Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Verkehrsschild Nr.22 sehe ich heute zum ersten Mal

Gießen | Wer kennt es und kann es erklären??

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein "süßes" Rätsel zum Wochenende
Gebäck und Desserts - was isst man wo?
(Verkehrs) Schild Nr.23 sahen wir auf einer Fähre
Wir haben zwar eine Idee, können aber kein kroatisch. Auflösung...
Makaberes Verkehrsschild Nr.24
Oder hab ich es falsch verstanden? Kennt es jemand? Ist es so wie es...
Städterätsel : wer erkennt die Stadt ?
Das Rätsel zum Wochenende
Verkehrsschild Nr. 25 heute morgen am Strand gesehen
Kleines geographisches Schlechtwetter-Rätsel
Wieviele und welche deutsche Städte können Sie auf dieser Collage erkennen ?

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.370
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.07.2017 um 17:26 Uhr
Hoch- bzw. Überklettern von was auch immer verboten?
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 29.07.2017 um 17:31 Uhr
Soll das ein Gelände bzw. eine Brüstung darstellen, welche(s) man lieber nicht zu stark belasten sollte?
Meine nüchterne Interpretation: "Andrücken der Gitter-Brüstung verboten!"
Peter Herold
26.329
Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.07.2017 um 18:19 Uhr
Durchgang verboten ?
Kurt Wirth
1.407
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.07.2017 um 20:26 Uhr
Wer hier weiter geht, steht mit einem Bein im Gefängnis.
Bernd Zeun
10.370
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 06:43 Uhr
Das Foto ist doch sicher auch auf der Fähre gemacht und hinter der Absperrung ist dann vielleicht ein ungesicherter Rost, den man nicht betreten soll? Schöner Einfall, Herr Wirth, wenn die Aufnahme aus Nord-Korea wäre, könnte es stimmen :-)
Martina Lennartz
5.100
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 09:12 Uhr
Richtig, Bernd. Das Foto ist auch der Fähre gemacht und meinte, dass das Beklettern der Brüstung verboten ist. Annick Sommer- zu starkes Anlehnen wäre nachhaltig für den Anlehner nachhaltig auch bestimmt schmerzhaft.
Kurt, sehr witzig.
Martina Lennartz
5.100
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 10:24 Uhr
- 1x nachhaltig zu viel am Ende des Satzes.
Peter Herold
26.329
Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 11:04 Uhr
-;) unterstreicht die NACHHALTIGKEIT .
Martina Lennartz
5.100
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 14:12 Uhr
Bei diesem Wort denke ich leider oft an was ganz anderes. An versprochene NACHHALTIGKEIT.
Peter Herold
26.329
Peter Herold aus Gießen schrieb am 31.07.2017 um 09:48 Uhr
Das müsstest du, da in der Politik tätig, doch verstehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
5.100
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Veranstaltungsreihe Berufsverbote- damals und heute
Überwachung und politische Repression heute Ist die Überwachung...
Wintertraumhafter Gugelhupf mit Krokant und Marzipan
Ich habe das Rezept des Kuchens zufällig entdeckt, ein wenig...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Weihnachtsmarkt in Grünberg
Heute ist der letzte Tag des diesjährigen Weihnachtsmarktes in...
GIEßENER WEIHNACHTSMARKT.
Der Gießener Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone vom ...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Alles zugeschneit: Trotzdem schafften es die Besucher am Sonntag rechtzeitig zur Orgelvesper nach St. Thomas Morus
Schnee, Glühwein und ein Weltkulturerbe
Trotz Schneechaos: Dr. Anita Kolbus meistert Orgelvesper am zweiten...
Arbeitsloseninitiative Gießen präsentiert Handgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt
Eine Vielzahl handgemachter Produkte stellt die...
„Heißes für den guten Zweck“ - Aufruf zur Spendenaktion im Weihnachtsdorf am Selterstor in Gießen
Am Dienstag, 12. Dezember 2017 geht bei „Glühwein Rudi“ im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.