Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kooperation wird personell fortgeführt: neuer BuFDi bei Blau-Weiß Gießen und THM

(v.l.: Robert Dikomeit; Prof. Dr. Alexander Jendorff)
(v.l.: Robert Dikomeit; Prof. Dr. Alexander Jendorff)
Gießen | Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) und die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen setzen ihre bislang erfolgreiche personelle Kooperation fort. Seit 1. September arbeitet dort mit Robert Dikomeit ein neuer Bewerber für den Bundesfreiwilligendienst, kurz BFD. Der BFD ist in das Programm ‚Freiwilligendienste im Sport‘ eingebettet, das von der Sportjugend Hessen zusammen mit Vereinen und anderen Anbietern im Bereich Sport organisiert wird. Dabei leisten die Bewerberinnen und Bewerber, die zwischen 16 und 27 Jahre alt sein müssen, für zwölf Monate eine wöchentliche, sozialversicherte Arbeitszeit von 38,5 Stunden ab. Während der 25 Bildungstage besteht die Möglichkeit zum Lizenzerwerb von Übungsleiter- bzw. Trainerscheinen. Wie schon im Vorjahr „teilen“ sich die Spielvereinigung Blau-Weiß und die Abteilung Hochschulsport der THM ihren neuen BuFDi: Robert Dikomeit wird einerseits in die Arbeit des THM-Hochschulsports unter Leitung von Frau Dagmar Hofmann eingeführt und dort einige Aktivitäten betreuen, andererseits im Verein zusammen mit anderen Übungsleitern die sportlichen Aktivitäten der Jugendabteilung begleiten. Hier wird er dann zusammen mit den ‚Kindern der Nordstadt‘ arbeiten. Insbesondere soll er die zwischen THM und Verein gemeinsamen Aktivitäten personell besser verzahnen. Im Rahmen des Nordstadtfestes am 9. September wurde Robert Dikomeit vom Vorsitzenden der Spielvereinigung, Herrn Prof. Dr. Alexander Jendorff, offiziell herzlich empfangen und erhielt einen Trainingsanzug überreicht, der für die kommenden Monate als „Blau-Weißen“ ausweisen wird.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

AWO kooperiert mit THM
„Hurra, wir sind Hessens erste Lehrpflegeeinrichtung für...
GRÜNDUNG EINER DEUTSCH- ERITREISCHEN GESELLSCHAFT
Etwa 20 Menschen aus vielen Teilen der BRD trafen sich Ende Oktober...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
Der regenreichste Tag im Jahr 2017
war bisher der 11.August 2017. Der starke Regen hat seine Spuren...
Einzigartige Fail-Storys und die besten Learnings aus gescheiterten Projekten. So lautete das Motto der erste Fail Night in Gießen.
Scheitern als Chance? Erste „Fail Night“ in Gießen ein voller Erfolg!
Durch Scheitern lernt man oft am Meisten! Warum nicht aus Fehlern...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V.

von:  Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V.
60
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
(Im Bild von rechts: Helmut Appel; Frau Schumacher vom REWE-Team, Jugendleiter  Bernd Jedlitschka und die Bambini-Trainerin Melanie Kern)
Blau-Weiß-Jugendliche freuen sich über Rot-Weiße Nikolaus-Aktion
Wie schon in den vergangenen Jahren so kam auch dieses Jahr der...
Volksbank Mittelhessen gratuliert der Spielvereinigung Blau Weiß Gießen e.V. mit großzügiger Spende zum Vereinsjubiläum
In diesem Jahr hat die Volksbank Mittelhessen den neuen...

Weitere Beiträge aus der Region

Sopran Karina Sturm, Bass Joachim Korbach und Pianistin Iduna Demmer begeistern über 40 Gäste im Ristorante Geranio in Braunfels mit ihrem Auftritt.
DIG Mittelhessen e.V. ehrte das 25. Jubiläum der Regionalpartnerschaft zwischen Hessen und der Emilia Romagna mit italienischem Menü und Mozart-Arien im Ristorante Geranio in Braunfels
Zum zweiten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Garantie für ewiges Leben: Trinke täglich mehr als zwei Liter Wasser!
Heute Abend war im 1. Programm (ARD) eine interessante Sendung...
Das Ehepaar Josef und Wilhelmine Hoffmann im Jahre 1969
„Der Schutzhäftling ist nach wie vor hartnäckiger Bibelforscher…“
Lange Zeit gehörten sie zu den sogenannten „verges-senen Opfern“....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.