Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Teams, Talente, Temperamente“ - Jugendaktionstag in der Nordstadt

Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Ein Angebot beim Jugendaktionstag: Das Rollstuhlrennen, betreut durch Gülcan Bayram, die Vorsitzende der Jugendorganisation der türkisch-muslimischen Gemeinde (DITIB).
Gießen | Unter dem Motto „Teams, Talente, Temperamente“ fand am Samstag, den 13. Mai der 6.
Jugendaktionstag in der Gießener Nordstadt statt. Innerhalb und rund um Nordstadtzentrum,
Jugendzentrum Holzwurm und die Turnhalle der Georg-Büchner-Schule wurde 50 Kindern
und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren die Möglichkeit gegeben, sich für ihren Stadtteil
einzusetzen, Spaß zu haben und gestaltend aktiv zu werden.
Veranstaltet wurde der Tag von der AG Nord „Kinder und Jugendliche“, in der sich zahlreiche
Institutionen der Gießener Nordstadt zusammengeschlossen haben. Den Einrichtungen war
es wichtig zu erfahren, wie Kinder und Jugendliche ihren Stadtteil erleben und erfahren und
in welchen Bereichen sie sich weiteren Handlungsbedarf wünschen.
Durch den Tag führte der Oberstufensprecher des Landgraf-Ludwigs-Gymnasium, Ferhat
Cicek. In seiner Begrüßungsansprache richtete er sich mit einer Idee der Jugendlichen direkt
an Stadträtin Astrid Eibelshäuser und lud sie dazu ein, für ein geplantes Fußballturnier im
August auf dem Bolzplatz Ederstrasse die Schirmherrschaft zu übernehmen. Ebenfalls hofft
er, dabei auf die Unterstützung der Kooperationspartner wie der Lehrerschaft des Gymnasiums,
dem Jugendzentrum Holzwurm und dem Nordstadtzentrum. Die Einrichtungen sagten
ihre Unterstützung zu.
Der Jugendaktionstag „Teams, Talente, Temperamente“ bot sieben Stationen und wurde in
Form einer kleinen Stadtteilrallye durchgeführt. Gefordert waren Geschicklichkeit, Sportlichkeit,
Kreativität und Teamfähigkeit. Mit Begeisterung waren die Kinder und Jugendlichen dabei,
lösten Aufgaben wie Seilklettern und Hula-Hop, bewältigten eine Nagelprobe, bauten
eine Murmelbahn, spielten Wasser-Ping-Pong, stellten sich einer Fotoaufgabe oder schossen
mit einem Katapult auf Dosen und lieferten sich ein Rollstuhlrennen.
Alle Teilnehmer erhielten für ihre Teamleistung einen Gutschein von „STREET WORKOUT“
Gießen für einen Schnupperworkshop am neuen Calisthenics-Park in der Wieseckaue. Die
Mitglieder des Sieger-Teams „Voll für Gießen“ gewannen zudem jeweils einen Verköstigungsgutschein.
Organisiert wurde der Tag vom Jugendzentrum Holzwurm, der Jugendgruppe der türkischen
Gemeinde zu Gießen (DITIB), dem Landgraf-Ludwigs-Gymnasium mit seiner Schülervertretung,
der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Gießen, der Werkstattkirche der Jugendwerkstatt,
von Aktino – Aktion Perspektiven und dem Selbstlernzentrum Gießen Nord der
ZAUG gGmbH. Die Koordination der Angebote übernahmen das Jugendbildungswerk der
Stadt Gießen und das Stadtteilmanagement des Nordstadtvereins Gießen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Großer Frühjahrsputz in der Nordstadt
„Wisch Mob“ fegt am 9.März durch den Stadtteil Sauber ist schöner...
Fundstücke des Wischmobs 2019.
Viele fleissige Müllsammeler beim Nordstadt-"Wischmob"
Sauber ist schöner - unter diesem Motto organisierte der...
SUPPENFEST in der Nordstadt
SUPPENFEST in der Nordstadt
9. Auflage des Bewohnerfestes rund um die Suppe in der...
Der zugehörige Veranstaltungsflyer.
Jugendaktionstag der Nordstadt 2019
"Gummihuhngolf-Turnier" Am Samstag, den 18. Mai findet der 8....
Hundetag im Flussstraßenviertel am 5. Aril 2019 im Nordstadtzentrum
Das Miteinander von Mensch und Hund ist ein Besonderes, aber nicht...
Jutta Oerter und Rudolf Michna präsentieren das Unterstützungsangebot BIWAQ: Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier.
Gut besuchter Runder Tisch Flussstraßenviertel
Nicht nur die Städtebauliche Rahmenplanung war am 26. März 2019 beim...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
680
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neues vom "Runden Tisch" im Flussstraßenviertel
Zum zweiten Runden Tisch des Flussstraßenviertels, dem quartalsweise...
Guter Besuch trotz drückender Hitze
21. Nordtalk: „Älter werden in Gießen und der Nordstadt“
Unter dem Motto „Älter werden in Gießen und der Nordstadt“ fand der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Zwibbel Giessen ist neuer Partner des TSV Klein-Linden.
Die Gaststätte Zwibbel Giessen stattet die Herren Fußballer des TSV...
Das Sommer Programm mit vielen Kursen - Wandern, Tanzen, Fitnesstraining, Gedächtnistraining und mehr
Das neue Sommer Programm des TSV 1889 Klein-Linden ist nun da und...
DICKER - Einzelgänger sucht Anschluss
Dieser stattliche Kater streunt seit einigen Jahren herrenlos durch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.