Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Lahnwanderweg und Kelten-Römer-Pfad haben Geburtstag: Landkreis bietet am 12. und 13. August kostenlose Wandertouren

Stellen die drei Routen zur Jubiläumswanderung auf dem Lahnwanderweg vor (v.l.): Touristikmitarbeiterin Heike Bader, Landrätin Anita Schneider und Dr. Manfred Ehlers, Erster Beigeordneter von Heuchelheim. Bild: Landkreis Gießen
Stellen die drei Routen zur Jubiläumswanderung auf dem Lahnwanderweg vor (v.l.): Touristikmitarbeiterin Heike Bader, Landrätin Anita Schneider und Dr. Manfred Ehlers, Erster Beigeordneter von Heuchelheim. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Auch ein Wanderweg hat Geburtstag. Fünf Jahre alt wird der Lahnwanderweg und seine regionale Schleife, der Kelten-Römer-Pfad. Die Touristiker Marketing-Arbeitsgruppe Lahnwanderweg hat sich zwölf Mitwandertouren von der Quelle bis zur Mündung der Lahn einfallen lassen. Drei davon finden am 12. und 13. August im Landkreis Gießen statt – inklusive Programm, Erfrischungsstationen, kleinen Überraschungen, Riesenrucksack und prominenten Begleitern.

„Wenn wir fünf Jahre Lahnwanderweg und Kelten-Römer-Pfad feiern, dann ist das auch ein besonderer Geburtstag, weil wir es geschafft haben, dass er in dieser kurzen Zeit bereits zu einem der schönsten Wanderwege gekürt worden ist“, sagt Landrätin Anita Schneider bei der Vorstellung der Routen. Anders als bei den Wanderaktionstagen in den Jahren zuvor, ist die Teilnahme diesmal kostenlos, mehr noch: Es gibt auch noch etwas zu gewinnen. „Es lohnt sich also dabei zu sein“, sagt sie.

Auf die Beine gestellt werden sie von der Tourismusförderung des Landkreises Gießen gemeinsam mit den Kommunen Lollar, Wettenberg, Biebertal und Heuchelheim. „Wir durchwandern den gesamten Lahnwanderweg hier im Landkreis von Nord nach West, also von der Schmelz bis nach Kinzenbach“, sagt Heike Bader, Tourismus-Mitarbeiterin des Landkreises.

Mehr über...
„Grüne Täler“ heißt die erste Etappe (Länge: 11 km), die am Samstag, 12. August, um 9 Uhr direkt hinter der Schmelz-Mühle in Salzböden am Lahnwanderweg startet. Mit dabei sind Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek und die Pflanzenexpertin Dr. Gundula Zubke mit zahlreichen Informationen.

Die zweite Etappe „Burgenblick“ beginnt um 14.30 Uhr in Launsbach (Start: Schaal Straße an der Bushaltestelle „Gesamtschule GleibergerLand“). Zum Abschluss der 5,5 km-Nachmittagswanderung mit Bürgermeister Thomas Brunner führt Dr. Jürgen Leib durch die Burg Gleiberg.

Einen Tag später startet die dritte Etappe um 10 Uhr. Die 10 Kilometer lange „Burgentour“ beginnt am Parkplatz unterhalb der Burg Gleiberg. Mit dabei sind die Bürgermeister Thomas Brunner und Thomas Bender sowie Dr. Manfred Ehlers. „Auf uns wartet eine wunderbare Strecke und ich freue mich darauf, die Teilnehmerinnen und -nehmer begleiten zu dürfen“, sagt der Erste Beigeordnete aus Heuchelheim. Zum Abschluss der Wanderung gibt es Gegrilltes unter der Regie seiner Gemeinde.

