Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Pilz auf grüner Wiese

Gießen | Da stand er so allein, weit und breit kein anderer seiner Art. Viele Meter weiter standen noch zwei von ganz anderem Aussehen. Von Pilzen habe ich überhaupt keine Ahnung, würde also keinen davon essen wollen. Aber anschauen und fotografieren :-)

 
 
 
 
 
1
 
 

Mehr über

Wiese (66)Pilze (153)Hut (3)essbar (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.037
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.11.2017 um 12:33 Uhr
Den ersten Pilz hast du zwar schon besser fotografiert als die meisten, die hier einen unbekannten Pilz nach Foto bestimmen lassen wollen. Man sieht immerhin die Lamellen und den Stiel, aber es gibt zu viele ähnliche, um sagen zu können was es ist. Da müsste man auch den Geruch und Geschmack kennen, ob der Stiel hohl oder massiv ist, Sporenfarbe etc.
Der zweite ist eindeutig ein Schopftintling, solange dessen Lamellen rein weiß sind, ist es ein wohlschmeckender Speisepilz. Ziemlich schnell werden sie aber erst rosa und zerfließen dann tintenartig schwarz (nennt sich Autolyse). In der "Tinte" befinden sich die Sporen. Fliegen schlecken die Suppe und verbreiten so die Sporen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
7.096
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was für ein wunderbares Osterwetter
Die Ostseewellen rauschen
bei blauem Himmel, Sonne und einer wunderbaren Luft.

Weitere Beiträge aus der Region

Kein Gipfelkreuz - Fliegertod mit Starfighter
Auf dem Weg vom Gipfel des Hochgrat (Allgäuer Nagelfluhkette, 1.834...
Bild der Trinitatis Kirche in Sedelberg
Osternacht in Sedelsberg in Kurzfassung
5:30 in der Kirche. Dunkler Raum, wir alle bekamen eine Kerze die...
Aberglauben
"Stell die vor", erzählte Michael," meine Frau glaubt ganz fest, dass...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.