Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Effiziente Technik aus der Nähe betrachtet

Gießen | Knapp 250 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Stadtwerke Gießen (SWG) zum Tag der offenen Tür in die TREA – die Thermische Reststoffbehandlungs- und Energieverwertungsanlagen. Hier erfuhren sie nicht nur, wie effizient und umweltschonend Wärme bereits in der ersten Anlage entsteht. Die Experten der SWG erläuterten auch, was es mit der noch im Bau befindlichen TREA 2 auf sich hat.


Seit nunmehr sieben Jahren erzeugen die Stadtwerke Gießen (SWG) in der TREA 1 CO2-neutrale Wärme aus aufbereitetem Abfall. Und fast genauso lange veranstalten die SWG Tage der offenen Tür in eben dieser Thermischen Reststoffbehandlungs-und Energieverwertungsanlage. Am vergangenen Sonntag konnten die Fernwärmespezialisten ihre Führungen entscheidend erweitern. Denn direkt neben der bekannten Anlage entsteht derzeit mit der TREA 2 ein hochmodernes Heizkraftwerk, das in puncto Effizienz noch einmal neue Maßstäbe setzt. Denn hier produzieren die SWG künftig nicht nur Wärme, sondern gleichzeitig noch Strom.
Wie genau die Technik hinter den TREA funktioniert, wo die Unterschiede liegen und welche Vorteile
Mehr über...
jede für sich bietet, wollten fast 250 Bürgerinnen und Bürger aus der Region wissen und folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür. „Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig ein Umdenken im Wärmesektor ist und interessieren sich für unsere Erzeugungsanlagen“, freut sich Joachim Kauß, Gruppenleiter Betrieb Abteilung Wärmeversorgung bei den SWG. Zusammen mit drei Kollegen führte er die Besucher in Gruppen von fünf bis 20 Personen am Tag der offenen Tür durch die TREA 1 und die Baustelle der TREA 2 und beantwortete alle Fragen.

Stichwort Baustelle: Tatsächlich befindet sich die TREA 2 schon teilweise im Probebetrieb. Die hier installierten Blockheizkraftwerke liefern bereits seit Ende 2016 Wärme und Strom. Läuft alles nach Plan, geht die Abfallverbrennungslinie der TREA 2 mit Beginn des kommenden Jahres ans Netz.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Viel gespielt beim City Day
„Spiel’ Dein Spiel“ heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen (SWG), mit...
Polos für Dart-Talente
„Spiel’ Dein Spiel“ – mit dieser Aktion unterstützen die Stadtwerke...
Stephanie Orlik (links), bei den SWG für das Sponsoring zuständig, übergab die 15 Paar Schwimmflügel an die DLRG Ortsgruppe Waldgirmes-Naunheim-Dorlar e.V. Über die nützlichen Hilfsmittel freuten sich Max Hergeth (Schwimmkursleitung), Laura Schneider (Ste
Schwimmen lernen
„Spiel’ Dein Spiel“ – so heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen, mit...
Baustelle: Fahrplanänderung für Linie 10
Zum Betriebsbeginn am Mittwoch, den 2. Mai verkehrt die Linie 10 für...
Neue Tarife in den Gießener Bädern
Am 1. April führen die Stadtwerke Gießen (SWG) im Badezentrum...
Insolvenz bei „Die Energieagenten“: Stadtwerke Gießen übernehmen Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden
Wieder einmal sorgt die Insolvenz eines Energiediscounters für...
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.436
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Haben ihre Ausbildung bei den SWG begonnen (von links): Julia Xenia Seum, Luca Kaiser, Max Leger, Henrik Sandweg, Simon Kost, Moritz Winterkorn, Annika Schmitt, Jonas Groß, Ahmad Abdalkarim und Niko Häuser.
Elf Fachkräfte für morgen
Eine fundierte Ausbildung steht bei den Stadtwerken Gießen (SWG) seit...
Haben das neue Schulprojekt der SWG vorgestellt (von links): Michael Rogalla als Clown Ichmael, Jeanette Rogalla als Fabius, Ina Weller (Unternehmenssprecherin), Sabine Roßkopf-Hollnagel (Lehrerin an der August-Hermann-Francke-Schule) und Stephanie Orlik,
Stadtwerke Gießen starten lehrreiches Kindertheater
Wie kommt das Trinkwasser ins Haus? Warum ist es so wichtig für uns...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein kleines Naturschauspiel....
bekam ich am heutigen Abend vor die Linse. Wie rosa Wattebällchen im...
An ihrem 23. Geburtstag erzielte Kim Winterhoff für das Pharmaserv-Team in Bad Homburg fünf Punkte.
Pokalspiel gewonnen, Topscorerin verloren
Deutscher Pokal, 2. Runde: Elangeni Falcons Bad Homburg – BC...
offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.