Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Teams, Talente, Temperamente“ - Jugendaktionstag in der Nordstadt

Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Gießen | Unter dem Motto „Teams, Talente, Temperamente“ fand am Samstag, den 13. Mai der 6.
Jugendaktionstag in der Gießener Nordstadt statt. Innerhalb und rund um Nordstadtzentrum,
Jugendzentrum Holzwurm und die Turnhalle der Georg-Büchner-Schule wurde 50 Kindern
und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren die Möglichkeit gegeben, sich für ihren Stadtteil
einzusetzen, Spaß zu haben und gestaltend aktiv zu werden.
Veranstaltet wurde der Tag von der AG Nord „Kinder und Jugendliche“, in der sich zahlreiche
Institutionen der Gießener Nordstadt zusammengeschlossen haben. Den Einrichtungen war
es wichtig zu erfahren, wie Kinder und Jugendliche ihren Stadtteil erleben und erfahren und
in welchen Bereichen sie sich weiteren Handlungsbedarf wünschen.
Durch den Tag führte der Oberstufensprecher des Landgraf-Ludwigs-Gymnasium, Ferhat
Cicek. In seiner Begrüßungsansprache richtete er sich mit einer Idee der Jugendlichen direkt
an Stadträtin Astrid Eibelshäuser und lud sie dazu ein, für ein geplantes Fußballturnier im
August auf dem Bolzplatz Ederstrasse die Schirmherrschaft zu übernehmen. Ebenfalls hofft
er, dabei auf die Unterstützung der Kooperationspartner wie der Lehrerschaft des Gymnasiums,
dem Jugendzentrum Holzwurm und dem Nordstadtzentrum. Die Einrichtungen sagten
ihre Unterstützung zu.
Der Jugendaktionstag „Teams, Talente, Temperamente“ bot sieben Stationen und wurde in
Form einer kleinen Stadtteilrallye durchgeführt. Gefordert waren Geschicklichkeit, Sportlichkeit,
Kreativität und Teamfähigkeit. Mit Begeisterung waren die Kinder und Jugendlichen dabei,
lösten Aufgaben wie Seilklettern und Hula-Hop, bewältigten eine Nagelprobe, bauten
eine Murmelbahn, spielten Wasser-Ping-Pong, stellten sich einer Fotoaufgabe oder schossen
mit einem Katapult auf Dosen und lieferten sich ein Rollstuhlrennen.
Alle Teilnehmer erhielten für ihre Teamleistung einen Gutschein von „STREET WORKOUT“
Gießen für einen Schnupperworkshop am neuen Calisthenics-Park in der Wieseckaue. Die
Mitglieder des Sieger-Teams „Voll für Gießen“ gewannen zudem jeweils einen Verköstigungsgutschein.
Organisiert wurde der Tag vom Jugendzentrum Holzwurm, der Jugendgruppe der türkischen
Gemeinde zu Gießen (DITIB), dem Landgraf-Ludwigs-Gymnasium mit seiner Schülervertretung,
der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Gießen, der Werkstattkirche der Jugendwerkstatt,
von Aktino – Aktion Perspektiven und dem Selbstlernzentrum Gießen Nord der
ZAUG gGmbH. Die Koordination der Angebote übernahmen das Jugendbildungswerk der
Stadt Gießen und das Stadtteilmanagement des Nordstadtvereins Gießen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Großer Frühjahrsputz in der Nordstadt
„Wisch Mob“ fegt am 9.März durch den Stadtteil Sauber ist schöner...
Stadt Gießen stellt Testplanung am Runden Tisch Flussstraßenviertel vor.
Die Sanierung des Flussstraßenviertels nimmt konkretere Formen an....
Viele Interessierte beim Nordtalk.
20. Nordtalk: Lärmbelästigung, Radfahrer und Dauerparker Friedhofsallee
Sitzplätze waren Mangelware beim Nordstadtbürgertisch Ende Oktober....
Tannenzauber in der Nordstadt
Am 29. November ist es wieder soweit. Der Tannenzauber in der...
Ausstellung der Lebensfäden
Bunte Ausstellungseröffnung der Lebensfäden im Nordstadtzentrum
"Nichts war über Nacht von den Trägerstoffen gerutscht, nichts hatte...
Der Posaunenchor Wieseck unterstützte den Tannenzauber in der Nordstadt.
Nordstadt-Tannenazauber trotze Regen
Trotz nasskaltem Wetter war die Stimmung der großen und kleinen Gäste...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
639
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hundetag im Flussstraßenviertel am 5. Aril 2019 im Nordstadtzentrum
Das Miteinander von Mensch und Hund ist ein Besonderes, aber nicht...
Gemeinsam gärtnern im Quartier
Saisongarten im Flussstraßenviertel
17 Parzellen stehen voraussichtlich je nach Wetterlage ab Ende April...

Weitere Beiträge aus der Region

Jubiläumsball des Tanzsportvereins Rot-Weiß-Club im Busecker „Kulturzentrum Schlosspark“
Der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen lädt am Samstag, den 13....
Rock'n'Roll Breitensportturnier
Rock’n‘Roll Breitensportturnier in Gießen Der Gießener Tanz-Club 74...
„Lehramt studieren“ Thema im abi-Chat
Schule: Manche kriegen einfach nicht genug davon. Anders lässt sich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.