Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Fahrradklimatest: Radfahrer geben Grünberg eine Vier plus - Öffnung von Einbahnstraßen und sichere Abstellplätze werden gewünscht

Die Schulstraße in Grünberg könnte schon bald für Radfahrer in beiden Richtungen befahrbar sein.
Die Schulstraße in Grünberg könnte schon bald für Radfahrer in beiden Richtungen befahrbar sein.
Gießen | Die Stadt Grünberg hat im Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) die Note 3,8 erreicht. Grünberg belegt damit deutschlandweit Platz 131 von 364 Städten. Von den Teilnehmern wird besonders negativ bewertet, dass die meisten Einbahnstraßen in der Kernstadt für Radfahrer nicht in Gegenrichtung geöffnet sind (Note 5,1) und Radfahrer entsprechend lange Umwege fahren müssen, während in anderen Gemeinden des Kreises inzwischen fast alle Einbahnstraßen geöffnet sind. Handlungsbedarf besteht auch beim Winterdienst auf den Radrouten (4,8) und den Fahrradabstellanlagen (4,7), die an vielen Stellen in der Stadt fehlen. Positiv bewerten die Teilnehmer, dass es kaum Konflikte mit Fußgängern gibt (Note 2,3) und die Medien positiv über das Radfahren berichten (2,5). Gelobt wird auch dass sich Fahrräder in der Vogelsbergbahn und den Bussen (2,6) gut transportieren lassen und nur selten Fahrräder geklaut werden (Note 2,6).
„Vielfach haben wir auch Hinweise erhalten, dass die Teilnehmer sich Tempo-30-Zonen in den Wohngebieten der Kernstadt und den Stadtteilen wünschen“, so ADFC-Kreisvorsitzender Hartwig
Mehr über...
Leuer. Einige Teilnehmer regen auch an, dass die Stadt das Radfahren nicht nur in der Freizeit, z.B. bei „Grünberg auf der Rolle“, sondern auch im Alltag, also zum Einkaufen, zur Schule und zur Arbeit fördern sollte. Gerade im hügeligen Grünberg fahren immer mehr Menschen mit elektrischer Unterstützung Fahrrad, so dass durch Pedelecs und E-Bikes der Radverkehr in der Stadt aufblüht. Diesen Trend könne die Stadt unterstützen, wenn sie z.B. Probefahrten für Interessierte anbietet, so dass dann auch der Autoverkehr in der Stadt zurückgeht und sich die Lebensqualität gerade auch in der Kernstadt erhöht. Größtes Hindernis für die Nutzung von Pedelecs sind nach Ansicht des ADFC sichere Fahrradabstellanlagen. Diese sollten in der Innenstadt, dem Freibad sowie allen Schulen, Sportstätten und Bürgerhäusern angeboten werden, damit niemand Sorge haben muss, dass das wertvolle Rad abhandenkommt. Leider gibt es diebstahlsichere und überdachte Fahrradbügel derzeit nur an den drei Bahnhaltepunkten der Vogelsbergbahn aber an keinem öffentlichen Gebäude.
Die Öffnung von Einbahnstraßen und die Ausweisung von Tempo-30-Zonen bedarf nur einiger neuer Schilder und ließe sich leicht finanzieren. Am 5. Juli fand angesichts der Ergebnisse des Fahrradklimatests
Fehlende sichere Abstellanlagen und zu wenige Einbahnstraßen, die für Radfahrer geöffnet sind, sind Hauptkritikpunkte der Radfahrer in Grünberg.
Fehlende sichere Abstellanlagen und zu wenige Einbahnstraßen, die für Radfahrer geöffnet sind, sind Hauptkritikpunkte der Radfahrer in Grünberg.
bereits eine Radverkehrsschau statt, bei der auch die Polizei und der Landkreis grünes Licht für die Freigabe von 6 Einbahnstraßen gegeben haben. Unter anderem kann aus Sicht der Verkehrskommission die Schulstraße geöffnet werden, so dass Radfahrer aus den westlichen Wohngebieten ohne größere Steigungen in die Innenstadt fahren können.
Teurer wird es für die Stadt, die oft geäußerte Kritik zu beheben, dass viele Radrouten umwegig verlaufen und wegen fehlendem Asphalt bei Nässe oft nicht nutzbar sind. Die Stadt Grünberg könne jedoch Fördergelder des Landes nutzen, um bestehende Feldwege zu asphaltieren. Den Ausbau der hessischen Radfernwege unterstützt das Land z.B. prioritär, wie jüngst die Gemeinde Buseck erleben durfte, die innerhalb kürzester Zeit Zuschüsse für den Ausbau des R7 zwischen Trohe und Großen-Buseck erhalten hat.

