Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Ein gelungenes Fest“

Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
Gießen | „Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen unermüdlichen Beitrag Pflegekinder gerade in schwierigen Phasen, emotional von ganzem Herzen zu begleiten und damit Zuversicht und Vertrauen schaffen“, begrüßte Kreisbeigeordneter Johann Gottfried Hecker stellvertretend die fröhliche Gästeschar auf dem diesjährigen Sommerfest des Pflegekinderdienstes im Kleintierzuchtverein in Fernwald Steinbach.

Auch der Bürgermeister, Stefan Bechthold, freute sich über die zahlreichen Pflegefamilien, die der Einladung des Landkreises Gießen als Dankeschön für das große Engagement sowie die gute Zusammenarbeit mit dem Jugendamt in seine Gemeinde gefolgt waren.
Bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem nutzten die Pflegeeltern die Gelegenheit zu guten Gesprächen und dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch, während sich die Kinder auf dem Gelände vergnügten, Tiere fütterten oder sich als große Künstler im Taschen bemalen entpuppten. Mitten in das heitere Geschehen polterte die Clownin Gina Ginelli und brachte mit ihrer drolligen Situationskomik nicht nur die Kleinen zum Lachen. Heiß begehrt an diesem Nachmittag waren auch mehrere kleine Kutschfahrten. „Ein sehr gelungenes Fest“, meinte ein Pflegevater, während seine Pflegetochter fürsorglich die beiden Kutschpferde streichelte.

Mehr über...
Derzeit betreut der Pflegekinderdienst im Landkreis Gießen 123 Pflegekinder in 110 Pflegefamilien. Einem fremden Kind ein neues Zuhause zu geben, erfordert Verantwortung und einen großen Einsatz der ganzen Familie. Daher werden immer Menschen in vielfältigen Lebensformen gesucht, die bereit sind, einem Kind ein Zuhause in ihrer Familie zu geben. Der Pflegekinderdienst begleitet und unterstützt diese Kinder und Familien durch regelmäßige Beratungsgespräche.

„Wir sind ständig auf der Suche nach Pflegestellen und es wäre sehr zu begrüßen, wenn wir jedem Kind, das aus vielfältigen Gründen nicht in der eigenen Familie leben kann, eine Pflegefamilie anbieten könnten“, erklärte Liane Becker, Ansprechpartnerin für Pflegestellen-Interessenten im Landkreis (Kontakt: E-Mail: liane.becker@lkgi.de, Telefon 0641 9390-9204).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zocken, aber richtig für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Über Bildung in Allendorf sprechen
„Wir hätten da mal eine Frage“: Kürzlich haben Mitarbeiterinnen und...
Sommerfest im Alloheim Senioren-Residenz Neue Mitte in Watzenborn-Steinberg
„Das Wunder von Bern“, Deutschland wurde 1954 Fußballweltmeister, war...
Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...
Wie funktioniert die kommunale Selbstverwaltung auf Kreisebene? Welche Rolle hat der Kreistag? – Kreistagsvorsitzender Karl-Heinz Funck beantwortete die vielen Fragen der Geflüchteten aus Syrien. Bild: Landkreis Gießen
Syrische Geflüchtete absolvieren Praktikum in der Kreisverwaltung - Landkreis ist Modellkommune für ein vom Bund finanziertes Projekt
Der Landkreis Gießen wurde als eine von bundesweit sieben...
Tag der Archive lädt zum Nachdenken und Stöbern ein
Am Sonntag, den 4. März, ist der „Tag der Archive“, der in diesem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.070
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Innovationsprojekt zum Einsatz von Telemedizin im Rettungsdienst – Kooperation der Landkreise Gießen und Marburg-Biedenkopf
Gemeinsam mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf wird der Landkreis...
Kfz-Zulassungsstelle in Laubach am Mittwoch, 22. August, nur bis 12 Uhr geöffnet
Die Außenstelle Laubach der Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Alassa Mfouapon (mit Mikro) auf der Pressekonferenz der Ellwanger Flüchtlinge (rf-foto)
Solidarität statt Seehofers Masterplan! Alassa Mfouapon muss sofort zurückgeholt werden!
Ellwangen-Appell Nach einer brutalen, politisch motivierten...
Buchtipp: Germany 2064 – Martin Walker
Inhalt : Ein Zukunftsthriller. Die Welt von morgen Aus dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.