Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Reisen Sie mit uns in Wetzlars Partnerstadt Siena im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft und entdecken Sie die Südtoskana! 08-15.10.2017

Die maremmanischen Cowboys “Butteri”.
Die maremmanischen Cowboys “Butteri”.
Gießen | Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und Siena bietet die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. eine Reise in die italienische Partnerstadt und die Entdeckung der Maremma und der Gegend des Monte Argentario (Südtoskana).
Vom 8. bis zum 15. Oktober 2017
können alle Interessenten, Italienfreunde, Mitglieder und Nicht-Mitglieder diesen Teil der Toskana mit seiner Natur, Kultur und Gastronomie kennen lernen. Italienischkenntnisse sind keine Voraussetzung, können aber jederzeit angewandt werden.
Während der Fahrt im modernen 4-Stern-Reisebus wird mit den Mitreisenden ins Gespräch gekommen. Außerdem werden die Reiseleiter landeskundliche Informationen über Italien und Siena bzw. Toskana geben und Infofilme als Vorbereitung zeigen.
Zuerst sind drei Übernachtungen im Agriturismo Pieve Sprenna in einem historischen Landgut mit Schwimmbad, in der Nähe von Siena geplant. Hier werden kulinarische Spezialitäten und eigene Bioprodukten angeboten. Von dieser Unterkunft wird Wetzlars Partnerstadt Siena besichtigt, wo auch für Siena-Kenner immer wieder Perlen zu entdecken sind. In Siena
Mehr über...
Toskana (15)Studienreise (8)Siena (24)Reise (365)Italien (191)DIG (119)
werden wir Mitglieder unseres Partnervereins „Kult SÌ“ sowie Angehörige einer „Contrada“ (Stadtviertel, die das historische Pferderennen vorbereiten) treffen, um das authentische Leben in der Stadt zu erleben. Es wird auch die Möglichkeit geben, das Jubiläumschorkonzert anlässlich der 30 Jahre Städtepartnerschaft im Teatro dei Rozzi zu besuchen.
Ein Ausflug in die besondere Landschaft der „Crete“ und in die Kleinstadt Pienza verleiht noch weitere faszinierende Eindrücke über die Region.
Für die weiteren vier Übernachtungen ist ein Hotel direkt am Meer mit allen Zimmern mit Meeresblick auf dem Monte Argentario, in der Altstadt von Porto Santo Stefano, vorgesehen. In der Nähe sind Naturparks mit einer Lagune zum Vögelbeobachten, Ausgrabungsstätten der Etrusker wie Roselle und Vetulonia und v.m., sowie die berühmten Butteri (maremmanische Cowboys), die Wildpferde noch wie vor 100 Jahren zureiten.
Ein Ausflug führt ins nördliche Latium, nach Tuskien, wo man atemberaubende Malereien der Etruskergräber in Tarquinia bewundern kann, sowie an den Bolsener See mit dem malerischen Ort Marta. Pitigliano, auf einem Tuffstein erbaut, ist ebenso ein Rundgang wert.
Im Programm ist noch ein Besuch des Giardino dei Tarocchi, des berühmten Tarotgartens der Künstlerin Niki de Saint Phalle, die auch in Paris berühmte Figuren hinterlassen hat, sowie eine Wellness-Erfahrung in den heißen Quellen der Terme di Saturnia.
Weitere Info, Reiseprospekt und Anmeldung (bis zum 02.09.2017) unter http://www.dig-mittelhessen.de (Flyer-Download ist möglich), kontakt@dig-mittelhessen.de und Tel.: 06441/21019899 (auch AB).

Die maremmanischen Cowboys “Butteri”.
Die maremmanischen... 
Piazza del Campo in Siena.
Piazza del Campo in... 
Wellness-Erfahrung in den heißen Quellen der Terme di Saturnia.
Wellness-Erfahrung in... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...
Der Referent Andrea Fontana präsentiert die Stadt Padua vor über 25 Personen.
Kennen Sie Padua? DIG-Gesprächskreis mit Andrea Fontana begeisterte großes Publikum für die Stadt in Veneto
Nach dem interessanten und informativen zweisprachigen Vortrag von...
Was machst Du diesen Sommer? - In den Landjugend-Freizeiten 2017 teamen!
Du hast Spaß an der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und Lust...
Alljährliche Ordentliche Mitgliederversammlung der DIG Mittelhessen e.V. am Mittwoch, 31.05.2017
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...
London Eye
Pilgern und Pilchern in Südengland
Zu einer Studienreise nach Südengland starteten 42 Teilnehmer am...
DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und die fünf glücklichen kleinen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs, die ihre Kunstwerke stolz zeigen.
DIG Mittelhessen e.V. ehrt die jungen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs
Im Rahmen eines geselligen Abends mit einer gemeinsamen Spaghettata...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
701
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und die fünf glücklichen kleinen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs, die ihre Kunstwerke stolz zeigen.
DIG Mittelhessen e.V. ehrt die jungen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs
Im Rahmen eines geselligen Abends mit einer gemeinsamen Spaghettata...
: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und die fünf glücklichen kleinen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs, die ihre Kunstwerke stolz zeigen.
DIG Mittelhessen e.V. ehrt die jungen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs
Im Rahmen eines geselligen Abends mit einer gemeinsamen Spaghettata...
Reisegruppe zum Harzhorn
Fahrt zur "vergessenen Schlacht am Harzhorn" - ein Nachbericht
In diesem Jahr führte die Jahresfahrt des Fördervereins Römisches...

Weitere Beiträge aus der Region

Kammermusik - Solistenkonzert in der Kapelle der Vitosklinik Gießen am 29.10.2017, 18 Uhr
Quartette, Duette und Sololieder von Brahms, Schumann und R. Strauss...
Eine Aufnahme von meiner lieben Freundin Bärbel Rotthaus
Wenn du am Morgen erwachst..........
denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu atmen und sich...
Umleitung für die Linien 3 und 13
Mit Betriebsbeginn am Mittwoch, den 18. Oktober verkehren die Linien...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.