Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Morgen danach :-(

Gießen | Der Fußgängerweg zwischen Ursulum und Eichgärtenallee ein Hürdenlauf. Zwischen der Absperrung hält sich eine Buche noch an ihren vorderen Kumpels fest. Diese wird aber auch weichen müssen. Die Kastanienallee sieht nicht minder verwüstet aus. Die Insel auf dem Schwanenteich hat ganz schön gelitten und der Reiher wundert sich. In der Pestalozzistraße riecht es nach frischem Nadelholz, auch hier wurde ein herrlicher Baum Opfer des Sturms. Es ist so schade!!!

 
 
 
 
 
 

Mehr über

Unwetter (44)Sturm (36)Regen (98)Natur (704)Hagel (9)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mensch und Hund im Einklang mit der Natur
Der regenreichste Tag im Jahr 2017
war bisher der 11.August 2017. Der starke Regen hat seine Spuren...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Fiderallala – Der Frühling ist da
16 Kinder der Grundschule Langsdorf besuchten die...
Prachtlibelle
Nach einem Jahr Pause ist die Blaugrüne Prachtlibelle wieder an...

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
530
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 23.06.2017 um 14:38 Uhr
Gießen hat es schlimm erwischt, auch die Innenstadt sieht übel aus. Vor der Theodor-Litt-Schule sind Bäume auf die Autos gestürzt.

Mein Dank an alle Einsatzkräfte und Helfer, die seit gestern so viel geleistet haben!
Nicole Freeman
8.141
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 23.06.2017 um 18:34 Uhr
das war gestern kurz und häftig. schade um die schönen alten bäume.
wir hatten glück, denn es gab keine verletzte personen, nur sachschaden im kreis. bleibt zu hoffen das die versicherungen auch zahlen!
Heike Bitzer
469
Heike Bitzer aus Gießen schrieb am 23.06.2017 um 18:44 Uhr
Aufgrund der Hagelkorngroesse dürfte es da wahrscheinlich kein Problem geben. Habe gehört, daß, wie im letzten Jahr, wieder ein Sachverständigen- bzw. Gutachterzelt bei der Automeile aufgebaut werden soll. Ob das aber wirklich stimmt, ist noch abzuwarten. Ich habe meine Dellen noch und werde auch die neuen behalten (vom Auto :-) ) - kleiner Scherz am Rande!
Wir haben wirklich noch Glück gehabt, daß keine Personen zu Schaden kamen!!!
Friedel Steinmueller
3.015
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 23.06.2017 um 22:10 Uhr
Das grenzte wirklich an ein Wunder, das keine Menschen verletzt wurden. In anderen Bundesländern ging das nicht so glimpflich ab. Im Raum Hannover z.B. waren die Unwetter noch folgenschwerer. Es gab zwei Todesopfer zu beklagen und einige Verletzte.
Jutta Skroch
12.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.06.2017 um 22:18 Uhr
In Großen Buseck hielt es sich wohl in Grenzen. Ich habe jedenfalls keinen Hagelschaden, weder am Auto, noch an den Kunststoffläden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Bitzer

von:  Heike Bitzer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Heike Bitzer
469
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theater trifft Stadt - Tag der offenen Tür 2017 -
Eine rundum großartige und gelungene Veranstaltung. Für jede...
Mein Traumauto bei den "Golden Oldies 2017"
Ich glaube, in diesem Jahr waren es noch mehr Oldtimer-Fahrzeuge wie...

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere  Ponyo, eine Terrier-Dackeldame. Sie kam vor 6 Jahren aus dem Tierschutz zu uns
Treuer Begleiter
„Hunde kommen in unser Leben, um zu bleiben. Sie gehen nicht fort,...
„MAMA – Rock unplugged mit Herz“ am Samstag, 07.10.2017, 20:00 Uhr in der Kapelle der Vitos Klinik Gießen
MAMA ist ein Muss! Marina Wörner, die bezaubernde, quirlige und...
Mit 63:66 unterlag das Pharmaserv-Team (in Blau) beim TK Hannover.
Schlecht gespielt, knapp verloren
Planet-Photo-DBBL: TK Hannover – BC Pharmaserv Marburg 66:63. Mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.