Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zugang Marie Bertholdt: „Bringe Energie, Kampfgeist und Mut mit“

Marie Bertholdt (rechts) kommt aus dem Silicon Valley zum BC Pharmaserv Marburg. Foto: Santa Clara Athletics / Don Jedlovec
Marie Bertholdt (rechts) kommt aus dem Silicon Valley zum BC Pharmaserv Marburg. Foto: Santa Clara Athletics / Don Jedlovec
Gießen | Der BC Pharmaserv Marburg hat Marie Bertholdt verpflichtet. Die 22-Jährige kommt direkt von der Santa Clara University im Silicon Valley (Kalifornien, USA). In der abgelaufenen Saison sammelte sie für die Santa Clara Broncos im Schnitt 11,3 Punkte und 5,5 Rebounds pro Spiel. Bertholdt wurde unter die besten 16 Spielerinnen ihrer College-Conference gewählt

Die 1,83 Meter große Flügel- und Centerspielerin verfügt über einen guten Dreipunktewurf: In der abgelaufenen Saison traf Bertholdt 36 Mal in 28 Spielen bei einer Quote von 35 Prozent. Dazu liefert sie durchschnittlich zwei Assists.

Während ihrer vier Jahre an der Santa Clara University verpasste sie nur zwei Spiele, und das wegen einer Verletzung. Mit insgesamt 1.174 erzielten Punkten steht sie in der Historie ihrer früheren Mannschaft auf Rang elf.

Erst kürzlich erhielt Bertholdt von ihrer Uni den „Jim Shea Award“. Damit wird sportartübergreifend der Athlet geehrt, der sich während des letzten College-Jahres durch besonderen Teamgeist und Führungsqualitäten auf und abseits des Feldes ausgezeichnet hat.

Wie der Nachname erahnen lässt, hat Marie Bertholdt deutsche Wurzeln. Ihr Vater war Nationalspieler im Volleyball. Ihre Mutter lief zwei Mal für den Deutschen Basketball-Bund auf und holte mit SG BC/USC, später Lotus München, zwei Mal den deutschen Pokal und einmal die Meisterschaft. Marie wurde in Deutschland geboren und hat sowohl die deutsche, als auch die US-Staatsbürgerschaft. Und sie spricht unsere Sprache.

Was weißt du über Marburg und den Verein?
Marie:
Vor etwa einem Monat war ich dort zu Besuch. Dabei habe ich Teile der Stadt gesehen und es hat mir sehr gefallen. Ich kenne sogar Leute, die in Marburg studiert haben. Ich glaube, die Stadt hat viel zu bieten und ich freue mich darauf, dort zu wohnen. Ein Gefühl für den Verein habe ich bei einem Treffen mit dem Trainer bekommen. Mir gefällt, wofür er steht und wie er die Mannschaft führt. Ich weiß, dass der Verein riesige Unterstützung erfährt, unter anderem von seinen Fans, und ich freue mich darauf, alle im Umfeld kennenzulernen.

Welchen Beitrag willst du für die Mannschaft leisten?
Marie:
Vor allem lege ich Wert auf harte Arbeit. Ich bringe Energie, Kampfgeist und Mut mit. Dabei möchte ich eine gute Mannschaftskameradin sein. Ich denke, mit beständigen Leistungen, meiner Vielseitigkeit und Entschlossenheit kann ich dem Team in der nächsten Saison helfen. Ich freue mich sehr, ein Teil der Mannschaft zu werden, und bin gespannt, was wir erreichen können.

BC-Trainer Patrick Unger sagt über seine neue Spielerin: Marie ist für die Position vier ziemlich groß und spielt gern mit dem Gesicht zum Korb. Sie ist sehr athletisch und wird uns unter dem Korb viel Freude machen. Sie ist eine harte Arbeiterin und hat einen schnellen Wurf. Sicher wird sie sich nach dem College in der Bundesliga erst akklimatisieren müssen, aber wir wollen gemeinsam ihr Spiel weiterentwickeln.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
2.453
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alex Kiss-Rusk kommt aus Montreal nach Marburg. Foto: McGill Athletics & Recreation
BC Marburg holt kanadische Nationalspielerin
Der BC Pharmaserv Marburg hat für die kommende Saison Alex Kiss-Rusk...
Paige Bradley spielt auch in der Saison 2018/19 für den BC Pharmaserv Marburg. Foto: Melanie Weiershäuser
Auch Paige Bradley kehrt zurück
Nach Katie Yohn und Tonisha Baker hat nun auch Paige Bradley ihren...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutschland - Mexico 0:1 - - Putin ist schuld
Beweis: Putin hat mit Erdogan abgesprochen, Özil und Gündogan zu...
Der alte und neue Vorsitzende Prof. Dieter Kraushaar
Prof. Dieter Kraushaar als Vorsitzender bestätigt - Hauptversammlung des Fördervereins Heimatmuseum Rödgen
Vorstandsberichte und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der...
Wolkenspiel am Ostseehimmel
Nach dicken schwarzen Wolken, änderte sich die Farbe nach dem Regen über dem Meer.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.