Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rainbow Warrior

von Kurt Wirtham 05.09.2017945 mal gelesen6 Kommentare
auf dem Canal du Midi bei Agde/Südfrankreich
auf dem Canal du Midi bei Agde/Südfrankreich

Mehr über

Urlaub (237)Frankreich (108)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blickrichtung Süden: der Allgäuer Hauptkamm mit ganz rechts der Pyramide des Biberkopfs, dem südlichsten deutsche Berggipfel
Der Winterwanderweg auf dem Gottesackerplateau am Hohen Ifen
Ausgangspunkt ist die zum Winter 2018/19 komplett erneuerte und mit...
Wanderurlaub im Oktober 2019 in und um Oberstdorf herum :-)
Bei herrlichem Wetter konnte ich jeden Tag in vollen Zügen geniessen,...
Die Lüneburger Heide, wie man sie kennt
Hermann Löns: Grün ist die Heide - um diese Jahreszeit weniger
"Grün ist die Heide" - so der Titel eines Gedichtes von Hermann Löns,...
Im Felsenmeer von Hemer
Den Appellen der Klimadiskussion folgend, unnötige Fernflüge zu...
der Tanz beginnt
Gleitschirmtanzen auf der Wasserkuppe und andere Eindrücke aus der Rhön
Der erste Weg führt die meisten Rhöntouristen auf die Wasserkuppe,...
bei der Landsberger Hütte im Tannheimer Tal
Alpenrosen über dem Traualpsee
Unsere Welt ist schön
Wir sind an der Ostsee, hier ein paar Aufnahmen der letzten...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.384
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.09.2017 um 23:06 Uhr
An die hatte ich schon denken müssen, als ich "Ihre" versenkten Schiffe sah und wollte erst schreiben, ob bei denen der französische Geheimdienst geübt hatte.
Kurt Wirth
2.496
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 06.09.2017 um 10:58 Uhr
Viel unterwegs scheint dieses Boot ja nicht mehr zu sein, worauf die "Badeplattform" und das Beiboot hindeuten. Es liegt auch an einem kleinen See, den der Kanal durchquert. Daher ist hier auch das Wasser appetitlicher als sonst im Kanal. Da ist die Blicktiefe vielleicht 5 cm und Baden verboten. Auch kein Wunder: bei den meisten Hausbooten wird die Bordtoilette mit einer Handpumpe betrieben, die durch ein Rohr das Kanalwasser in die Schüssel saugt und durch ein anderes Rohr die zerkleinerte Brühe wieder in den Kanal ausspuckt. Nur die ganz teuren und komfortablen Boote haben einen Abwassertank. Beim Überqueren des am Ende bzw. Anfang des Canal du Midi liegenden Étang de Thau, einem Naturschutzgebiet, ist daher auch die Benutzung der Toilette verboten.

Der Bootsverkehr hielt sich aber insgesamt in Grenzen. Man konnte schon eine Viertelstunde fahren, ohne einem anderen zu begegnen.
H. Peter Herold
28.376
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.09.2017 um 13:10 Uhr
Zu beneiden. Einfach dem Alltag entfliehen und nichts tun. Fast nichts, nur leben;-)
Bernd Zeun
11.384
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.09.2017 um 21:07 Uhr
So wie das Boot aussieht, scheint es aber nicht viel jünger als die echte "Rainbow Warrior" zu sein. Da wohl nur vor 1975 Geborene sich an deren Geschichte erinnern werden, hier der Link dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Versenkung_der_Rainbow_Warrior Damals machte ja sogar Frankreich noch Atomtests.
H. Peter Herold
28.376
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.09.2017 um 21:13 Uhr
Die Einzelheiten sind nicht, nicht mehr bekannt. Da kommt die Politik nicht gut weg.
Kurt Wirth
2.496
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 09.09.2017 um 11:13 Uhr
Wie aus einem anderen wikipedia-Artikel ersichtlich, betrieb green-peace insgesamt drei Schiffe unter dem Namen "Rainbow Warrior". Ihnen gemeinsam war ein irgendwo angebrachtes Symbol in den Regenbogenfarben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Schiffen_mit_dem_Namen_Rainbow_Warrior
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.496
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Moschee von Potsdam - weitab von Ausländerfeindlichkeit
Eine Diskussion um den Bau der Moschee von Potsdam gab es praktisch...
Braunkohlentagebau bei Bedburg in der Kölner Bucht
(Ver)blühende Landschaften

Weitere Beiträge aus der Region

Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Nicht vergessen! Heute abend, 23.1.20, 19 Uhr Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 19 Uhr findet in der...
V.li.: Elisabeth, Georg und Constanze Lemp mit Michael Röbke-Lemp.
Constanze Lemp übernimmt Familienbetrieb: REWE-Märkte Heuchelheim und Klein-Linden unter neuer Leitung
„Ich möchte das Unternehmen im Sinne von REWE und meiner Eltern...
Christian Alix (Gesang) und der Service d’Assistance Musical d’Urgence am 31.1.20 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
"Vivre en chansons!" am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
Der Wahlfrankfurter Christian Alix porträtiert in eigenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.