Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

the Keller Theatre führt ART von Yasmina Reza auf, Premiere am 26.05.17 um 19.30 Uhr

ART Poster/ copyright by the Keller Theatre
ART Poster/ copyright by the Keller Theatre
Gießen | Ein kleines Vermögen hat Serge für ein modernes Gemälde ausgegeben. Marc hasst es und kann es nicht fassen, dass sich sein Freund solch eine Scheußlichkeit zulegt. Yvan versucht die beiden zu besänftigen, allerdings ohne Erfolg.

Wenn Kunst so zur Nagelprobe langjähriger Freundschaft wird, geht das Geschehen über die banale Feststellung hinaus, dass sich über Kunst eben trefflich streiten lässt.

Das englischsprachige Keller Theatre spielt als krönenden Abschluss seiner Spielzeit 2016/2017 ART von Yasmina Reza. Ins Englische übersetzt wurde es von Christopher Hampton.

Ausgezeichnet mit vielen Preisen, u.a. dem Tony Award, wurde Yasmina Rezas Stück in 40 Sprachen in aller Welt gespielt und gelangte zu internationaler Anerkennung.

Die Premiere der Keller Theatre Inszenierung ist am Freitag, den 26. Mai 2017 und findet um 19.30 Uhr in der Kleinen Bühne, Bleichstraße 28 in Gießen statt.

Weitere Vorstellungen sind am 02., 03., 09., 10., 16. und 17. Juni 2017 jeweils um 19.30 Uhr; Einlass ist ab 19.00 Uhr

Neu:
Karten gibt es an der Theaterkasse, Johannesstraße 1, 35390 Gießen
Tel.: 0641-7957 -60 /-61
Fax: 0641- 7957-64
Email: theaterkasse@stadttheater-giessen.de

Ab 01. Juni 2017 gibt es die Karten bei der neuen Adresse der Theaterkasse: HAUS DER KARTEN, (vormals Dürerhaus) Kreuzplatz 6, Gießen !!!

Die Tickets können ab sofort auch online erworben werden: http://www.keller-theatre.de/tickets

Karten: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Weitere Informationen unter http://www.keller-theatre.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Foto einer früheren Fahrraddemo (2019 in Buseck)
Abgesagt: KIDICAL MASS am 21. März in gießen
Am 21.3. rollt die zweite Kinder-Fahrrad-Demo – genannt KIDICAL MASS...
Tafelausgabe bis vorerst 6. April geschlossen
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektion stellen die...
Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Volle Säle bei den Verkehrswendeveranstaltungen (Foto vom 20.2.2020)
Wertvolle Impulse für eine Verkehrswende
Die ersten fünf Informationsabende der Vortragsreihe „Verkehrswende...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Aliye Inceöz

von:  Aliye Inceöz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Aliye Inceöz
470
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
the Keller Theatre: Aufführungen von Brilliant Traces am 14. und 15. März 2020 FALLEN AUS
Aufgrund der aktuellen Empfehlungen des Landkreises Gießen sehen wir...
Death by Design Auditions Poster by the Keller Theatre
the Keller Theatre: Vorsprechtermine für Krimikomödie am 20.02. und 03.03.2020 um 19:30 Uhr Kleine Bühne Gießen
the Keller Theatre sucht Darsteller/innen und Mitwirkende für...

Weitere Beiträge aus der Region

Taucher Rainer Stoodt (Grün-Weiß-Gießen) mit Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich
Tauchgang im Schwanenteich nach "Abrechen" der Fadenalgen
An drei Stellen des Schwanenteiches fand ein Tauchgang zur Ermittlung...
Von links: Schäfer Manfred Jauernig, Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich, Ludwig Wiemer (Liegenschaftsamt) und Fabian Zech (Landschaftspflegevereinigung)
Schafe als Landschaftspfleger an den "Wiesecker Teichen"
Im letzten Winter ließ die Landschaftspflegevereinigung Gießen e.V....
Schon wieder Telefonbetrüger unterwegs
Die Stadtwerken Gießen warnen erneut vor unseriöser Vertriebsmasche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.