Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landkreis finanziert sechs höhenverstellbare Basketballkörbe

Dunkings für alle: In Lich gibt es jetzt höhenverstellbare Basketballkörbe. Bild: Landkreis Gießen
Dunkings für alle: In Lich gibt es jetzt höhenverstellbare Basketballkörbe. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Einmal einen richtigen Dunking machen. Das wäre es. Wenn der Basketballkorb nur nicht so hoch hängen würde. Dagegen lässt sich in Lich jetzt etwas machen. Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl und Bauingenieur Harry Hedler übergaben sechs neue, höhenverstellbare Basketballkörbe im Wert von knapp 10.650 Euro an die Schulleiter Rainer Berk (Anna-Freud-Schule), Jürgen Vesely (Erich-Kästner-Schule) und Dr. Annette Gümbel (TV 1860 Lich) für deren gemeinsame Sporthalle. Anwesend war auch Henning Harnisch, Vize-Präsident von Alba Berlin und Europameister von 1993. Alba Berlin und der TV Lich verbindet eine Partnerschaft zur Unterstützung des Kinder- und Jugendsports.

„Sport treiben ist eine Chance für Kinder und Jugendliche, um die eigenen Grenzen kennenzulernen“, sagte Christiane Schmahl. Über 150 Basketballer aus der Region messen sich jedes Wochenende in der Halle miteinander. Hinzu kommen wöchentlich 60 Kinder unter zehn Jahren, die hier trainieren und für die die offizielle Korbhöhe von 3,05 Metern unerreichbar ist. Annette Gümbel, Leiterin der Basketball-Abteilung, dankte dem Landkreis Gießen für die sinnvolle Investition: „Das motiviert auch die Jüngeren, sich an dieser fantastischen Sportart auszuprobieren.“

Der frühere Nationalspieler Henning Harnisch bestätigte die Licher in ihrer Vorreiterrolle bei höhenverstellbaren Basketballkörben. „Im Ausland gibt es für die Kinder überall niedrigere Körbe, nur in Deutschland nicht.“ Deshalb hat er ein Projekt initiiert, um auch den – heute noch – Kleinsten gute Spiel- und Trainingsmöglichkeiten zu ermöglichen. Dass ihm auch nach dem Karriereende als aktiver Spieler ein Dunking nicht schwer fällt, zeigte Henning Harnisch schließlich gemeinsam mit einem zehnjährigen Nachwuchsspieler.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zocken, aber richtig für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Über Bildung in Allendorf sprechen
„Wir hätten da mal eine Frage“: Kürzlich haben Mitarbeiterinnen und...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.007
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.l.: Peter Michael Seibert, ehrenamtlicher Landesjagdberater der Oberen Jagdbehörde für Hessen, Landrätin Anita Schneider und Dieter Mackenrodt, Vorsitzender des Jagdvereins Hubertus Gießen und Umgebung e.V. Bild: LKGI
In Sachen Jagd gut aufgestellt – Jagdgespräch mit Landrätin Anita Schneider
Am Ortsausgang von Königsberg erscheint nach einer kurzen Fahrt durch...
Untersuchung zu schnelleren Verbindungen auf der Vogelsbergbahn – Kooperationsvereinbarung von RMV, ZOV, Landkreis Gießen und Vogelsbergkreis für Machbarkeitsstudie
In einer Machbarkeitsstudie sollen die Möglichkeiten zur...

Weitere Beiträge aus der Region

besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...
v.l.: Peter Michael Seibert, ehrenamtlicher Landesjagdberater der Oberen Jagdbehörde für Hessen, Landrätin Anita Schneider und Dieter Mackenrodt, Vorsitzender des Jagdvereins Hubertus Gießen und Umgebung e.V. Bild: LKGI
In Sachen Jagd gut aufgestellt – Jagdgespräch mit Landrätin Anita Schneider
Am Ortsausgang von Königsberg erscheint nach einer kurzen Fahrt durch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.