Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wildbienen und Schlupfwespen

Eine noch etwas kleinere Schlupfwespe an diesem Gelege der Wildbienen
Eine noch etwas kleinere Schlupfwespe an diesem Gelege der Wildbienen
Gießen | Meist bei schönerem Wetter, ist so eine Schlupfwespe an so einem Wildbienenhotel bei mir anzutreffen. Das konnte ich die letzten Tage immer mal wieder beobachten, sie sind noch aktiv! Das Gelege der Wildbienen ist zum Teil noch belegt, denn ein Teil bleibt dort über den Winter drin. Die Schlupfwespe versucht sich in diesen Löchern ein Zugang zu verschaffen, um dort ihr Ei in eine Larve der Wildbienen zu legen! Daraus entwickelt sich dann wieder eine Schlupfwespe, so ist es nun mal in der Natur. Die weiblichen Wildbienen sind in dem hinteren Bereich gut geschützt, das wird bei der Eiablage so von der solitär lebenden Wildbiene gesteuert! Diese Wildbienen zählen alle zu den natürlichen Bestäuberinsekten unsere Pflanzenwelt.
Deswegen sollte es für jeden Naturliebhaber ein muss sein, ein kleines Insektenhotel im eigenen Garten zu betreiben!

Eine noch etwas kleinere Schlupfwespe an diesem Gelege der Wildbienen
Eine noch etwas kleinere... 
Das kleine Wildbienenhotel aus Buchenholz, ist auf unserer Terrasse geschützt gen Süden aufgehängt. Dort gehen kleine und große solitär lebende Wildbienen rein um ihr Ei mit Nahrung (Blütenstaub) abzulegen!
Das kleine... 
Da werden die Löcher zum Gelege für die eigene Fortpflanzung gesucht. Besonders die großen Löcher mit 6 mm Durchmesser, denn da sind die größeren Larven der Wildbienen drin!
Da werden die Löcher zum... 
Da wurde ein Weg gefunden, um das eigene Ei zu plazieren
Da wurde ein Weg... 
Die Arbeit kann beginnen
Die Arbeit kann beginnen 
Voll im Geschäft mit ihrer Eiablage
Voll im Geschäft mit... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine Wildblumenbereich aus diesem Frühjahr, wurde extra dafür freigemacht
Wildblumen und Insekten im Garten- und Naturbereich
Ein Thema welches immer mehr in aller Munde kommt, der Rückgang der...
Erstaunlich wie viele Insekten sich auf diesem Rainfarn tummeln, die Blüten sind leicht zugänglich für diese Insekten und gelbe Blüten ziehen die Insekten an!
Insektenvielfalt auf diesen Blüten des Rainfarn

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 19.09.2017 um 19:33 Uhr
Sehr schön dokumentiert, Wolfgang. Da muss die Schlupfwespe sich mal nicht anstrengen, normalerweise muss sie ja durch Holz durch bohren, um eine Made zu treffen.
Wolfgang Heuser
6.714
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.09.2017 um 20:55 Uhr
Danke Bernd zu diesem Kommentar!

Es ist ein interessantes Thema, da ich mich seit meiner Zeit im Naturkundehaus damit beschäftige. Diese Riesenschlupfwespe hat sich inzwischen auf solche Gelege eingestellt und ist auch noch schwer davon abzuhalten. Da in jedem Bohrloch mehrere Larven der Wildbienen zu finden sind, sind die hinteren, in der Regel die weiblichen Bienen noch geschützt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
6.714
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Buchfinken sind in diesem Winter wohl des Öfteren an den Futterplätzen anzutreffen
Der nächste Wintereinbruch und sie kommen an die Futterplätze!
Unter dem Motto aufgefallen, könnte das beschrieben werden. Am 3....
Sie ist in diesem Jahr wieder besonders stark mit Blüten besetzt, 42 Blüten hat sie, einfach ein Orchideentraum!
Diese Orchidee ist einfach eine Blütenpracht

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Buchfinken sind in diesem Winter wohl des Öfteren an den Futterplätzen anzutreffen
Der nächste Wintereinbruch und sie kommen an die Futterplätze!
Unter dem Motto aufgefallen, könnte das beschrieben werden. Am 3....
Sie ist in diesem Jahr wieder besonders stark mit Blüten besetzt, 42 Blüten hat sie, einfach ein Orchideentraum!
Diese Orchidee ist einfach eine Blütenpracht
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sopran Karina Sturm, Bass Joachim Korbach und Pianistin Iduna Demmer begeistern über 40 Gäste im Ristorante Geranio in Braunfels mit ihrem Auftritt.
DIG Mittelhessen e.V. ehrte das 25. Jubiläum der Regionalpartnerschaft zwischen Hessen und der Emilia Romagna mit italienischem Menü und Mozart-Arien im Ristorante Geranio in Braunfels
Zum zweiten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Garantie für ewiges Leben: Trinke täglich mehr als zwei Liter Wasser!
Heute Abend war im 1. Programm (ARD) eine interessante Sendung...
Das Ehepaar Josef und Wilhelmine Hoffmann im Jahre 1969
„Der Schutzhäftling ist nach wie vor hartnäckiger Bibelforscher…“
Lange Zeit gehörten sie zu den sogenannten „verges-senen Opfern“....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.