Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neues Trainingsgerät für den SV Harbach

Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Gießen | Künftig können die Mädchen und Jungen des Sportvereins Harbach 1927 ihre Balance auf einem neuen Trainingsgerät schulen. Die Stadtwerke Gießen unterstützten den Verein im Zuge des Sponsoringkonzepts „Spiel’ dein Spiel“ mit einem sogenannten Slackboard.

Geschicklichkeit, Koordination und Gleichgewichtsvermögen – sie alle spielen beim Turnen eine große Rolle. Schon die Jüngsten trainieren diese Grundfähigkeiten daher mit zahlreichen Übungen. Immer häufiger kommen dabei moderne Geräte wie beispielsweise eine Slackline zum Einsatz. Das robuste und mehrere Zentimeter breite Band lässt sich unter anderem zwischen Bäumen aufspannen, um anschließend auf ihm zu balancieren. Für den Gebrauch in geschlossenen Räumen gibt es spezielle Holzrahmen. Ein Slackboard, also eine Slackline inklusive entsprechendem Gestell, wollte auch der Sportverein Harbach fürs Training im Nachwuchsbereich einsetzen. Keine günstige Anschaffung. Genau deshalb wandte sich der Verein mit seinem Wunsch an die Stadtwerke Gießen (SWG) und bewarb sich im Rahmen der Aktion „Spiel’ dein Spiel“ – mit Erfolg.

Während des Kinderturnens am Mittwoch,
Mehr über...
den 20. September im Bürgerhaus Harbach überreichte Stephanie Orlik, Marketing-Services & Sponsoring bei den SWG, das Slackboard an Sandra Jüptner vom SV Harbach. Die Übungsleiterin und Beisitzerin im Vorstand verriet: „Wir freuen uns über das neue Sportgerät, von dem vor allem unser Turnnachwuchs profitieren wird. Die zehn Mädchen und Jungen zwischen sieben und elf Jahren waren begeistert, als sie von dem Slackboard erfuhren. Schön, dass uns die Stadtwerke Gießen unterstützen.“

Mit welcher Freude die Kleinen ihr Körpergefühl auf der Slackline schulen, zeigten sie während der Trainingsstunde am Mittwoch. Stephanie Orlik erklärte: „Bei unserem neuen Sponsoringkonzept fokussieren wir uns ganz bewusst auf den Kinder- und Jugendsport. Besonders wichtig ist uns dabei, den Spaß an der Bewegung zu fördern. Heute Nachmittag sieht man, was hinter dieser Idee steckt.“

So wie den SV Harbach wollen die SWG in Zukunft auch andere Vereine, Schulen und Privatinitiativen aus Gießen und der Region förden. Die jeweiligen Verantwortlichen können sich jederzeit bei den SWG um ein Sponsoring bewerben – vollkommen unabhängig von der Sportart. Einfach das Onlineformular unter www.swg-spieldeinspiel.de ausfüllen, eventuell Video ergänzen und fertig. Die SWG prüfen jede Bewerbung und teilen kurzfristig mit, ob sie das Projekt fördern und wenn ja, in welcher Form.

Weitere Informationen gibt es unter
www.swg-spieldeinspiel.de und auf Facebook unter www.facebook.com/spieldeinspiel

Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Bei der Übergabe des... 
Bei der Turnstunde am Mittwoch kommt das Slackboard sofort zum Einsatz.
Bei der Turnstunde am... 
Bei der Turnstunde am Mittwoch kommt das Slackboard sofort zum Einsatz.
Bei der Turnstunde am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Viel gespielt beim City Day
„Spiel’ Dein Spiel“ heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen (SWG), mit...
Polos für Dart-Talente
„Spiel’ Dein Spiel“ – mit dieser Aktion unterstützen die Stadtwerke...
Stephanie Orlik (links), bei den SWG für das Sponsoring zuständig, übergab die 15 Paar Schwimmflügel an die DLRG Ortsgruppe Waldgirmes-Naunheim-Dorlar e.V. Über die nützlichen Hilfsmittel freuten sich Max Hergeth (Schwimmkursleitung), Laura Schneider (Ste
Schwimmen lernen
„Spiel’ Dein Spiel“ – so heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen, mit...
Baustelle: Fahrplanänderung für Linie 10
Zum Betriebsbeginn am Mittwoch, den 2. Mai verkehrt die Linie 10 für...
Insolvenz bei „Die Energieagenten“: Stadtwerke Gießen übernehmen Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden
Wieder einmal sorgt die Insolvenz eines Energiediscounters für...
Neue Tarife in den Gießener Bädern
Am 1. April führen die Stadtwerke Gießen (SWG) im Badezentrum...
Busfahrplan zum Stadtfest
Besucher des Gießener Stadtfestes können sich auch in diesem Jahr...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.436
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Haben ihre Ausbildung bei den SWG begonnen (von links): Julia Xenia Seum, Luca Kaiser, Max Leger, Henrik Sandweg, Simon Kost, Moritz Winterkorn, Annika Schmitt, Jonas Groß, Ahmad Abdalkarim und Niko Häuser.
Elf Fachkräfte für morgen
Eine fundierte Ausbildung steht bei den Stadtwerken Gießen (SWG) seit...
Haben das neue Schulprojekt der SWG vorgestellt (von links): Michael Rogalla als Clown Ichmael, Jeanette Rogalla als Fabius, Ina Weller (Unternehmenssprecherin), Sabine Roßkopf-Hollnagel (Lehrerin an der August-Hermann-Francke-Schule) und Stephanie Orlik,
Stadtwerke Gießen starten lehrreiches Kindertheater
Wie kommt das Trinkwasser ins Haus? Warum ist es so wichtig für uns...

Weitere Beiträge aus der Region

Ideal ist der Samen wohl für solche Grünfinken
Bei Regenwetter gibt es Nahrung in den Lebensbäumen!
Dieses Jahr haben diese Lebensbäume in Nachbars garten, wieder gut...
Rezension: Auge um Auge – Jürgen Hövelmann
Inhalt : MARBURGVIRUS Kaum ist Kommissar Nau mit seinem Hund...
Hanna Reeh spielt in dieser Saison auch für den Zweitligisten Bender Baskets Grünberg, ist aber im Pokal nur für den BC Pharmaserv Marburg gemeldet.
Hessenderby zum Saisonauftakt
Deutscher Pokal, 2. Runde: Elangeni Falcons Bad Homburg – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.