Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landkreis finanziert sechs höhenverstellbare Basketballkörbe

Dunkings für alle: In Lich gibt es jetzt höhenverstellbare Basketballkörbe. Bild: Landkreis Gießen
Dunkings für alle: In Lich gibt es jetzt höhenverstellbare Basketballkörbe. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Einmal einen richtigen Dunking machen. Das wäre es. Wenn der Basketballkorb nur nicht so hoch hängen würde. Dagegen lässt sich in Lich jetzt etwas machen. Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl und Bauingenieur Harry Hedler übergaben sechs neue, höhenverstellbare Basketballkörbe im Wert von knapp 10.650 Euro an die Schulleiter Rainer Berk (Anna-Freud-Schule), Jürgen Vesely (Erich-Kästner-Schule) und Dr. Annette Gümbel (TV 1860 Lich) für deren gemeinsame Sporthalle. Anwesend war auch Henning Harnisch, Vize-Präsident von Alba Berlin und Europameister von 1993. Alba Berlin und der TV Lich verbindet eine Partnerschaft zur Unterstützung des Kinder- und Jugendsports.

„Sport treiben ist eine Chance für Kinder und Jugendliche, um die eigenen Grenzen kennenzulernen“, sagte Christiane Schmahl. Über 150 Basketballer aus der Region messen sich jedes Wochenende in der Halle miteinander. Hinzu kommen wöchentlich 60 Kinder unter zehn Jahren, die hier trainieren und für die die offizielle Korbhöhe von 3,05 Metern unerreichbar ist. Annette Gümbel, Leiterin der Basketball-Abteilung, dankte dem Landkreis Gießen für die sinnvolle Investition: „Das motiviert auch die Jüngeren, sich an dieser fantastischen Sportart auszuprobieren.“

Der frühere Nationalspieler Henning Harnisch bestätigte die Licher in ihrer Vorreiterrolle bei höhenverstellbaren Basketballkörben. „Im Ausland gibt es für die Kinder überall niedrigere Körbe, nur in Deutschland nicht.“ Deshalb hat er ein Projekt initiiert, um auch den – heute noch – Kleinsten gute Spiel- und Trainingsmöglichkeiten zu ermöglichen. Dass ihm auch nach dem Karriereende als aktiver Spieler ein Dunking nicht schwer fällt, zeigte Henning Harnisch schließlich gemeinsam mit einem zehnjährigen Nachwuchsspieler.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Seminare zur Verlängerung der Juleica in Gießen
„Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuerinnen und...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Quelle: Hessischer Volkshochschulverband
Neues Programm der Kreisvolkshochschule
„Wir wollen Bildung für alle zugänglich machen“, sagte Landrätin...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

WISSENSWERTES - "Graue Schnauzen im Tierheim"
Oft kommen Menschen in unser Tierheim auf der Suche nach einem...
GROSSES DANKESCHÖN
Großes Dankeschön an Fressnapf Lollar und Fressnapf Giessen. Volker...
Sonne tanken am Schwanenteich
Ja,das haben wir am Sonntag gemacht. Es war knackig kalt und die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.