Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eindrücke der letzten Woche und zu Pfingsten

Rauchschwalben bei Wasser tanken an der Salzböde, aber auch einen Mauersegler am Wasser, konnte ich dort beobachten!
Rauchschwalben bei Wasser tanken an der Salzböde, aber auch einen Mauersegler am Wasser, konnte ich dort beobachten!
Gießen | Es gab genügend Regen über das letzte Pfingstwochenende, aber auch schöne warme Phasen! Es wächst in der Natur bei den Pflanzen, aber auch bei dem Nachwuchs der Wildvögel. Zumindest bei einigen Wildvögel kann ich in diesem Jahr eine vermehrte Bruttätigkeit feststellen. Im Salzbödetal von Gladenbach bis Lohra gibt es immer einige Motive, von der Natur und seinen Tieren. Erfreulich ist in diesem Jahr das in den Feldern, Wiesen und Wegesränder einiges mehr an Wildpflanzen stehen bleibt!

Rauchschwalben bei Wasser tanken an der Salzböde, aber auch einen Mauersegler am Wasser, konnte ich dort beobachten!
Rauchschwalben bei... 
Eine männliche Blauflügel-Prachtlibelle an der Salzböde
Eine männliche... 
Weibliche Blauflügel-Prachtlibelle an der Salzböde
Weibliche... 
Der Unterschied der beiden Libellenarten, das ist eine männliche Gebänderte Prachtlibelle 2
Der Unterschied der... 
Eine Feldlerche auf dem Feldweg 6
Eine Feldlerche auf dem... 
Junge Stieglitze in unserem Gartenbereich 3
Junge Stieglitze in... 
Saftige grüne und bunte Wiesen, die gibt es nicht mehr so oft!
Saftige grüne und bunte... 
Wilde Kamille auf einem Komposthaufen zur Felddüngung
Wilde Kamille auf einem... 
Mohn-, Kornblumen und noch andere Wildkräuter in einem Bio Feld! 4
Mohn-, Kornblumen und... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familie Rauchschwalbe stellt sich vor
Gleich fünf junge Schnäbelchen hat Familie Rauchschwalbe dieses Jahr...
Neue Wohnungen für unsere Vogelwelt
Aus Anlass der Renovierung des Vereinsheims vom Tennisclub Beuern...
Die Bachstelze beobachtet mich mit ihrem Futter im Schnabel, denn das Nest ist über den Schwalbennestern, die hatte ich da im Auge vom Dammer Vogelbereich!
Noch ist die Fütterzeit der Jungvögel
Junge Schwalben brauchen auch mal Pause

Kommentare zum Beitrag

Elke Jandrasits
551
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 07.06.2017 um 21:53 Uhr
Tolle Serie, besonders die Feldlerche!
Peter Herold
26.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.06.2017 um 00:12 Uhr
An so einen kleinen Teil bunter Wiese werde ich mich heranarbeiten. Fehlt nur der Samen.
Wolfgang Heuser
6.714
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 08.06.2017 um 12:20 Uhr
Vielen Dank zu dem Interesse und den Kommentaren!

Das war ein Sammlung von verschiedenen Themen, war mal ein Versuch so etwas rüber zu bringen!

In den Fachbereichen für den Ländlichen Bereich des Landkreises, werden solche Gras-Themen besprochen und empfohlen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
6.714
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Buchfinken sind in diesem Winter wohl des Öfteren an den Futterplätzen anzutreffen
Der nächste Wintereinbruch und sie kommen an die Futterplätze!
Unter dem Motto aufgefallen, könnte das beschrieben werden. Am 3....
Sie ist in diesem Jahr wieder besonders stark mit Blüten besetzt, 42 Blüten hat sie, einfach ein Orchideentraum!
Diese Orchidee ist einfach eine Blütenpracht

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Weihnachtsmarkt in Grünberg
Heute ist der letzte Tag des diesjährigen Weihnachtsmarktes in...
GIEßENER WEIHNACHTSMARKT.
Der Gießener Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone vom ...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sopran Karina Sturm, Bass Joachim Korbach und Pianistin Iduna Demmer begeistern über 40 Gäste im Ristorante Geranio in Braunfels mit ihrem Auftritt.
DIG Mittelhessen e.V. ehrte das 25. Jubiläum der Regionalpartnerschaft zwischen Hessen und der Emilia Romagna mit italienischem Menü und Mozart-Arien im Ristorante Geranio in Braunfels
Zum zweiten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Garantie für ewiges Leben: Trinke täglich mehr als zwei Liter Wasser!
Heute Abend war im 1. Programm (ARD) eine interessante Sendung...
Das Ehepaar Josef und Wilhelmine Hoffmann im Jahre 1969
„Der Schutzhäftling ist nach wie vor hartnäckiger Bibelforscher…“
Lange Zeit gehörten sie zu den sogenannten „verges-senen Opfern“....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.