Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Teams, Talente, Temperamente“ - Jugendaktionstag in der Nordstadt

Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Gießen | Unter dem Motto „Teams, Talente, Temperamente“ fand am Samstag, den 13. Mai der 6.
Jugendaktionstag in der Gießener Nordstadt statt. Innerhalb und rund um Nordstadtzentrum,
Jugendzentrum Holzwurm und die Turnhalle der Georg-Büchner-Schule wurde 50 Kindern
und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren die Möglichkeit gegeben, sich für ihren Stadtteil
einzusetzen, Spaß zu haben und gestaltend aktiv zu werden.
Veranstaltet wurde der Tag von der AG Nord „Kinder und Jugendliche“, in der sich zahlreiche
Institutionen der Gießener Nordstadt zusammengeschlossen haben. Den Einrichtungen war
es wichtig zu erfahren, wie Kinder und Jugendliche ihren Stadtteil erleben und erfahren und
in welchen Bereichen sie sich weiteren Handlungsbedarf wünschen.
Durch den Tag führte der Oberstufensprecher des Landgraf-Ludwigs-Gymnasium, Ferhat
Cicek. In seiner Begrüßungsansprache richtete er sich mit einer Idee der Jugendlichen direkt
an Stadträtin Astrid Eibelshäuser und lud sie dazu ein, für ein geplantes Fußballturnier im
August auf dem Bolzplatz Ederstrasse die Schirmherrschaft zu übernehmen. Ebenfalls hofft
er, dabei auf die Unterstützung der Kooperationspartner wie der Lehrerschaft des Gymnasiums,
dem Jugendzentrum Holzwurm und dem Nordstadtzentrum. Die Einrichtungen sagten
ihre Unterstützung zu.
Der Jugendaktionstag „Teams, Talente, Temperamente“ bot sieben Stationen und wurde in
Form einer kleinen Stadtteilrallye durchgeführt. Gefordert waren Geschicklichkeit, Sportlichkeit,
Kreativität und Teamfähigkeit. Mit Begeisterung waren die Kinder und Jugendlichen dabei,
lösten Aufgaben wie Seilklettern und Hula-Hop, bewältigten eine Nagelprobe, bauten
eine Murmelbahn, spielten Wasser-Ping-Pong, stellten sich einer Fotoaufgabe oder schossen
mit einem Katapult auf Dosen und lieferten sich ein Rollstuhlrennen.
Alle Teilnehmer erhielten für ihre Teamleistung einen Gutschein von „STREET WORKOUT“
Gießen für einen Schnupperworkshop am neuen Calisthenics-Park in der Wieseckaue. Die
Mitglieder des Sieger-Teams „Voll für Gießen“ gewannen zudem jeweils einen Verköstigungsgutschein.
Organisiert wurde der Tag vom Jugendzentrum Holzwurm, der Jugendgruppe der türkischen
Gemeinde zu Gießen (DITIB), dem Landgraf-Ludwigs-Gymnasium mit seiner Schülervertretung,
der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Gießen, der Werkstattkirche der Jugendwerkstatt,
von Aktino – Aktion Perspektiven und dem Selbstlernzentrum Gießen Nord der
ZAUG gGmbH. Die Koordination der Angebote übernahmen das Jugendbildungswerk der
Stadt Gießen und das Stadtteilmanagement des Nordstadtvereins Gießen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Materialien und Werkzeuge als Voraussetzung für eine gelungene Aktion.
Großer Frühjahrsputz in der Nordstadt
„Wisch Mob“ fegte am 11. März durch den Stadtteil Sauber ist...
Der Tannenzauber in der Nordstadt steht unmittelbar bevor.
Tannenzauber in der Nordstadt mit hunderten Besuchern
Wie von Zauberhand füllte sich vor 16 Uhr der Marktplatz vor dem...
Musa Yozgat vom Türkischen Kunstmusik- und Kulturverein mit seiner Saz. Daneben von links nach rechts: Mohamad Osman, Heide Eickmann, Sabine Eiermann und Onur Dönmez, der zweite Musiker vom Alevitischen Kulturverein.
Nordstadtbewohnerin erzählt über ihre Tätigkeit im Meisenbornweg - Ausländerbeiratsvorsitzender dankt der Gießener Bevölkerung
Der große Saal des Nordstadtzentrums war bis fast auf den letzten...
Nordstädterin mit nigerianischen Wurzeln und voller Lebensfreude: Bridget Itubgbu.
Treffen der Kulturen – Türkei trifft Nigeria
In Kooperation mit dem Nordstadtverein Gießen e. V. veranstaltete der...
Der Flyer zur Veranstaltung. Copyright © by Mohamad Osman
Veranstaltungshinweis des Nordstadtzentrums: Im Verborgenen - Begegnungen in der Fremde
Die beiden Gießenerinnen Sabine Eiermann und Heide Eickmann berichten...
Die neue Moschee, so soll sie sich ab den Sommermonaten präsentieren. (Copyright: Musawwir Architecture)
Ahmadiyya-Gemeinde stellt sich und den Moscheeneubau im Nordstadtzentrum vor
Die Ahmadiyya-Gemeinde wurde 1899 als islamische Reformgemeinde in...
Einführung in die Kunst der Zubereitung gerollter Weinblätter.
Viele Köche beim Treffen der Kulturen im Nordstadtzentrum
Diverse Altersklassen und Kulturen trafen sich zum gemeinsamen Kochen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
438
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung bei jung und alt - Suppenfest in der Nordstadt.
Entspannte Atmosphäre beim Suppenfest in der Nordstadt
Vielfältige Suppenkreationen lockten in die Nordstadt In der 7....
Verlockende Vielfalt zeichnet das Suppenfest in der Nordstadt aus.
Suppenfest in der Nordstadt
Gießen | 7. Auflage des Bewohnerfestes rund um die Suppe in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Betroffenen eine unabhängige Anlaufstelle bieten: Dafür will die „Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie im Landkreis Gießen“ mit ihren Mitgliedern eintreten. Bild: Landkreis Gießen
Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie: Probleme moderierend lösen
Die „Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie im Landkreis Gießen“...
Die Weserrenaissance und der Rattenfänger
Bereits 1284 war Geiz geil. Versprach man in dieser Zeit dem...
Gute Stimmung bei jung und alt - Suppenfest in der Nordstadt.
Entspannte Atmosphäre beim Suppenfest in der Nordstadt
Vielfältige Suppenkreationen lockten in die Nordstadt In der 7....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.