Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Schüler der Gesamtschule Gleiberger Land werden politisch Aktiv

Schüler der Gesamtschule Gleiberger Land gestalten Wahlplakate für Podiumsdiskussion der Spitzenkandidaten
Schüler der Gesamtschule Gleiberger Land gestalten Wahlplakate für Podiumsdiskussion der Spitzenkandidaten
Gießen | Im Zuge der Kooperation Gesamtschule Gleiberger Land und Stadttheater Gießen hat die Klasse 10A von Klassenlehrerin Vera Blencke für eine Podiumsdiskussion der aktuellen Spitzenkandidaten der anstehenden Bundestagswahl eigene Plakate mit persönlichen politischen Aussagen erstellt. Der Kulturbeauftragte der GGL Dennys Sawellion erläuterte mit der Klasse zunächst die Problematik von Zensur am Beispiel des 3. Reichs und die Wichtigkeit der Meinungs- und Pressefreiheit im Rahmen der Einheit Musik und Widerstand im Unterricht. Nachdem die Schüler die jeweiligen politischen Ausrichtungen der einzelnen aktuellen Parteien kennengelernt und diskutiert hatten, gab es die Gelegenheit ihre eigenen politischen Wünsche und Vorstellungen zu verbildlichen. Hierzu kam der Referent des Stadttheaters Bezad Borhani eigens in die Klasse und erläuterte zunächst mit den Schülern die Möglichkeiten der politischen Beteiligung. Nachdem Skizzen und Entwürfe zu einem besonders brennenden Thema der Jugendlichen erstellt worden waren, wurden die fertigen Entwürfe layoutet und vom Gießener Stadttheater als Wahlplakate vergrößerte. Ihren Einsatz hatten die Kunstwerke schließlich bei der aktuellen Spitzenpolitiker Diskussion am letzten Sonntag vor der Wahl im Stadttheater Gießen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.709
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 19.09.2017 um 09:13 Uhr
Als Teilnehmer der angesprochenen Veranstaltung fand ich die ausgestellten Plakate (Hintergrund der "Manege" und im Gang zur Bühne) recht gelungen. Sie sind verblüffend den von den diversen Werbemanagern der Parteien einheitlich (Farbgebung, Stichwort, Schrifttyp, Verhältnis Bild zu Text etc.) gestalteten "Rohlingen" der Wahlplakate nachempfunden. Was ich nicht kapiert habe war, warum einzelne Parteien dann mit ihrem Echtnamen drauf standen und andere Parteien nur mit verwandten Parteibezeichnungen.

War das Zufall oder so gewollt?

(Ist bei den Echtnamen-Plakate nicht das Urheberrecht der jeweiligen Partei verletzt worden?)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) dennys sawellion

von:  dennys sawellion

offline
Interessensgebiet: Gießen
dennys sawellion
1.011
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Selina Faulstich und Linus Mitzscherling begutachten ein verarbeitetes Stück Silizium
Exkursion der Gesamtschule Gleiberger Land zum Hightech Producer PVATePla in Wettenberg
21 Schüler der 9. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Gleiberger Land...
in der Verteilerhalle gab es viel zu sehen
Deutschkurse B der Klassen 8 der Gesamtschule Gleiberger Land besichtigen die Gießener Allgemeine Zeitung
50 Schüler der Klassen 8 der Gesamtschule Gleiberger Land waren...

Veröffentlicht in der Gruppe

Gesamtschule Gleibergerland

Gesamtschule Gleibergerland
Mitglieder: 1
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Neugierig schauen die Schüler der GGL Schreinermeister Stefan Schallner beim Bau eines Stuhles zu
Weihnachtsstück „Die glückliche Gurke“ begeistert Klassen 5 der Gesamtschule Gleiberger Land
100 Fünftklässler der Gesamtschule Gleiberger Land waren kürzlich auf...
Schüler der Gesamtschule Gleiberger Land gestalten Wahlplakate für Podiumsdiskussion der Spitzenkandidaten
Schüler der Gesamtschule Gleiberger Land werden politisch Aktiv
Im Zuge der Kooperation Gesamtschule Gleiberger Land und Stadttheater...

Weitere Beiträge aus der Region

BC Marburg zum Auftakt ohne Zuschauer
Nachdem das für Samstag, 17. Oktober, angesetzte Pokalspiel beim...
Transpi an der Danni-bleibt-Mahnwache
Anwohner*innen und Aktivistis wollen Abschied nehmen von Bäumen - Versammlungen aber verboten - jetzt Klage
Es war vor allem ein Wunsch vieler Anwohner*innen, aber auch weiterer...
Oktober: Die zweite Welle. Kein Superhit.
Es ist wieder so weit. Die 2 Coronawelle klatscht über Deutschland...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.