Über 120.000 Teilnehmer bundesweit
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wurde im Herbst 2016 zum siebenten Mal durchgeführt. Er wird durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 mit rund 150.000 Euro gefördert. Über 120.000 Menschen stimmten bundesweit ab – eine Steigerung von 15 Prozent gegenüber dem letzten Test im Jahr 2014. Die Zunahme führt der ADFC auf das wachsende Interesse am Thema Fahrrad und Radverkehr zurück.

Die Schulstraße in Grünberg könnte schon bald für Radfahrer in beiden Richtungen befahrbar sein.
Die Schulstraße in... 
Fehlende sichere Abstellanlagen und zu wenige Einbahnstraßen, die für Radfahrer geöffnet sind, sind Hauptkritikpunkte der Radfahrer in Grünberg.
Fehlende sichere... 
Mit einer Note von 3,6 schneidet Grünberg etwas besser ab als der Durchschnitt der 364 vergleichbaren Städte in Deutschland.
Mit einer Note von 3,6... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...
Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Das Pharmaserv-Team um Marie Bertholdt (links) tritt am Sonntag in Nördlingen an. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel bei Donau-Ries
„Alle sind mental gut drauf“ Deutscher Pokal, Achtelfinale: TH...
Die Marburgerinnen feiern den Heimsieg gegen Donau-Ries.
Heimsieg gegen Donau-Ries
„Mega geil!“ Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TH...
Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) wurde in die U18-Nationalmannschaft berufen.
Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) in U18-Nationalmannschaft und deutsches "3x3-Team" berufen
Vom 17.-20.12.2017 fand am Olympiastützpunkt in Heidelberg für 27...
Bv Hungen 1 bei der Hessenliga Relegation
Bv Hungen 1 vor Abenteuer in der Hessenliga
Nach dem überraschenden Aufstieg der ersten Mannschaft in die...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) ADFC Gießen

von:  ADFC Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
ADFC Gießen
440
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch Pedelecs und zugehörige Akkus werden vom ADFC gegen Diebstahl codiert
„Stadtradeln“-Auftakt mit Fahrrad-Codierung
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Gießen bietet im Rahmen...
Eltern dürfen Kinder auf dem Gehweg begleiten.
Eltern dürfen Kinder auf Gehwegen begleiten
Für das gemeinsame Radfahren mit Kindern gelten seit einem Monat neue...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fahrradfreunde Mittelhessen

Fahrradfreunde Mittelhessen
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Oder Wasserstraßen sind für alle da.
Seegang gut und Seefahrt möglich
Der regenreichste Tag im Jahr 2017
war bisher der 11.August 2017. Der starke Regen hat seine Spuren...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 26.1.2018 gastiert zum 1.mal das gALLER-wILL-pÖTSCH-Trio im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...
Am Freitag dem 19.1.2018 begeisterte das Duo Bepler-Mayer den gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
Am Freitag dem 19.1.2018 begeisterte das Duo Bepler-Mayer den gut...
FPL-League mit eigener Onlinesendung
Die FPL-League wächst weiter. Neben dem Printmagazin was zu jedem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.