Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neuer Ausbildungskurs EX-IN in Wetzlar

Einige Absolventen des letzten Kurses mit ihren Ausbildern
Einige Absolventen des letzten Kurses mit ihren Ausbildern
Gießen | Im Juni 2017 startet in Wetzlar die mittlerweile dritte Ausbildung zum Genesungsbegleiter (EX-IN). Die Ausbildung richtet sich an Personen mit Psychiatrie-Erfahrung oder Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dieser Personenkreis wird zu Experten durch Erfahrung ausgebildet und kann u.a. im gemeindepsychiatrischen Versorgungssystem auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten. Dies ist zumindest das Ziel des Vereins Soziale Inklusion, der neben der Ausbildung auch selbst Arbeitsmöglichkeiten in Modellprojekten entwickelt und in Beschäftigung vermittelt. Die Ausbildung ist in 12 Modulen strukturiert und dauert ein Jahr. Sie beinhaltet neben Aspekten wie Salutogenese und Genesungsstrategien auch direkt berufsbezogene Themen wie Teilhabe und Krisenintervention. Für Menschen im Bezug von Arbeitslosengeld 1 und 2 ist die Teilnahme mit Bildungsgutscheinen kostenfrei.
Nähere Infos unter: Verein Soziale Inklusion e.V., 35578 Wetzlar, Lottestraße 2, Tel. 06441-2036858

Mehr über

Inklusion (94)Genesungsbegleiter (1)Ex-In (2)Ausbildung (215)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lebenshilfe Gießen weiht Inklusives Wohnprojekt in der Fröbelstraße ein
„Mitleben - Wohnen wie andere auch“ - so heißt das neue Projekt der...
Platz 1 - Streckentauchübung (177 Stimmen)
Bilder aus der Übungsstunde im Schwimmbad - Die Siegerbilder im Fotowettbewerb des des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2016
Alljährlich veranstaltet der DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert
Einen Vortrag zu den Karrieremöglichkeiten in den verschiedenen...
Der alte und neue Bezirksvorstand: (v.l.) Willi Schmutzer, Holger Schwarzer, Max Habighorst, Christian Dickel, Thorsten Schnitker, Claus Protzer, Wolfgang Launspach, Dieter Olthoff
DLRG Bezirksvorstand um Bezirksleiter Claus Protzer wiedergewählt
Bezirkstagung hat umfangreiche Satzungsänderung beschlossen und zwei...
Die Gebärdendolmetscherin Theresia Möbus ist am Riversplatz in Gebäude G zwischen 14 und 16 Uhr in Raum G 208 anzutreffen. Bild: Landkreis Gießen
Kostenloser Service: Dolmetscherin für Gebärdensprache unterstützt am Donnerstag, 4. Mai, in der Kreisverwaltung
Eine Gebärdendolmetscherin hilft am Donnerstag, 4. Mai, wieder...
Bei Mitmach-Experimenten bekommt man den Durchblick und kann tollen Preise gewinnen.
Am 7. Mai das Universum mal im Labor erleben!
Für wissenschaftlich interessierte Bürger, ob in Schule, Ausbildung,...
Saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit
Jahreszeitüblich ist in Mittelhessen die Zahl der Arbeitslosen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Kah

von:  Rainer Kah

offline
Interessensgebiet: Gießen
15
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kurs Genesungsbegleitung (EX-IN) startet in Wetzlar
Die neue Ausbildung des gemeinnützigen Vereins Soziale Inklusion e.V....

Weitere Beiträge aus der Region

HipHop & Rap-Workshop am 28. Oktober: Noch freie Plätze
HipHop ist heute so erfolgreich und facettenreich wie noch nie....
Speed-Dating für Studienaussteiger, -zweifler und -orientierer
Studienabbrecher und junge Menschen, die bei ihrer Studienwahl ins...
Einblicke und Momente der Ruhe
Am Donnerstag, den 2. November bieten die Stadtwerke Gießen (SWG)...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.