Auf den zwei längeren Wanderungen werden Erfrischungsstationen eingerichtet. Ab 20 Teilnehmern/innen gibt es vom Erlental und von der Grillhütte in Kinzenbach einen Shuttle-Service zurück zum Startpunkt. „Deshalb ist auch eine Anmeldung so wichtig“, erklärt Heike Bader. Zum Abschluss der Wanderung warten an der Grillhütte Kinzenbach frisch gegrillte Würstchen auf die Gruppe.

„Wer mit uns unterwegs ist, erhält Wanderpostkarten und ein Schlüsselband mit einer Teilnahmekarte für die Abschlussverlosung“, ergänzt sie. Die Teilnahmekarten werden am Ende jeder Etappen in einem roten Riesenrucksack gesammelt, der bei den zwölf Etappen seit Mai mit unterwegs ist und seitdem auch mit Prämien befüllt wird. Mitte September findet die Verlosung statt.

Informationen zu den Etappen finden Interessierte im Faltblatt zur Jubiläumswanderung auf http://www.giessener-land.de. Das Faltblatt liegt auch in den Rathäusern in Biebertal, Heuchelheim, Lollar und Wettenberg aus sowie in der Tourist-Information Gießen und in der Kreisverwaltung am Riversplatz (Gebäude C, 1. Stock). Voranmeldungen für die Planung und den Shuttle-Service sind bis 7. August möglich unter Tel. 0641 9390-1476 oder per E-Mail an heike.bader@lkgi.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kreisfinanzen weiter auf Konsolidierungskurs
„Die erste Hälfte des Haushaltsjahres 2017 lässt hoffen, dass sich...
Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
Holger Schneider, Christiane Schmahl, Regina Süßmith, Anita Schneider, Brigitte Frank, Heidi Gans, Elke Stengel, Margret Sonneborn, Angelika Wenzel, Roswitha Cavael, Abdolrasol Mansoori, Frank J. Kühnl, Karin Mengel und Thomas Gundlach.
Landrätin Schneider bedankt sich bei Jubilaren und Neu-Ruheständlern für langjährige Treue und Mitarbeit
„Das ist meine Abteilung“ oder auch „Ich arbeite sehr gerne hier“:...
Ingo Schmalz (2.v.r.) zeigt (v.l.) Dezernent Hans-Peter Stock, Amtstierärztin Dr. Stefanie Graff und Tiergesundheitsaufseher Karlheinz Hahn eines seiner Hühnermobile. Bild: Landkreis Gießen
Auf Hofbesuch zur Tierseuchenkontrolle mit den Tierärzten und Tiergesundheitsaufsehern des Veterinäramts
„Das sind ja fast so viele Papiere wie Tiere“, scherzt der zuständige...
Ab 2. August ist das Schadstoffmobil in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs. Bild: Landkreis Gießen
Schadstoffmobil demnächst wieder in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs
„Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Es wird in jedem Ort im...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.622
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sosolya Undugu Dance Academy, Foto: Mark Mugwanya
Masterplan-Themenabend am 26. Oktober - Afrikanisches Tanztheater zeigt: Klimaschutz geht nur gemeinsam
Klimaschutz funktioniert nur, wenn alle mitmachen. Unter diesem Motto...
Unterstützung für Zugang zum Musizieren – Landkreis fördert öffentliche Musikschulen in Buseck, Lich und Grünberg mit 35.500 Euro
Der Kreisausschuss hat beschlossen, die Musikschule an der IGS...

Weitere Beiträge aus der Region

Labradormix Mia sucht ein Zuhause
Melinda, die auf ihrer Pflegestelle Mia gerufen wird ist eine ca. 3...
Liebe Blues und Jazzfreunde, am Freitag dem 27.10.2017 ab 20:30 spielt wieder die Band „Miss Zippy & The Blues Wail“ im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Blues und Jazzfreunde, am...
Am Freitag dem 20.10.2017 begeisterte das Sabine Baukal Quartett den gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
Am Freitag dem 20.10.2017 begeisterte das Sabine Baukal Quartett den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.