Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Landrätin Schneider gratuliert Muschenheim zum ersten Platz im Regionalentscheid und Rüddingshausen zu Sonderpreis

Gießen | Erst vor wenigen Tagen bereiste die Bewertungskommission für den Regionalentscheid von „Unser Dorf hat Zukunft“ den Landkreis Gießen. Nun sind die Preisträger für die Region Kreis Limburg-Weilburg/ Rheingau-Taunus-Kreis/Lahn-Dill-Kreis/ Kreis Gießen bekanntgegeben worden. Darunter befinden sich auch zwei aus dem Gießener Land. „Ich gratuliere Muschenheim zu diesem Erfolg“, beglückwünscht Landrätin Anita Schneider den Licher Ortsteil zu seinem ersten Platz. Dieser ist mit 4.000 Euro dotiert. Gleichzeitig qualifiziert sich der Ortsteil Muschenheim für die Teilnahme am Landesentscheid. Ebenso herzlich gratulierte sie Rabenau-Rüddingshausen zum Gewinn eines der vier mit 300 Euro dotierten Sonderpreise.

„Beide Dörfer haben bewiesen, dass sie lebendige Dörfer sind, in denen die Menschen gerne leben und sich für die Entwicklung ihres Ortes engagieren“, sagt die Landrätin nach Bekanntgabe der Gewinner des Regionalentscheides. „Darauf können Sie stolz sein.“ Die beiden einzigen Teilnehmer aus dem Landkreis Gießen seien mit Auszeichnungen belohnt worden. „Ihnen ist es gelungen, die Kommission von der Lebensqualität und der nachhaltigen Entwicklung in Ihren Orten zu überzeugen.“ Teilgenommen hatten insgesamt zehn Dörfer aus den vier Landkreisen.

„Die Goldmedaille im Regionalentscheid bestätigt die bisherige Arbeit in Muschenheim und sollte auch andere Ortschaften bis 3.000 Einwohner ermutigen, sich für den nächsten Wettbewerb zu bewerben“, sagt Landrätin Schneider. Den Sieg hätten Menschen mit Herz für ihren Heimatort ermöglicht. Und damit bewiesen: „Engagement ist der Schlüssel zu einer guten Entwicklung unserer Dörfer.“

Sie drücke Muschenheim fest die Daumen für eine erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb im kommenden Jahr, so Anita Schneider weiter.

Daneben gratulierte die Landrätin auch Rabenau-Rüddingshausen. Der Ort erhält einen von vier Sonderpreisen für seine Aktion „ bunte Quadratmeter“, bei der verschiedene Blühflächen mit Wildblumen in und um Rüddingshausen angelegt werden. „Auch wenn es hier nicht für einen Platz auf dem Treppchen ausreichte, hat die Dorfgemeinschaft gewonnen“, lobt die Landrätin den persönlichen Einsatz vieler.

Das Ergebnis des Regionalentscheides 2017 in der Bewertungsregion Limburg- Weilburg / Rheingau-Taunus / Lahn- Dill / Gießen:
1. Platz: Lich - Muschenheim, Kreis Gießen
2. Platz: Dornburg – Dorndorf, Kreis Limburg-Weilburg
3. Platz Hünstetten - Kesselbach, Rheingau-Taunus-Kreis
4. Platz: Niedernhausen – Niederseelbach, Rheingau-Taunus-Kreis
5. Platz: Waldbrunn- Hintermeilingen, Kreis Limburg-Weilburg

Alle anderen teilnehmenden Orte erhalten als Auszeichnung eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb:
• Dornburg - Frickhofen
• Herborn - Merkenbach
• Limburg - Offheim
• Rabenau – Rüddingshausen
• Villmar - Aumenau

Die ausgelobten vier Sonderpreise erhalten:
• Herborn - Merkenbach
für die „Gute Aktion“ des Vereins BIKEBASE, die einmal jährlich durchgeführt wird
• Niedernhausen - Niederseelbach
für die Gabenbörse – „Spende was du kannst“ der evangelischen Johannesgemeinde Niederseelbach
• Rabenau – Rüddingshausen
für die Aktion „ bunte Quadratmeter“, bei der verschiedene Blühflächen mit Wildblumen in und um Rüddingshausen angelegt werden
• Waldbrunn - Hintermeilingen
für das gelungene Kooperationsprojekt „Familienzentrum Mosaik“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Kreisfinanzen weiter auf Konsolidierungskurs
„Die erste Hälfte des Haushaltsjahres 2017 lässt hoffen, dass sich...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
„Zocken, aber richtig“ für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
Ab 2. August ist das Schadstoffmobil in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs. Bild: Landkreis Gießen
Schadstoffmobil demnächst wieder in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs
„Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Es wird in jedem Ort im...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.775
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Altpapiertonnen werden am Samstag, 23. Dezember in Heuchelheim, Kinzenbach und Biebertal-Fellingshausen geleert
Am Samstag, 23. Dezember, werden in Heuchelheim, Kinzenbach und...
Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (2.v.l.) und Schulleiterin Gudrun Stoll (3.v.l.) bei der Einweihung des neuen Pavillons an der Grundschule Hausen. Bild: Landkreis Gießen
Neuer Ganztagsbereich an der Grundschule Hausen eingeweiht
An der Grundschule Hausen haben Schul- und Baudezernentin Dr....

Weitere Beiträge aus der Region

Asphalt ist keine Lösung
Grünenfraktion im Landkreis baut auf eine baldige Reaktivierung...
Altpapiertonnen werden am Samstag, 23. Dezember in Heuchelheim, Kinzenbach und Biebertal-Fellingshausen geleert
Am Samstag, 23. Dezember, werden in Heuchelheim, Kinzenbach und...
Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (2.v.l.) und Schulleiterin Gudrun Stoll (3.v.l.) bei der Einweihung des neuen Pavillons an der Grundschule Hausen. Bild: Landkreis Gießen
Neuer Ganztagsbereich an der Grundschule Hausen eingeweiht
An der Grundschule Hausen haben Schul- und Baudezernentin Dr....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.