhr
Hallo Peter, Danke zum Interesse an meinem Thema!

Die Kleiber sind schon länger in unserem Gartenbereich, die fliegen mir schon morgens um den Kopf herum. In der Vergangenheit war es so, dass sie dann irgendwann weiterziehen und im Winter dann wieder zurück an die Futterplätze kommen!
H. Peter Herold
28.495
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.10.2017 um 12:38 Uhr
Dann hoffe ich er kommt auch noch. Wird ja langsam Herbst. Werde heute das 1. Mal Laub rechen.
Wolfgang Heuser
8.077
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 03.10.2017 um 15:52 Uhr
Peter, der gefühlte Herbst hatte schon am Anfang September seinen Start und schreitet stetig voran, es ist nicht zu übersehen!
H. Peter Herold
28.495
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.10.2017 um 16:36 Uhr
Aber heute ein Hauch von Indian Summer. Ich sitze bei Kaffee und Kuchen an der Lahn. Die Sonne scheint, einfach nur schön.
Hans Reinisch
1.649
Hans Reinisch aus Hüttenberg schrieb am 03.10.2017 um 20:23 Uhr
Super
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.077
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sie sieht durch dieses hellen Morgenlicht insgesamt etwas heller vom Federkleid her aus! Die intensive Vogelstimme verrät mir ihren Standplatz auf dem Apfelbaum in unserem Garten.
Eine Heckenbraunelle in der Morgensonne!
Schönwetterphase und die Gartenvögel
Das Geschehen in unseren Gartenbereichen hatte sich bei dem schönen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sie sieht durch dieses hellen Morgenlicht insgesamt etwas heller vom Federkleid her aus! Die intensive Vogelstimme verrät mir ihren Standplatz auf dem Apfelbaum in unserem Garten.
Eine Heckenbraunelle in der Morgensonne!
Traubenhyazinthen
Zur Zeit leuchten sie überall in den Gärten und sind Nahrung für viele Insekten.
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Blick auf den Berliner Platz am 1.4.2020 mit Einzelpersonen und 2er-Gruppen, die aktiv sind
Verkehrswende-Aktivist*innen fordern: Autofahren und Verbrennen fossiler Energieträger verbieten – sofort!
Knapp 30 Verkehrswende-Aktivist*innen standen am 1.4.2020 in Gießen...
am Nebelhorn/Gipfelhang
Statt eines Osterurlaubs ...
ein paar Impressionen von einem solchen im Jahre 2013. Die Fotos...
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.