Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Teams, Talente, Temperamente“ - Jugendaktionstag in der Nordstadt

Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Gießen | Unter dem Motto „Teams, Talente, Temperamente“ fand am Samstag, den 13. Mai der 6.
Jugendaktionstag in der Gießener Nordstadt statt. Innerhalb und rund um Nordstadtzentrum,
Jugendzentrum Holzwurm und die Turnhalle der Georg-Büchner-Schule wurde 50 Kindern
und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren die Möglichkeit gegeben, sich für ihren Stadtteil
einzusetzen, Spaß zu haben und gestaltend aktiv zu werden.
Veranstaltet wurde der Tag von der AG Nord „Kinder und Jugendliche“, in der sich zahlreiche
Institutionen der Gießener Nordstadt zusammengeschlossen haben. Den Einrichtungen war
es wichtig zu erfahren, wie Kinder und Jugendliche ihren Stadtteil erleben und erfahren und
in welchen Bereichen sie sich weiteren Handlungsbedarf wünschen.
Durch den Tag führte der Oberstufensprecher des Landgraf-Ludwigs-Gymnasium, Ferhat
Cicek. In seiner Begrüßungsansprache richtete er sich mit einer Idee der Jugendlichen direkt
an Stadträtin Astrid Eibelshäuser und lud sie dazu ein, für ein geplantes Fußballturnier im
August auf dem Bolzplatz Ederstrasse die Schirmherrschaft zu übernehmen. Ebenfalls hofft
er, dabei auf die Unterstützung der Kooperationspartner wie der Lehrerschaft des Gymnasiums,
dem Jugendzentrum Holzwurm und dem Nordstadtzentrum. Die Einrichtungen sagten
ihre Unterstützung zu.
Der Jugendaktionstag „Teams, Talente, Temperamente“ bot sieben Stationen und wurde in
Form einer kleinen Stadtteilrallye durchgeführt. Gefordert waren Geschicklichkeit, Sportlichkeit,
Kreativität und Teamfähigkeit. Mit Begeisterung waren die Kinder und Jugendlichen dabei,
lösten Aufgaben wie Seilklettern und Hula-Hop, bewältigten eine Nagelprobe, bauten
eine Murmelbahn, spielten Wasser-Ping-Pong, stellten sich einer Fotoaufgabe oder schossen
mit einem Katapult auf Dosen und lieferten sich ein Rollstuhlrennen.
Alle Teilnehmer erhielten für ihre Teamleistung einen Gutschein von „STREET WORKOUT“
Gießen für einen Schnupperworkshop am neuen Calisthenics-Park in der Wieseckaue. Die
Mitglieder des Sieger-Teams „Voll für Gießen“ gewannen zudem jeweils einen Verköstigungsgutschein.
Organisiert wurde der Tag vom Jugendzentrum Holzwurm, der Jugendgruppe der türkischen
Gemeinde zu Gießen (DITIB), dem Landgraf-Ludwigs-Gymnasium mit seiner Schülervertretung,
der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Gießen, der Werkstattkirche der Jugendwerkstatt,
von Aktino – Aktion Perspektiven und dem Selbstlernzentrum Gießen Nord der
ZAUG gGmbH. Die Koordination der Angebote übernahmen das Jugendbildungswerk der
Stadt Gießen und das Stadtteilmanagement des Nordstadtvereins Gießen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Leckerein müssen auch beim Abnehmen nicht fehlen - eckere Verköstigung zur Auftaktveranstaltung.
Die Nordstadt speckt ab - leckerer Auftakt
Das für 2020 geplante Abnehm Pojekt des Nordstadtvereines war der...
Runder Tisch im Flussstraßenviertel
Interessierte Bewohner und Vertreter von Stadt, Wohnbau und...
Das Bühnenprogramm zum Nordstadtfest 2019.
Nordstadtfest 2019
Rund um das Nordstadtzentrum in der Reichenberger Straße 9 lädt der...
Irena Burk, Nordstadtbewohnerin und ehemalige Vorsitzende des Stadtteilbeirats der Nordstadt erläutert ihr neues Projekt.
22. Nordtalk beschäftigt sich mit gesellschaftlicher Teilhabe
Der durch den Nordstadtverein ausgerichtete Bürgertisch beschäftigte...
Kinderwege im Flussstraßenviertel
Kinder bauen Balancier- und Sitz-Skulpturen Zwei Kinder waren...
Krimiautor Rüdiger Geis im Nordstadtzentrum
Versschollen im Mittelmeer
„Eine Seefahrt, die ist tödlich...“, so lautet der Name des Buches...
Runder Tisch im Flussstraßenviertel am 24.09.2019
Der Runde Tisch im September hatte seinen Schwerpunkt bereits in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
777
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
23. Nordtalk in der Thomasgemeinde
Am Mittwoch den 26.02.2020 um 19:00 Uhr findet in der Thomasgemeinde...
Runder Tisch im Flussstraßenviertel
Interessierte Bewohner und Vertreter von Stadt, Wohnbau und...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Marburger Pharmaserv-Team will am Samstag in eigener Halle den Klassenerhalt klar machen. Foto: Laackman/PSL
Kellerduell am Samstag in Marburg
Freundschaft ruht für 40 Minuten Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Das MISEREOR-Hungertuch 2019 „Mensch, wo bist du?“ von Uwe Appold ist Mittelpunkt der Betrachtungen zur Wort Gottes Feier am Ersten Fastensonntag, den 1.3.2020 um 10:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche Gießen
"Mensch, wo bist Du?" Musikalischer Gottesdienst zum Ersten Fastensonntag in der St. Thomas Morus Kirche am 1.3.2020 um 10:30 Uhr
## Wort Gottes Feier zum Ersten Fastensonntag über das aktuelle...
V.l.n.r.: Die neue Lebenshilfe-Geschäftsführerin Linda Hauk, gemeinsam mit Vorstand Dirk Oßwald, Geschäftsführerin Ursel Seifert sowie Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende).
„Fachlich erfahrene und beliebte Kollegin für wichtige Position gewonnen“ - Linda Hauk neue Geschäftsführerin der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). In der Geschäftsführung der Lebenshilfe Gießen kommt es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.