Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neues Trainingsgerät für den SV Harbach

Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Gießen | Künftig können die Mädchen und Jungen des Sportvereins Harbach 1927 ihre Balance auf einem neuen Trainingsgerät schulen. Die Stadtwerke Gießen unterstützten den Verein im Zuge des Sponsoringkonzepts „Spiel’ dein Spiel“ mit einem sogenannten Slackboard.

Geschicklichkeit, Koordination und Gleichgewichtsvermögen – sie alle spielen beim Turnen eine große Rolle. Schon die Jüngsten trainieren diese Grundfähigkeiten daher mit zahlreichen Übungen. Immer häufiger kommen dabei moderne Geräte wie beispielsweise eine Slackline zum Einsatz. Das robuste und mehrere Zentimeter breite Band lässt sich unter anderem zwischen Bäumen aufspannen, um anschließend auf ihm zu balancieren. Für den Gebrauch in geschlossenen Räumen gibt es spezielle Holzrahmen. Ein Slackboard, also eine Slackline inklusive entsprechendem Gestell, wollte auch der Sportverein Harbach fürs Training im Nachwuchsbereich einsetzen. Keine günstige Anschaffung. Genau deshalb wandte sich der Verein mit seinem Wunsch an die Stadtwerke Gießen (SWG) und bewarb sich im Rahmen der Aktion „Spiel’ dein Spiel“ – mit Erfolg.

Während des Kinderturnens am Mittwoch,
Mehr über...
den 20. September im Bürgerhaus Harbach überreichte Stephanie Orlik, Marketing-Services & Sponsoring bei den SWG, das Slackboard an Sandra Jüptner vom SV Harbach. Die Übungsleiterin und Beisitzerin im Vorstand verriet: „Wir freuen uns über das neue Sportgerät, von dem vor allem unser Turnnachwuchs profitieren wird. Die zehn Mädchen und Jungen zwischen sieben und elf Jahren waren begeistert, als sie von dem Slackboard erfuhren. Schön, dass uns die Stadtwerke Gießen unterstützen.“

Mit welcher Freude die Kleinen ihr Körpergefühl auf der Slackline schulen, zeigten sie während der Trainingsstunde am Mittwoch. Stephanie Orlik erklärte: „Bei unserem neuen Sponsoringkonzept fokussieren wir uns ganz bewusst auf den Kinder- und Jugendsport. Besonders wichtig ist uns dabei, den Spaß an der Bewegung zu fördern. Heute Nachmittag sieht man, was hinter dieser Idee steckt.“

So wie den SV Harbach wollen die SWG in Zukunft auch andere Vereine, Schulen und Privatinitiativen aus Gießen und der Region förden. Die jeweiligen Verantwortlichen können sich jederzeit bei den SWG um ein Sponsoring bewerben – vollkommen unabhängig von der Sportart. Einfach das Onlineformular unter www.swg-spieldeinspiel.de ausfüllen, eventuell Video ergänzen und fertig. Die SWG prüfen jede Bewerbung und teilen kurzfristig mit, ob sie das Projekt fördern und wenn ja, in welcher Form.

Weitere Informationen gibt es unter
www.swg-spieldeinspiel.de und auf Facebook unter www.facebook.com/spieldeinspiel

Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Bei der Übergabe des... 
Bei der Turnstunde am Mittwoch kommt das Slackboard sofort zum Einsatz.
Bei der Turnstunde am... 
Bei der Turnstunde am Mittwoch kommt das Slackboard sofort zum Einsatz.
Bei der Turnstunde am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Spiel dein Spiel im Freibad Ringallee
„Spiel dein Spiel“ heißt das neue Sponsoringkonzept der Stadtwerke...
Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Spiel dein Spiel im Freibad Ringallee
„Spiel dein Spiel“ heißt das neue Sponsoringkonzept der Stadtwerke...
Das Drachenbootteam „Rohrleger“, die Betriebsmannschaft der Stadtwerke Gießen
Erfolgreiche Rohrleger mit langem Atem
Vor einigen Tagen hat das Drachenboot-Team „Rohrleger“ der Stadtwerke...
Busfahrplan zum Stadtfest
Die Besucher des Gießener Stadtfestes erwartet auch in diesem Jahr...
Umleitung der Linie 5 in Gießen-Wieseck
Mit Betriebsbeginn am Montag, 3. Juli 2017 müssen die Busse der Linie...
Klimaschonend und komfortabel: neue Busse für den Gießener Nahverkehr
Vier neue Gelenkbusse mit Erdgasmotor nimmt das Tochterunternehmen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kommunalen Umwelt-Treffs im Hauptgebäude der SWG zusammen mit Referentin Gisela Renner, innovative Energieberatung Köln, und Vertretern der Stadtwerke Gießen
Mit kommunalem Energiemanagement die Kosten senken
Aktuelle Energiestandards, die Förderlandschaft in Deutschland und...
Neue Fahrpläne im Nahverkehr
Ab Sonntag, den 10. Dezember 2017 gelten im...

Weitere Beiträge aus der Region

Güterbahnhof: Baubeginn für Jobcenter
Seit September 2017 gibt es einen gültigen Bebauungsplan für das...
Symbolfoto - Angela Parszyk - pixelio
Lohnender Theaterbesuch am 17.Dez.2017
Am 15.11.2017 hatte der Bürgerreporter Bernt Nehmer in einem Artikel...
Alle sind Sieger: Nur strahlende Gesichter beim Kinderturnier des Karate Gießen e.V.  / Foto: Ina Batz
Kinderturnier beim Karate Gießen e.V.
Medaillen, Pokale - und strahlende Gesichter! Richtig spannend...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.