Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Gemeinsam sind wir stark!" - Ökumenisches Gemeindefest am 2. und 3. September in St. Thomas Morus

Kirchplatz St. Thomas Morus: gemeinsames Fest mit Evangelischer und Orthodoxer Gemeinde
Kirchplatz St. Thomas Morus: gemeinsames Fest mit Evangelischer und Orthodoxer Gemeinde
Gießen | Die drei evangelischen Gemeinden in Gießen-Ost - Andreas, Luther und Wichern - feiern gemeinsam mit der katholischen St.-Thomas-Morus-Gemeinde ein Ökumenisches Gemeindefest am 2. und 3. September 2017.

Anlass dazu bietet das 50jährige Jubiläum der evangelischen Andreas- und der katholischen St.-Thomas-Morus-Gemeinde. Am 15. Juli 1967 wurde die St.-Thomas-Morus-Kirche in der Grünberger Straße geweiht. Die Einweihung der Andreaskirche im Eichendorffring fand am 3. September statt.

Pfarrerin Kasemir-Arnold von der Evangelischen Wicherngemeinde betont: ”Da wollen wir natürlich mitfeiern.”

Als Christen zusammenstehen

Vor zwei Jahren hat alles angefangen. Aus anfänglichen Kooperationsversuchen ist mittlerweile Großes erwachsen. In der “Flüchtlingshilfe Gießen-Ost” engagieren sich über 50 Ehrenamtliche aus allen vier Gemeinden: Sichtbarstes Zeichen einer deutlichen Kooperation. Alle zwei Jahre wollen sie gemeinsam feiern! Kirche befindet sich hierzulande auf einem Rückzug. Gemeinden verändern sich. Ihre Zahl sinkt. “Nur gemeinsam sind wir stark!”, fordert daher Pfarrer Gabriel Brand von der Andreasgemeinde.

Mehr über...
Wichern (1)Thomas Morus (39)Orthodox (3)Luther (22)Kirche (664)katholisch (11)Jubiläum (207)GS80 (28)Gottesdienst (95)Gemeindefest (4)Förderverein (102)Fest (115)Feier (43)Evangelisch (61)Andreas (2)
Vorallem ehrenamtliche Helfer aus den Gemeinden organisieren das Fest. Bei St. Thomas Morus kommen die spanisch-sprachige und die eritreisch-orthodoxe Gemeinde dazu: Es gibt Paella und Injera, das eritreische Nationalgericht. Für ein buntes Programm sorgen die Kindertagesstätten und Familienzentren aus St. Thomas Morus, Andreas und Luther. Daneben gibt es Gegrilltes & Gezapftes, Unterhaltendes & Belehrendes, ein Vortrag über Thomas Morus und jede Menge Kontakte und Gespräche (s. Infokasten).

Am Samstag geht es los. Ab 15 Uhr beginnt das rege Treiben unterm Festzelt und auf dem Kirchplatz. Für die, die es etwas ruhiger mögen, bietet der Förderverein St. Thomas Morus an seinem Weinstand in gediegener Atmosphäre eine Auswahl regionaler Weine aus Rheinhessen und von der Bergstraße.

Der Ökumenische Gottesdienst mit allen vier Gemeinden findet um 18 Uhr in der St.-Thomas-Morus-Kirche statt. Der Projektchor Gießen-Ost unter Leitung von Silke Gruehn-Mencke begleitet den Gottesdienst. An der Orgel spielt Jakob Ch. Handrack.

Der Chor der eritreisch-orthodoxen Gemeinde vervollständigt das ökumenische Angebot. Sie singen von Gebeten, die von tiefer Frömmigkeit geprägt sind und geben Einblick in die eritreische Kultur.

Einladung zur Kommunion

1967 geweiht: moderner Kirchbau
1967 geweiht: moderner Kirchbau
Zur Eucharistiefeier um 10 Uhr in der St.-Thomas-Morus-Kirche sind ausdrücklich auch die evangelischen Christen eingeladen. Im Anschluss führt eine Prozession mit viel Weihrauch und „Pomp“ von der Grünberger Straße richtung Eichendorffring zur Andreaskirche. Dort setzt sich das Programm fort, u.a. mit dem Festgottesdienst mit Propst Matthias Schmidt und einem bunten Nachmittagsprogramm für Jung und Alt (s. Infokasten).

