Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Es ist ein Hammer“: Svenja Greunke bleibt

Svenja Greunke (am Ball) läuft auch in der Saison 2017/18 für den BC Pharmaserv Marburg auf. Foto: Melanie Schneider
Svenja Greunke (am Ball) läuft auch in der Saison 2017/18 für den BC Pharmaserv Marburg auf. Foto: Melanie Schneider
Gießen | Nationalspielerin Svenja Greunke bleibt ein drittes Jahr beim BC Pharmaserv Marburg. In der vergangenen Saison sammelte die 27-Jährige durchschnittlich 14,4 Punkte und 7,6 Rebounds. Damit war die 1,88 Meter große Power Forward in beiden Kategorien erfolgreichste deutsche Spielerin in der 1. Bundesliga.

Derzeit bereitet sich Greunke als Betreuerin der U20-Nationalmannschaft der Frauen auf die am Samstag beginnende B-Europameisterschaft in Israel vor. Trainer der deutschen Auswahl ist BC-Coach Patrick Unger.

Der sagt zur Vertragsverlängerung Greunkes: „Es ist ein Hammer, dass die beste deutsche Scorerin der Liga weiterhin für uns spielt. Svenja hat eine Bombensaison hinter sich. Sowohl sportlich als auch charakterlich ist sie aus unserer Mannschaft nicht wegzudenken. Es wäre schwer geworden, Ersatz zu finden. Ich freue mich, dass wir fast die komplette Mannschaft wieder zusammenbekommen.“

Svenja Greunke: „Ich schon etwas intensiver darüber nachgedacht, eventuell auch nochmal woanders zu spielen, aber habe mich letztendlich für Marburg entschieden, da die sportliche Situation für mich einfach sehr gut passt. Die Tatsache, jetzt auch international spielen und damit nochmal neue Erfahrungen sammeln zu können, war da ein ausschlaggebender Punkt. Die Entscheidung für die Teilnahme am Europapokal zeigt auch, dass Trainer, Management und Sponsoren bereit sind, einen nächsten Schritt zu gehen und sich nicht mit den bisherigen Erfolgen zufriedengeben. Diesen Ehrgeiz finde ich sehr positiv und kann mir daher gut vorstellen, etwas dazu beizutragen. Dass wir als Team größtenteils zusammen geblieben sind, sehe ich auf jeden Fall als Vorteil. Allerdings haben wir dadurch noch nichts gewonnen und dürfen uns darauf nicht ausruhen. Einige andere Teams haben wieder ordentlich eingekauft und sind dadurch zunächst wieder unberechenbar. Dass Steffi Wagner jetzt für Marburg spielt, freut mich. Wir sind schon zusammen zur Schule gegangen und hatten auch nach unserer gemeinsamen Zeit bei den Rhein-Main Baskets regelmäßig Kontakt. Wir haben immer mal wieder aus Spaß darüber gesprochen, dass es ja eigentlich cool wäre, mal wieder zusammen zu spielen.“

Bisheriger Kader 2017/18:
Tonisha Baker, Marie Bertholdt (neu), Paige Bradley, Svenja Greunke, Finja Schaake, Mali Sola (Vertrag läuft noch ein Jahr), Diana Voynova, Steffi Wagner (neu), Alex Wilke, Katie Yohn.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Das Pharmaserv-Team um Marie Bertholdt (links) tritt am Sonntag in Nördlingen an. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel bei Donau-Ries
„Alle sind mental gut drauf“ Deutscher Pokal, Achtelfinale: TH...
Die Marburgerinnen feiern den Heimsieg gegen Donau-Ries.
Heimsieg gegen Donau-Ries
„Mega geil!“ Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TH...
3.Platz Mixed Krüger/Beyer (rechts)
Starker Auftritt der Hungener Badmintonspieler beim Lampionturnier in Bad Camberg. Caroline Beyer gleich zweimal auf dem Siegerpodest
Beim überregional bekannten Turnier in Bad Camberg waren die Hungener...
Bv Hungen 1 bei der Hessenliga Relegation
Bv Hungen 1 vor Abenteuer in der Hessenliga
Nach dem überraschenden Aufstieg der ersten Mannschaft in die...
Die Schulstraße in Grünberg könnte schon bald für Radfahrer in beiden Richtungen befahrbar sein.
Fahrradklimatest: Radfahrer geben Grünberg eine Vier plus - Öffnung von Einbahnstraßen und sichere Abstellplätze werden gewünscht
Die Stadt Grünberg hat im Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
2.163
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Marburger Spielerinnen und Fans feierten in Nördlingen gemeinsam das Erreichen des Pokalviertelfinales.
Pokal: Marburg erreicht Viertelfinale
Drittes Lichtlein am zweiten Advent Deutscher Pokal, Achtelfinale:...

Weitere Beiträge aus der Region

Ja, die schöne Weihnachtszeit
Jetzt ist es wieder soweit, die Menschen haben keine Zeit. Sie...
Eyleen Matejec und Anna-Maria Iancu
Besinnliche bis beschwingte Musik an Francke-Schule
Besinnliche bis beschwingte Musik an Francke-Schule Eine...
Am Freitag dem 15.12.2017(letztes Konzert 2017) trat erfolgreich das Axel-Schmitt-Quartett im Jazzkeller Grünberg auf.
Am Freitag dem 15.12.2017(letztes Konzert 2017) trat das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.