Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Verkehrsschild Nr.22 sehe ich heute zum ersten Mal

Gießen | Wer kennt es und kann es erklären??

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Verkehrsschild Nr. 27 in Italien- was macht die Person denn dort?
Rätsel: was bedeuten die Verkehrsschilder Nr.30, 31 und 32?
Tipp: Sie wurden in der Nähe von Wasser entdeckt:). Freue mich auf kreative Vorschläge.
Abkühlrätsel für ein heißes Wochenende : Brunnen und andere Wasserspiele
Wer erkennt sie? Eigene Fotos, digitale und gescannte analoge.
Kulinarisches Rätsel zum Wochenende - was isst man wo in Europa?
Was kann man im Urlaub wo essen? Und schmeckt uns das auch?
Verkehrsschild Nr. 26 in Italien- aber noch nicht in Deutschland gesehen. Wer kennt die Bedeutung?
Das Rätsel zum Wochenende : deutsche Unesco-Welterbestätten (2) - wer kennt sie?
Noch ist Urlaubszeit. Warum in die Ferne schweifen? Auch Deutschland hat viel zu bieten.
Geographie-Rätsel zum Wochenende
Urlaubszeit - Reisezeit. Deutsche Unesco-Welterbestätten laden zum...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.830
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.07.2017 um 17:26 Uhr
Hoch- bzw. Überklettern von was auch immer verboten?
Annick Sommer
4.019
Annick Sommer aus Linden schrieb am 29.07.2017 um 17:31 Uhr
Soll das ein Gelände bzw. eine Brüstung darstellen, welche(s) man lieber nicht zu stark belasten sollte?
Meine nüchterne Interpretation: "Andrücken der Gitter-Brüstung verboten!"
H. Peter Herold
27.169
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.07.2017 um 18:19 Uhr
Durchgang verboten ?
Kurt Wirth
1.536
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.07.2017 um 20:26 Uhr
Wer hier weiter geht, steht mit einem Bein im Gefängnis.
Bernd Zeun
10.830
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 06:43 Uhr
Das Foto ist doch sicher auch auf der Fähre gemacht und hinter der Absperrung ist dann vielleicht ein ungesicherter Rost, den man nicht betreten soll? Schöner Einfall, Herr Wirth, wenn die Aufnahme aus Nord-Korea wäre, könnte es stimmen :-)
Martina Lennartz
5.551
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 09:12 Uhr
Richtig, Bernd. Das Foto ist auch der Fähre gemacht und meinte, dass das Beklettern der Brüstung verboten ist. Annick Sommer- zu starkes Anlehnen wäre nachhaltig für den Anlehner nachhaltig auch bestimmt schmerzhaft.
Kurt, sehr witzig.
Martina Lennartz
5.551
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 10:24 Uhr
- 1x nachhaltig zu viel am Ende des Satzes.
H. Peter Herold
27.169
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 11:04 Uhr
-;) unterstreicht die NACHHALTIGKEIT .
Martina Lennartz
5.551
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.07.2017 um 14:12 Uhr
Bei diesem Wort denke ich leider oft an was ganz anderes. An versprochene NACHHALTIGKEIT.
H. Peter Herold
27.169
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 31.07.2017 um 09:48 Uhr
Das müsstest du, da in der Politik tätig, doch verstehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
5.551
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
FRIEDENSCHLUSS ÄTHIOPIEN/ERITREA - Chance für eine bessere Zukunft am Horn von Afrika? -
EINLADUNG Vortrag und Diskussion mit der DEUTSCH- ERITREISCHEN...
Gießener Bands rocken gegen Rechts
Mit dem „No Borders“-Benefiz-Festival am 23. November im Scarabée...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 50
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gießener Bands rocken gegen Rechts
Mit dem „No Borders“-Benefiz-Festival am 23. November im Scarabée...
Wir waren wieder mal unterwegs im südlichen Deutschland, es war kurz vor zwölf, der Platz davor war gut besucht und alles wartete auf den Mittag, Punkt 12 Uhr auf das Glockenspiel! Der bekannte Christkindlmarkt in Nürnberg findet dort bald wieder statt.
Das war am Freitag um kurz vor zwölf, in Nürnberg!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

„Stoppt die neuen Polizeigesetze!“ Podiumsdiskussion am 21.11.
Das Internationalistische Bündnis Gießen veranstaltet eine...
Seniorenfrühstück am 7. November 2018
Mehr als 80 Seniorinnen und Senioren hatten sich im Saal der Ev....
Foto: Markus Machens
Mein Nikolaus im Schuhkarton
Auch ich wollte natürlich diese Aktion unterstützen, und brachte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.