###############################################
Das Programm auf einen Blick:

Samstag, 2. September 2017
St. Thomas Morus, Grünberger Str. 80
ab 15 Uhr Kinderprogramm an mehreren Stationen
Kaffee und Kuchen
Weinstand des Fördervereins St. Thomas Morus Gießen e.V.
15:00 Uhr Orgelführung (Kirche)
15:30 Uhr Bingo mit vielen Preisen
16:00 Uhr Vortrag „Sir Thomas More und die Reformation in England“
von Dr. phil. Birgitta Meinhardt (Bücherei)
18:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
mit dem Projektchor Gießen-Ost (Leitung: Silke Gruehn-Mencke)
anschließend Gegrilltes & Gezapftes
internationale Speisen wie Injera (Eritrea)
und Paella (Spanien)
19:30 Uhr Vortrag „Sir Thomas More und die Reformation in England“
von Dr. phil. Birgitta Meinhardt (Bücherei)
20:15 Uhr Chor der eritreisch-orthodoxen Gemeinde
21:00 Uhr Schlager, Pop und Musical mit Thomas Ransbach, Anna und Isabell Sommer


Sonntag, 3. September 2017
Ev. Andreasgemeinde, Eichendorffring 127a
10 Uhr Hochamt in St. Thomas Morus
anschließend Prozession von St. Thomas Morus über die Grünberger Straße zur Andreaskirche
12 Uhr Imbiss
14 Uhr Festgottesdienst
Predigt: Propst Matthias Schmidt; Musik: Felix Hölscher (Orgel) und Andreas- Band, im Anschluss Grußworte
parallel Kindergottesdienst
15:30 Uhr Buntes Nachmittagsprogramm für Jung und Alt
Kaffee & Kuchen
Gegrilltes & Salate
Getränke & Gespräche

Spiele wie vor 50 Jahren: Stelzenlauf, Klickern, Hickelkästchen, Blindekuh…
Buntes Kinderprogramm: Bastelangebote, Schaumkuss-Wurfmaschine, Schubkarren-Rennen, Mitmach-Kinderlieder, Schnupperkurs Selbstbehauptung

Außerdem Bläsermusik, Tanzen im Sitzen, Zumba für Erwachsene und Jugendliche, Offenes Singen mit der Andreas-Band
18:00 Uhr Ökumenischer Abendsegen
Musik: Andreas-Band
###############################################

Kirchplatz St. Thomas Morus: gemeinsames Fest mit Evangelischer und Orthodoxer Gemeinde
Kirchplatz St. Thomas... 
1967 geweiht: moderner Kirchbau
1967 geweiht: moderner... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Intensive musikalische Kommunikation: "poco piu" in St. Thomas Morus
Ein “Sommernachtstraum” am Donnerstag Abend: "poco piu" zu Gast in St. Thomas Morus
“Standing ovations” für Cordula Poos und Markus Reich (“poco piu”)...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...
Die Feierlichkeiten zum Luthergeburtstag anno 1938
„Am 10. November 1938, an Luthers Geburtstag, brennen in Deutschland...
Ende der Lutherdekade und des Reformationsjubiläum. Eine kleine Rückschau.
Heute ist Halloween, da möchte ich Sie ein wenig gruseln. Doch nicht...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Ganz kurz kommentiert: 547 +X, die Zahl des Tages.
Die Zahl des Tages lautet 547 + X. 547 Fälle von Missbrauch und...
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
590
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alles zugeschneit: Trotzdem schafften es die Besucher am Sonntag rechtzeitig zur Orgelvesper nach St. Thomas Morus
Schnee, Glühwein und ein Weltkulturerbe
Trotz Schneechaos: Dr. Anita Kolbus meistert Orgelvesper am zweiten...
ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in St. Thomas Morus
ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in der St.-Thomas-Morus-Kirche in Gießen
Orgelvesper im Doppelpack - am 10. und 31. Dezember 2017 um 16 Uhr in...

Weitere Beiträge aus der Region

(Im Bild von rechts: Helmut Appel; Frau Schumacher vom REWE-Team, Jugendleiter  Bernd Jedlitschka und die Bambini-Trainerin Melanie Kern)
Blau-Weiß-Jugendliche freuen sich über Rot-Weiße Nikolaus-Aktion
Wie schon in den vergangenen Jahren so kam auch dieses Jahr der...
„Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr kann?“ – Betreuungsbehörde des Landkreises Gießen bietet Schulung zu Vorsorgemöglichkeiten an
Die Frage „Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr...
Medienerziehung im digitalen Zeitalter - Fortbildung für Eltern und Fachkräfte am 17. Februar
Kinder und Jugendliche wachsen in komplexen Medienwelten auf. 95...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.